DVR-Capture 2 funktioniert überhaupt nicht

Alles aufzeichnen, was der PV Monitor anzeigt.
Antworten
Woodman45
Beiträge: 47
Registriert: 24.07.2013, 11:31

DVR-Capture 2 funktioniert überhaupt nicht

Beitrag von Woodman45 » 09.11.2015, 15:27

Hallo Wissende,
ich habe mir DVR-Capture 2 zum Testen heruntergeladen, aber bis auf die Installation funktioniert überhaupt nichts. :evil:
Aber der Reihe nach: Wir mir hier geraten wurde, habe ich also DVR-Capture installiert. Von einer geschnittenen FullHD-Aufnahme wollte ich also eine DVR konforme neue Aufnahme anfertigen.
Um es kurz zu machen: Es ist mir nicht gelungen. Hier eine Auswahl der Fehlermeldungen:
  1. Das ausgewählte Fenster ist zu klein.
  2. Capture Error: TwoPassSizeHighSize
  3. Capture Error: VideoEncoderError
  4. Fehler beim Start der Aufnahme: Capture thread is still working!
Die erste ist auch mit Abstand die häufigste, nämlich wenn ich in DVR-Capture auf "Vollbild" klicke und anschließend in das Bild des KMPlayers der auf dem 2. Bildschirm läuft.
Die zweite erscheint immer, wenn ich das betreffende Video mit dem VLC-Player starte und obige Prozedur ausführe.
Die dritte kommt, wenn ich das gleiche Video mit dem "Windows Media Player" ansehe und obige Prozedur ausführe.

Wo kann ich suchen?
Keep :-D
Horst

Rechner: Intel Core i7-4790 CPU@3,60GHz, 64-Bit Windows 8.1, Arbeitsspeicher 32GB
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10331
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: DVR-Capture 2 funktioniert überhaupt nicht

Beitrag von Ralf » 10.11.2015, 16:08

Deine 4 Punkte zeigen mir, dass Du einfach alles was passiert ist in eine Meldung packst, um Frust abzulassen.
Sinnvoller wäre gewesen mal mit F1 in die Anleitung von DVR-Capture 2 zu schauen, dann wäre es klar gewesen.

Ich kenne ja Dein Vorhaben aus dem anderen Beitrag:
viewtopic.php?p=37236
Ehrlich gesagt, gehst Du wieder genauso planlos an das Thema heran.

Mach es so:
Da Du eine nicht konforme Aufnahme hast, so solltest Du die nicht im Vollbild sondern im Fenstermodus abspielen. Dabei solltest Du die Fenstergröße so einstellen, das die Fläche des Players von den Pixeln her Deiner gewünschten Zielauflösung entspricht. So umgehst Du auch einer Neuscalierung des Videos. Es bleibt somit Verlustfrei.
Schau mal in die Einstellungen:
http://dvr-capture-2.haenlein-software. ... stellungen

Ich würde auch erst mal testen, was Dein PC an Leistung bringt. Es bringt nichts mit dem Vollbild-Modus in FullHD anzufangen. Man beginnt erst mal ohne den 2-Pass-Modus mit der normalen SD Auflösung. Du brauchst dazu keinen ganzen Film aufzuzeichnen. 1-2 Minuten reichen völlig.
Danach kannst Du die HD 720p und danach erst die Full HD Auflösung mit 1080i versuchen. Auch reichen 25 fp/s völlig aus.
Sollte Dein PC nicht genug Dampf haben, so wird Dir dieses Bild angezeigt:
Bild
Näheres dazu steht auch in der Anleitung:
http://dvr-capture-2.haenlein-software. ... Auslastung
Oft ist es so, dass der Monitor weit mehr kann als die CPU zulässt. Bitte bedenke bei 25 Bilde/s bleiben der CPU nur 40ms Zeit für folgende Arbeiten:
- Dein Player muss das Bild anzeigen
- DVR-Capture 2 greift den Arbeitsspeicher ab.
- Es skaliert das Bild in die Zielauflösung
- Das Audiosignal wir abgegriffen und digitalisiert.
- DVR-Capture 2 erzeugt ohne 2-Pass-Modus direkt ein neues h.264 Video. Mit 2-Pass erst ein MPEG2 Video.
Schafft die CPU es nicht, kann man höchstens den 2-Pass-Modus verwenden oder die aufzuzeichnende Fläche reduzieren.

Aber was machst Du?

