Metadaten in m2ts Dateien

Fragen zum Import von Filmen und deren Verwaltung.
Antworten
Smarty
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2014, 20:08

Metadaten in m2ts Dateien

Beitrag von Smarty » 15.03.2015, 13:13

Hallo,

ich habe eine Frage:
ich habe in letzter Zeit viele Filme und Dokumentationen, die ich mit der Dreambox aufgezeichnet habe, mit DVR-Studio HD3 geschnitten und als m2ts Dateien gespeichert.
m2ts-Format deshalb, weil mein Fernseher(Panasonic) keine ts-Formate wiedergibt.
Also war ich sehr erfreut, dass das DVR-Studio die Metadaten, die die Dreambox in eine extra Datei schreibt mit ausließt und ich so nur wenig Mühe mit der Vervollständigung der Metadaten hatte.
Nun habe ich den ganzen Schwung an archivierten Dateien mit den DVR-Provider eingelsen und bin überrascht, das die Metadaten offensichtlich nicht mit eingelesen wurden.
Dann ein Test mit einer Dokumentation in der ich die Metadaten im DVR-Studion manuell erfasst habe, inklusive den Genres die ich der Doku zugewiesen habe.
Import ohne die Internetsuche.
Wieder keine Metadaten übernommen.
Dann habe ich mir, weil ich hier im Forum einen Hinweis gefunden habe, dass die Metadaten offensichtlich bei ts-Formaten mitgegeben werden, eine m2ts-Datei mal angeschaut und siehe da, offensichtlich scheint auch diese Metadaten aufnehmen zu können ..... aber meine erfassten sind nicht enthalten.

Dann habe ich zur Sicherheit noch in den Einstellungen vom DVR-Studio geschaut, ob ich die Option mit den Metadaten aktiviert habe und sie ist aktiviert und auch die Option, die EPG-Daten in TS/M2TS Dateien mitzugeben.

Ich würde auch erwarten, dass bei der Option mit Suche im Internet, wenigstens ein Satz im DVR-Provider die Metadaten enthält die ich mit DVR-Studio erfasst habe.

Mache ich nun etwas falsch?

Viele Grüße
Harald
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10385
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Metadaten in m2ts Dateien

Beitrag von Ralf » 15.03.2015, 14:13

Hallo Harald,

ich gehe mal davon aus, dass Du Deine Filme im NAS speicherst und über den DLNA Player die Aufnahmen direkt über das Netzwerk streamst. In dem Fall kannst Du aber die Metadaten nicht auslesen.

DVR-Studio HD3 packt zwar die Metadaten bei TS/ M2TS mit in den Stream, aber der TV kann es nicht auslesen. Wenn aber in DVR-Studio HD3 die Option in den Einstellungen gesetzt ist, so kannst Du diese Infos in DVR-Studio HD3 selbst und auch in DVR-Provider auslesen lassen.

Was den Provider angeht, ist das hier beschrieben:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... mportieren

Es macht auch mehr Sinn die Verwaltung der Filme vom DVR-Provider mache zu lassen, denn dann braucht es an keinem Player (TV und Dreambox) diese Infos mehr, denn Du hast zigfach mehr Infos und Suchmöglichkeiten an dem Bediengerät (iPad, Tablet-PC, Smartphone, usw.)
Ich weis nun nicht welcher Dreambox Du hast, schau mal hier:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... Multimedia

Sollte Dein Panasonic einen DLNA-Renderer haben kann DVR-Provider die Filme auch starten lassen. Sollte er nur einen Player haben, so geht zumindest der gleiche Aufruf der auch so schon mit Deinem Filmen im NAS geht. Unser DVR-Provider taucht in der Liste als UPnP-Server mit dem Namen "DVR-Provider - PCName" auf, dort wirst Du auch den Film gelistet sehen, den Du an das Gerät geschickt hast. Ansonsten ist der Eintrag immer leer.
Schau Dir am Besten mal die Supportvideos an:
http://www.haenlein-software.com/HS/dir ... g=1&pid=56
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Smarty
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2014, 20:08

Re: Metadaten in m2ts Dateien

Beitrag von Smarty » 15.03.2015, 14:30

Mir geht es auch nicht um das Auslesen der Metadaten im Stream, also auf meinem Fernseher, sondern um das Importieren der Metadaten in den DVR-Provider.
Was scheinbar nicht funktioniert.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10385
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Metadaten in m2ts Dateien

Beitrag von Ralf » 15.03.2015, 15:45

Das funktioniert, denn in DVR-Studio HD3 die Ausgabe in den Stream gesetzt ist. ist hier beschrieben:

http://dvr-provider.haenlein-software.c ... mportieren

Wir der Import im Provider funktioniert zeigt dieses Video:
http://support.haenlein-software.com/?v=OrLqyfhe20Y
Hier ist die Quelle zwar DVR-Capture, aber das ist identisch zu DVR-Studio HD3.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Smarty
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2014, 20:08

Re: Metadaten in m2ts Dateien

Beitrag von Smarty » 15.03.2015, 16:28

weil ich ja nun schon an mir selber zweifele, habe ich nun mal eine Aufnahme mit DVR-Studio geschnitten, Die Metadaten ergänzt und dann einmal im TS-Format und einmal im M2TS-Format ausgegeben.
Dann bei de mit dem DVR-Provider eingelesen ohne Internet-Lookup.
Ergebnis:
Bei einem Eintrag (TS) erkennt er den Titel und die Beschreibung sonst nichts
bei dem zweiten Eintrag (M2TS) gibt er UNKNOWN aus und übernimmt nur den Dateinamen als Titel-Unterzeile.

Alles anderen Metadaten (wie zum Beispiel Genre, FSK, Staffel, Folge) werden in keinem Fall übernommen.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10385
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Metadaten in m2ts Dateien

Beitrag von Ralf » 15.03.2015, 17:06

Hallo Smarty,
Bei einem Eintrag (TS) erkennt er den Titel und die Beschreibung sonst nichts
bei dem zweiten Eintrag (M2TS) gibt er UNKNOWN aus und übernimmt nur den Dateinamen als Titel-Unterzeile.
Du solltest dich schon mal entscheiden was zu willst...
UNKOWN kommt nur raus, wenn Du im Internet nach Infos suchen lässt und es zu dem Film keine Infos gibt. Bei Dokus ist das oft der Fall, denn dazu gibt es kaum infos.

Wenn Du das haben willst, was Dir DVR-Studio HD3 aus den Metadaten holt, solltest Du die Suche im Internet ABSCHALTEN. In dem Fall wird nur ein Datensatz angelegt und die Filmbeschreibung aus der Aufnahme selbst genommen.

Lese Dir mal alles durch was ich zum Import geschrieben habe:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... mportieren
Aber auch wirklich alles lesen. Da sind noch einige Seiten verlinkt... :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Import von Filmen“