Wie mache ich ein Update? Kann ich alte Lizenzen verkaufen?

Fragen rund um die Registrierung unserer Produkte...
Gesperrt
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10265
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Wie mache ich ein Update? Kann ich alte Lizenzen verkaufen?

Beitrag von Ralf » 21.10.2011, 14:17

Hallo,

:arrow: Wie kann ich auf anderes Produkt umsteigen?
Bei uns gibt es keinen direktes Upgrade, sondern man erwirbt immer eine neue Lizenz.

Jeder Kunde kann aber in seinem Kundenbereich auf der Seite "Kundenkonto" seine nicht mehr gebrauchten Lizenzen zu dem dort tagesaktuell ausgewiesenen Restwert an uns zurückgeben. Dieser Betrag wird dem Kundenkonto gut geschrieben und das Guthaben mit der nächsten Bestellung automatisch verrechnet.

Somit ergibt sich indirekt ein Updatepreis, der ja nach dem Alter der Lizenz variiert.

Wichtig: Der Restwert nimmt jeden Tag ein paar Cent ab, bis er irgendwann auf Null ist.

Aber selbst wenn der Restwert auf Null ist, kann man bei einer unbefristeten Vollversion die Lizenz trotzdem weiter nutzen.

:arrow: Wie lange bekomme ich noch Updates?
Bringen wir zu einem Produkt eine neue Versionen, so ist dieses Updates generell kostenlos, solange sich nur die Versionsnummer hinter dem Komma ändert.
Beispiel:
Von HD 2.x auf 2.21, 2.22 = Kostenlos
Von HD 2.x auf HD 3.0 = Kostenpflichtig

:arrow: Könnte ich auch Lizenze verkaufen?
Sollte ein Freund eine alte Lizenz übernehmen wollen, so ist dies auch möglich, aber alte Besitzer muss dem Käufen den ganzen Kundenbereiches übereignen.
Das gesamte Vorhaben geht so:
- Der Käufer bekommt die Kundennummer und das dazugehörige Passwort.
- Er meldet sich damit auf www.Haenlein-Software.com im Kundenbereich an und trägt dort unter "persönliche Daten" seine eigene Daten ein und vergibt ein neues Passwort. Somit hat nur noch er Zugang und sperrt den Verkäufer aus.
- Er registriert die Lizenz auf seinem PC. Näheres dazu hier:
viewtopic.php?f=15&t=4974

WICHTIG: Eine Lizenz ist immer unbegrenzt gültig, aber ihr Restwert nimmt stetig ab. D.h. Ein ausgewiesener Restwert wird auch dem Käufer so angezeigt.
Plant der Käufer die erworbene Lizenz als Basis für ein Upgrade zu verwenden, sollte der Verkäufer ihn auf diesen Umstand hinweisen. Wenn er allerdings vor hat das Programm normal zu verwenden, hat er ja keinerlei Nachteile.

Lass es mich so vergleichen:
Es ist wie beim Verkauf eines gebrauchten Autos. Ist es mal ins Alter gekommen, kann man es nicht mehr verkaufen, aber man kann es dennoch weiter fahren. :wink:
Einziger Unterschied zu unserer Software: Wir haben keinen TÜV, Keine Reparaturen, die Kiste rostet nicht und es kann auch nicht passieren, dass es einem aus Altersschwäche unter dem Hintern zusammen fällt... :lol:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Gesperrt

Zurück zu „Lizensierungssystem“