Du versuchst aber gleich das Vollbild Deines Monitors aufzeichnen, der zudem eine höhere Auflösung als FullHD hat. Genau daher kommt auch die Meldung:
Capture Error: TwoPassSizeHighSize
Schau mal was dazu in der Anleitung steht:
http://dvr-capture-2.haenlein-software. ... ighSize.29
Monitorauflösung ist zu hoch (Capture Error: TwoPassSizeHighSize)
Nicht selten hat ein moderner Monitor die Auflösung 1920x1600 Pixel und hat somit eine höhere Auflösung als Full HD. Im 2-Pass Modus wird im ersten Durchlauf in MPEG2 aufgezeichnet. Der MEPG2 Encoder lässt nur Auflösungen bist 1920x1080 Pixel zu. Sollte Sie eine höhere Bildschirmauflösung verwenden, so müssen Sie einen dieser Punkte durchführen:
- Reduzieren Sie die Auflösung des PCs auf 1920x1080 Pixel
- Schalten Sie den 2-Pass-Modus ab. Der H.264 Endoder ist für höhere Auflösungen geeignet.
- Verzichten Sie auf den 1:1 Modus. Hier wird versucht den gesamten Monitor zu erfassen, was bei Videos keinen Sinn macht, das diese immer 16:9 oder 4:3 sind und ohnehin im Vollbild schwarze Ränder haben, sofern der Monitor eine höhere Auflösung als das Video hat. Es macht auch kaum Sinn ein Bild mit 1920x1600 (oder mehr) im Vollbild aufzuzeichnen. Bitte lesen Sie hier...


Dein Punkt 3 ist eindeutig die Folge des Punktes 2 und bei Punkt 4 war DVR-Capture 2 abgestürzt und es liefen noch Reste der letzten Session. In der Anleitung haben ich unter "PROBLEMLÖSUNGEN" einiges beschrieben, was immer wieder falsch gemacht wird.
Die erste ist auch mit Abstand die häufigste, nämlich wenn ich in DVR-Capture auf "Vollbild" klicke und anschließend in das Bild des KMPlayers der auf dem 2. Bildschirm läuft.
Du kannst bei DVR-Capture 2 nur den Hauptmonitor 1 aufzeichnen. Da Du anscheinend 2 über FullHD Monitore betreibst, bleib Dir nur der Fenstermodus oder bei Webseiten der Webmodus.
Bevor Du wieder einfach herum probierst, lies bitte mal die Anleitung zum Fenster-Modus:
http://dvr-capture-2.haenlein-software. ... ufzeichnen

Ich denke, dann kommst Du auch zu einem Ergebnis.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Woodman45
Beiträge: 47
Registriert: 24.07.2013, 11:31

Re: DVR-Capture 2 funktioniert überhaupt nicht

Beitrag von Woodman45 » 10.11.2015, 19:10

Hallo Ralf,
danke für Deine ausführliche Antwort - ich werde jetzt nur auf ein paar Punkte eingehen, der Rest folgt später.
Ralf hat geschrieben:Deine 4 Punkte zeigen mir, dass Du einfach alles was passiert ist in eine Meldung packst, um Frust abzulassen.
Sinnvoller wäre gewesen mal mit F1 in die Anleitung von DVR-Capture 2 zu schauen, dann wäre es klar gewesen.
Du hast Recht - ich gehöre zu den Leuten, die erstmal ein Programm benutzen und dann gegebenenfalls in der Bedienungsanleitung nach sehen. :oops:
Bei DVR-Studio bin ich damit auch gut zurecht gekommen (Solange ich mich auf den TS des Topfield beschränke) :D
Ralf hat geschrieben:....
Ich würde auch erst mal testen, was Dein PC an Leistung bringt.
Siehe Signatur.
Ralf hat geschrieben:....Aber was machst Du?

Du versuchst aber gleich das Vollbild Deines Monitors aufzeichnen, der zudem eine höhere Auflösung als FullHD hat. Genau daher kommt auch die Meldung:
Capture Error: TwoPassSizeHighSize
Mein Arbeitsmonitor ist ein alter DELL 1905FP (1280x1024) und mein 2. Monitor ist ein EIZO FORIS FS2331 mit nativen 1980x1080, also FullHD!
Ralf hat geschrieben:...
Du kannst bei DVR-Capture 2 nur den Hauptmonitor 1 aufzeichnen.

Ups, das ist aber dumm, denn nur mein 2. Monitor hat FullHD (s.o.)
Aber ich muss Dich korrigieren: Auch auf dem 2. Monitor klappt es - nur nicht im Vollbild-Modus von DVR-Capture und nicht im Fullscreen-Modus des Players (in diesem Fall VLC). Und tatsächlich wenn ich den VLC im Fullscreen-Modus ausführe und bei DVR-Capure "Anwendung" anklicke wird mir ein Auflösung von 1936x1089 angezeigt :o . Also nimmt DVR-Capture die (virtuelle) Anwendungsgröße und nicht die physikalische Auflösung des Monitors!?
Aber tatsächlich: wenn ich den VLC sichtbar kleiner mache, kann ich eine Aufzeichnung starten (Mit "Anwendung"). Jetzt habe ich aber den kompletten Rahmen und die Bedienelemente des VLC mit aufgezeichnet - das ist auch wenig hilfreich für meine Zwecke.

Ich werde noch weiter studieren und mich näher mit der Bedienungsanleitung befassen und melde mich dann gegebenenfalls wieder.
Keep :-D
Horst

Rechner: Intel Core i7-4790 CPU@3,60GHz, 64-Bit Windows 8.1, Arbeitsspeicher 32GB
Antworten

Zurück zu „DVR-Capture“