Zusammenspiel DVR-Studio HD mit offline Zusatzprodukten

Wie funktioniert unser Lizenzierungssystem.
Gesperrt
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10407
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Zusammenspiel DVR-Studio HD mit offline Zusatzprodukten

Beitrag von Ralf » 07.10.2011, 14:11

Hallo,

DVR-Studio HD kann bei der Verarbeitung selbstständig Zusatzprogrammen aufrufen und Daten zur Verarbeitung übergeben.

:arrow: Was wird gemacht und wo kommt es zum Einsatz?
DVR-Compress wird zur Optimierung von HD Aufnahmen und bei SD Aufnahmen zur Komprimierung von DVD Zusammenstellungen aufgerufen und nach der Bearbeitung auch geschlossen.
DVR-TrueCover wird nach Beginn der Fertigstellung eine DVD / BluRay von DVR-Studio HD gestartet. Es werden die Daten aus dem Fenster "Angaben zur Aufnahme" übergeben und das Cover fertiggestellt, während DVR-Studio HD 2 noch beschäftigt ist.

:arrow: Unterschied der Freischaltungssysteme:

Online-Produkt:
DVR-Studio HD ist ein Onlineprodukt, es erlauben eine Lizenz auch auf verschiedenen PCs zu nutzen. Registriert sich ein Kunde im Programm wandert die Lizenz automatisch zu dem jeweiligen PC. Somit ist eine hardwareunabhängige Nutzung auch auf mehreren PCs mit einem dauerhafter Internetzugang möglich.

Offline-Produkte:
Dies sind aktuelle alle anderen Produkte von Haenlein-Software. Sie dürfen nur an einem PC verwendet werden. Die Produkte generieren aus den PC-Komponenten und Windows eine Seriennummer, zu der im Kundenbereich ein passender Lizenzschlüssel vorhanden ist.
Der Kunde kann eine Lizenz jederzeit über seinen Kundenbereich dauerhaft umziehen. Die zuvor gespeicherte Seriennummer wird als gelöscht gekennzeichnet und kann nur noch von Haenlein-Software manuell reaktiviert werden. Den Vorgang eines kompletten Umzugs zeigt dieser Lehrfilm:
http://www.haenlein-software.com/HS/dir ... =49&lang=1
Ist eine Lizenz zu einem anderen PC gewechselt, so muss der Kunde das Programm auf dem alten PC deinstallieren.

:arrow: Überprüfung von Zusatzprogrammen mittels DVR-Studio HD:
Bei jedem Programmstart von DVR-Studio HD, wird auch die Freischaltung aller Zusatzprogramme des Kunden überprüft. Liegt in dem Kundenbereich eine gültige Lizenz eines Offline-Produkts, dessen Seriennummer nicht mit der im Programm auf dem PC überein stimmt, so verwendet DVR-Studio HD es dennoch. Eine direkte Nutzung des Offline-Produktes geht jedoch nicht.

Zu Tageszeiten an denen viel frei haben , kann es zu einer erhöhten Last auf dem Hauptserver kommen. Um dennoch ein störungsfreie Arbeiten sicher zu stellen, werden automatisch Services abgeschaltet. Dies ist keine Störung und es bestehen keine Einschränkungen bei der Filmbearbeitung. Näheres hier: viewtopic.php?f=75&t=5564
Im Falle, dass unser Hauptserver ganz ausfallen solltet, schaltet DVR-Studio HD automatisch auf den Backup-Server um. So ist eine Nutzung von DVR-Studio HD zu jeder sicher gestellt. Dieser Fall ist extrem selten, da eine 99% Verfügbarkeit des Hauptservers garantiert ist. Zusammen mit dem Backup-Server ist die Verfügbarkeit von DVR-Studio HD von 99,998% garantiert.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Gesperrt

Zurück zu „Über das Lizenzierungssystem“