Grundlose Blockaden von DVR-Studio UHD

Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Grundlose Blockaden von DVR-Studio UHD

Beitrag von Ralf » 18.12.2017, 14:24

UPDATE 20.01.2018: Ab der Version DVR-Studio UHD 1.1.13 sollten diese Fehlalarme nicht mehr vorkommen.
In Zusammenarbeit mit dem Hersteller der Verschlüsselungssoftware wurde die PvLogiciels.dotNetProtector.RuntimeAMD64.dll auf unser Produkt angepasst und wird deshalb nicht mehr als "pauschale Bedrohung" angesehen.
Die Version wurde auf VirusTotal.com mit 64 Virenscannern getestet. Nur noch von 4 total unbekannte Scanner sehen noch ein Problem. Die Testergebnisse sind hier einsehbar:
viewtopic.php?p=38845#p38845

----------------------Meldungen zu ältere Versionen von DVR-Studio UHD --------------------------
Hallo,
wie Ihr sicherlich im Forum gelesen habt, gibt es von einigen Virenscannern Meldungen zu DVR-Studio UHD:
viewtopic.php?p=36454#p36454

Auch erreichen mich viel Anfragen verunsicherter Kunden, nur weil die Hersteller der Virenscanner dubiose Warnmeldungen anzeigen. Den Kunden, die mit uns Kontakt aufnahmen konnte ich Hintergründe erklären, alle anderen, die eher den unsinnigen Warnungen der Sicherheitssoftware glauben sind für uns verloren. :roll:

Ich habe nachfolgend die DVR-Studio UHD.exe mit 66 Virenscannern auf www.Virustotal.com testen lassen.
KEINER der 66 Virenscanner sieht eine Bedrohung in DVR-Studio UHD!

Danach habe ich die im Setup enthaltene PvLogiciels.dotNetProtector.RuntimeFx4AMD64.dll testen lassen:

20 der 67 Scanner sieht in dem .NetProtector eine Gefahr.
Dies ist definitiv Quatsch.


Diese beanstandete DLL ist von der kommerzielle und legale Verschlüsselungssoftware die wir verwenden: http://dotnetprotector.pvlog.com
Da dieses Werkzeug leider auch schon zum Verschlüsseln dubioser Software verwendet wurde, ist die Demo-Version des dotNetProtectors den Virenscannern generell suspekt. Wir verwenden aber eine auf Haenlein-Software ausgestellte zertifizierte Version des dotNetProtectors. Dies hat zur Folge, dass 40 von 66 Hersteller keine Warnmeldungen ausgeben.
Dass unsere alten Produkten alle Virenscanner passieren lassen liegt nur an der Tatsache, dass hier die seit über 10 Jahren die 32-bit DLL des dotNetProtectors zum Einsatz kommt und somit bekannt ist. DVR-Studio UHD benötigt aber die neue 64-bit DLL und hier gibt es noch keinen großen Verbreitungsgrad.

Aus dem Grund machen aktuell noch 20 Virenscanner Stress. Es wird nicht wie bei den guten Virenscannern nach Demo und erkennbarer Kundenversion unterscheiden. Aktuell sind wir dran das mit den Herstellern der Virenscanner zu klären, aber das kann leider noch einige Wochen dauern.

Diese Dateien befinden sich in JEDEM Setup von DVR-Studio UHD:

Bild

Das einfachste für die Hersteller der Sicherheitssoftware wäre diese DLLs fest auf die Ausnahmeliste des Virenscanners mit einer Prüfsumme aufzunehmen. Da wir an diesen DLLs nicht mehr verändern, wäre dauerhaft Schluss mit den Fehlalarmen.

Bis dahin bleibt nur die dotNetProtector DLL auf die Ausnahmeliste des Scanners zu setzen oder besser noch diese unbrauchbaren Scanner gleich ganz zu löschen.

Ich finde es kann nicht sein, dass die Unfähigkeit der Virenscanner der Grund ist, dass der Hersteller einer kommerziellen Verschlüsselungs-Software und all ihre kommerziellen Kunden unter Generalverdacht gestellt werden.

Die Unfähigkeit zeigen sogar die Hersteller den Kunden an:

:arrow: 1) Es werden verschiedenen Viren gelistet. Das sind genau die Vorfälle, wo einmal ein echter Virus mit dem .NetProtector verschlüsselt wurde.

:arrow: 2) Der Hersteller Norton beruft sich auf Statistiken:
viewtopic.php?p=38750#p38750
pvlogiciels.dotnetprotector.runtimefx4amd64.dll
Name der Bedrohung: Trojan.Gen.2
Suchen: Wenige Benutzer
Weniger als 50 Benutzer in der Norton Community haben diese Datei verwendet.
Schon länger bekannt
Diese Datei wurde vor 5 Monaten veröffentlicht.
Hoch
Das Risiko dieser Datei ist hoch.

