PING Befehl wird von der Firewall geblockt.

Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

PING Befehl wird von der Firewall geblockt.

Beitrag von Ralf » 29.12.2014, 15:49

Hallo,

um zu prüfen, ob auf einem PC der Internetzugang funktioniert, machen unsere Produkte einen einfachen PING-Befehl gegeben den Google Server.
Da der PING nur eine "Bist du erreichbar"- Anfrage mit einem Byte ist und kein Seitenaufruf ist, kann man uns auch keine Kommunikation mit Google vorwerfen. Der Test lässt aber eine zuverlässige Aussage zu, ob auf dem PC das Internet verfügbar ist.

Nun fangen leider aber Firewalls damit an diesen PING-Befehl auch zu blockiere.

Diese Mail habe ich dazu bekommen:
Am 27.12.2014 um 20:12 schrieb Harald K**** <harald.k***@a1.net>:

Hallo Ralf,

vielen Dank für Ihre rasche Antwort.

Um ehrlich zu sein, habe ich Sie vorübergehend als Weltverschwörungs-Theoretiker im Verdacht gehabt, der für alles und jedes der Anti-Malware-Software die Schuld in die Schuhe schiebt.

Aber ich habe 2 gute Nachrichten für Sie:
1.) Sie sparen sich die 1000 EUR für die Kirche
2.) DVR-Studio HD 3 läuft nun auch bei mir

Und wer war "schuld"? Bingo - die Firewall!

Ich befeuere nur ungern Ihre Aversion gegen Anti-Malware- und Firewall-Software, ohne die es heute einfach nicht mehr geht, aber Sie hatten wieder einmal recht.

In Ihrem Support-Forum bin ich auf die Information gestoßen, dass das DVR-Studio die Internet-Konnektivität mit einem Ping testet. Das hat mich auf die Spur gebracht: Kleine Ursache, große Wirkung.

Konkret war es so, dass die Firewall-Komponente in meinem Emsisoft Internet-Security 9.0 mit den Default-Einstellungen grundsätzlich keine ausgehenden ICMP Echo Requests (Ping) in öffentliche Netzwerke zuließ. Gleichzeitig wurde zwar alles Mögliche protokolliert, aber just das nicht...

DVR-Studio HD.exe hätte (fast) "alles" gedurft, bloß nicht pingen. Aber daran hing es letztlich.
Nachdem ich die Firewall-Regeln individuell angepasst hatte, lief auch DVR-Studio.

Ich breite das deswegen so aus, weil möglicherweise andere Kunden mit einem ähnlichen Problem von meiner Erfahrung profitieren können, wenn Sie davon wissen.

Gleichzeitig möchte ich Sie höflich ersuchen, kein öffentliches Emsisoft-Bashing zu betreiben, da ich mit den Produkten und dem Support dieser Firma sehr zufrieden bin.

Bei Emsisoft habe ich bereits eine Support-Anfrage gestellt, warum das nicht out-of-the-box klappt.

Die 3. gute Nachricht folgt, sobald ich Zeit hatte, mich mit der Testversion zu beschäftigen:
Wenn ich gut damit zurechtkomme, werde ich natürlich eine Lizenz für DVR-Studio kaufen!


Mit freundlichen Grüßen

Harald K***

PS: Es wäre vielleicht eine gute Idee, eine Meldung auszugeben (z.B. "Test der Internet-Konnektivität gescheitert - Ping an Server xxx nicht möglich"), anstatt dass sich DVR-Studio kommentarlos aufhängt.
Vorausgegangen war eine ausführliche Kommunikation mit Harald. Er meinte eine Blockade schließe er aus, denn Ihm wurde auch nichts angezeigt. Daraufhin mein Satz:
An dem Tag an dem jeder Hersteller seine Blockaden anzeigt, spende ich 1000€ in der Kirche.
:wink:

Auf den PING können wir leider nicht verzichten, denn es ist die einzige Möglichkeit gegen einen großen Anbieter einen Test laufen zu lassen, ohne seine Seite aufzurufen.
Vor Jahren hatten wir dazu einfach http://www.Google.de aufgerufen. Das hatten aber einige Datenschützer bemerkt und sind dagegen Sturm gelaufen.
Anfangs haben wir auch eine umverschlüsselte Kommunikation, da eigentlich keine relevanten Daten ausgetauscht werden. Dies haben wir auch auf Bitten von Kunden auf SSL Verschlüsselung umgestellt.

Nun ist alles sicher, geheim und verschlüsselt.
Ergebnis: Kein Hacker kann mehr was mitlesen.
Problem: Die Virenscanner aber auch nicht und nun blockieren die deshalb unser Programm... Könnte ja was drin stehen, was der PC Eigentümer nicht will.

Fakt ist, wir können nicht für alle Recht machen und deshalb muss es bleiben wie es ist.

Sollte also das Programm nicht starten, bitte prüfen, ob der PING Befehl zugelassen ist und ihn ggf. in der Firewall zulassen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Sicherheitssoftware“