:arrow: 3) Der Hersteller des BitDefender blockieren erst mal und warten auf Anrufe aufgeschreckter Kunden:
viewtopic.php?p=38759#p38759
Hello,
Many thanks for reporting this issue. I have whitelisted this file, an online
update to reflect this will be available within the next 15 minutes.
Best regards,
Elise van Dorp
Malware Analyst
Dass Firmen wie wir unter diesen primitiven Geschäftspraktiken Umsatzverluste haben ist diesen Firmen egal und sollte durch die Kunden dieser Sicherheitssoftware abgestraft werden:

:arrow: Solltet Ihr eine Warnung bekommen, bitte sofort bei dem Hersteller des Virenscanners beschweren, denn nur so wird auch bei unserem brandneuen DVR-Studio UHD in ein paar Wochen wieder Ruhe einkehren.
:arrow: Postet bitte jeden Vorfall hier im Forum, damit andere gewarnt werden und die Unfähigkeit der Hersteller publik wird. Wer das nicht selber machen möchte, schreibt einfach eine Mail an Support@Haenlein-Software.com mit Angabe des Scanners und dem verwendetem Windows. Ich werde es dann hier anonym im Forum posten.

Generell sollte man unter Windows 10 ALLE externe Virenscanner einfach ersatzlos löschen, denn die braucht keiner:

Unter Windows 10 liefert Microsoft seinen Virenscanner Defender gleich mit.


Zum Defender in Windows 10 bedenkt folgendes: (Nich mit dem BitDefender verwechseln!)
- Wer könnte in Windows einen Scanner besser in Windows integrieren als Microsoft selbst.
- Der Defender bremst Windows erheblich weniger aus als jeder andere fremde Virenscanner.
- Der Defender bekommt mehrmals täglich die gleichen Virensignaturen und nur die machen einen guten Scanner aus.
- Der Defender ist KOSTENLOS.
- Vergesst Testergebnisse, die besagen, dass der Defender schlecht ist.
Bedenkt bitte folgende: Alle Hersteller pumpen Millionen in die Werbung. Kaum eine Zeitschrift wird einen guten Werbekunden mit einem schlechten Testergebnis verprellen wollen.
Wie sagt das deutsche Sprichwort: Des Brot ich ess, des Lied ich sing...

Nachfolgend nun die Scannergebnisse:
Hinweis: In allen Versionen ist die gleiche unveränderte DLL enthalten. Dennoch gibt es verschiedene Meldungen der Scanner)

DVR-Studio UHD Version 1.0.12:
viewtopic.php?p=38835#p38835

DVR-Studio UHD Version 1.0.10:
viewtopic.php?p=38788#p38788

DVR-Studio UHD Version 1.0.09:
BildBildBild

BildBildBild
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Grundlose Blockaden von DVR-Studio UHD

Beitrag von Ralf » 29.12.2017, 18:11

Hier das Scannergebnis zu DVR-Studio UHD 1.00.10:
Nach wie vor sieht KEINER der 65 Scanner eine Gefahr in der DVR-Studio UHD.exe:

Bild
Bild

Auch die Erkennungsrate an unsere Verschlüsselungssoftware ist besser geworden:
Waren es bisher 20 Scanner mit Fehlalarmen, so sind es jetzt nur noch 17 Hersteller, die Ihre Unfähigkeit unter Beweis stellen:


Bild
Bild
Bild
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Grundlose Blockaden von DVR-Studio UHD

Beitrag von Ralf » 13.01.2018, 16:52

Hier das Scannergebnis zu DVR-Studio UHD 1.00.12:
Nach wie vor sieht KEINER der 67 Scanner eine Gefahr in der DVR-Studio UHD.exe:

Bild

Wie immer gibt es aber eine ganze Reihe unbrauchbarer Scanner, von denen fast jeder einen anderen Virus in unserer Verschlüsselung DLL gefunden haben will:

Bild
Bild
Bild
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Grundlose Blockaden von DVR-Studio UHD

Beitrag von Ralf » 20.01.2018, 13:58

NACHTRAG 23.1.2018: Die Version 1.00.13 ist nun als offizielle Version 1.01 mit noch zwei weiteren kleineren Änderungen offiziell online gegangen. Da die Verschlüsselungs DLL unverändert beibehalten wird, bleibt das Scanergebnis der Version 1.01 und allen kommenden Versionen das gleiche.
--------------
Hier das Scannergebnis zu DVR-Studio UHD 1.00.13:
Nach wie vor sieht KEINER der 65 Scanner eine Gefahr in der DVR-Studio UHD.exe:

Bild

Es gibt nun unter 64 verschiedenen Herstellern nur noch unbedeutende 4 Scanner die eine Bedrohung sehen.
Wer die einsetzt, selber ist schuld, denn würden aus Unfähigkeit sogar im Papst eine Gefahr sehen. :lol:


Bild
Bild
Bild
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Sicherheitssoftware“