DVR-Studio HD

Installation, Bedienung und Probleme von DVR-Studio Pro 1.x und 2.x
dontom
Beiträge: 19
Registriert: 30.03.2006, 12:11

DVR-Studio HD

Beitrag von dontom » 27.12.2007, 12:29

Inzwischen gibt es diverse HD PVR auf dem Markt und ich möchte zu einer Kaufentscheidung kommen. Um bei der Auswahl nicht auf das falsche Pferd zu setzen wäre folgendes sehr Interessant.
Wurde mit der Entwicklung von DVR-Studio HD schon begonnen? Wann ist frühestens mit einem fertigen Produkt oder Beta zu rechnen? Gibt es einen Referenz-HDPVR auf dem die Software angepaßt wird (das wäre für meine Kaufentscheidung sehr wichtig)? Wird ein HDTV-Transportstream nach WMV-HD Konvertierung möglich sein? Dies wäre interessant zur Wiedergabe von einem PC über HDMI an TV, z.B. mittels MS-MediaCenter. Das Abspielen von HDTV WMV-HD über MS-MediaCenter ist im Augenblick mangels günstiger Player-Alternativen die schnellste und preiswerteste Möglichkeit, außerdem wäre alles sofort fernbedienbar. WMV-HD auch deshalb weil Windows/MediaCenter von Haus aus kein MPEG4 unterstützt. :x Vielleicht gibt es dazu noch andere Vorschläge :?:
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 27.12.2007, 15:38

Hallo dontom,

also mit DVR-Studio HD wird es vor Mitte 2008 nichts werden.

Eine Kaufempfehlung möchten eigentlich nur ungerne geben, denn wir arbeiten mit vielen Firmen zusammen.
Logischerweise werden wir bei der Entwicklung der Software auf die Geräte zurückgreifen die wir haben. Kimi und ich haben beide den Homecast 8100 und ich zudem noch den Humax Icord.

Generell unterscheiden sich die Streams aller HD Receiver nicht voneinander. Alle haben den Transportstream auf der Festplatte.
Einzig die Möglichkeit auf die Filme zuzugreifen ist folglich relevant für eine Kaufentscheidung. Mit Bugs in der Software kämpfen eigentlich noch alle, doch das sehe ich nicht als ein Problem an, denn so was ist mit einem Firmwareupdate zu lösen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Klaus.Opel
Beiträge: 223
Registriert: 09.01.2006, 20:47
Wohnort: 63500 Seligenstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Klaus.Opel » 27.12.2007, 15:59

Hallo dontom,

dass Kimi und Ralf eine HD-Version planen, heisst noch lange nicht, dass sie auch kommen wird, denn auf allem was mit JPEG und MPEG zu tun hat, liegen Patente, deren Nutzung richtig teuer werden kann und deren Verletzung lediglich Firmen der Größenordnung von Microsoft überleben können.

Bevor die beiden irgendetwas verkaufsfertig hinstellen können, benötigen sie daher erst mal eine ganze Menge an Lizenzen, und ich bin mir nicht sicher, ob deren Kosten nicht dazu führen könnten, dass das Projekt HD-Version stirbt, bevor es geboren wurde,

Und da der HDTV-Standard Kopierschutz-Mechanismen unterstützt und der Vertrieb von Programmen zur Kopierschutz-Umgehung strafbar ist, könnte es sein, dass sich eine HD-Version, die bei jedem interessanten Film eine DRM-Kopierschutz-Meldung bringt, als mittelfristig wirtschaftlich sinnlos herausstellt. Ich kann mir nämlich nicht vorstellen, dass die Ausstrahler von HD-Programmen auf Dauer auf die Nutzunjg der sich aus dem Digital Rights Management ergebenden Möglichkeiten verzichten werden.

Denn da Ralf und Kimi von dem was sie produzieren leben wollen/müssen, können sie sich nicht -wie manche freeware-Autoren- in die -vermeintliche- Anonymität des Netzes flüchten um den Folgen von Urheberrechtsverletzungen zu entgehen.

Mit pessimistischen Grüßen

Klaus
Kathrein UFS-821 Firmware 1.09, DVR-Studio Pro 2 Vollversion, Windows XP Home
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 27.12.2007, 16:22

Hallo Klaus.Opel,

das ist korrekt was Du schreibst.

Im Moment macht es wegen der Kosten beim Kunden keinen Sinn HD oder Blu-ray DVDs zu brennen.

Der Brenner kostet um die 500€
Der DVD Player im Wohnzimmer auch so 500€
und jeder Rohling so 13-15€

Selbst wenn Du 100 DVDs machst, sind das Kosten von 23-25€ pro DVD.

Zum Filmmaterial:
Richtiges HD Material bekommst Du eigentlich nur bei Premiere HD. Auf Pro7 HD oder Sat1 HD sind es oft nur normale SD Filme die im Sender mit einem Upscaler und etwas mehr Datenrate "aufgeblasen" werden. Selbst bei Premiere HD sind die Filme "nur" 9-12GB groß. Im Januar waren es noch bis zu 18GB, also gebremster Schaum.

Eine Kauf HD DVD liegt aber bei den gleichen Film um Faktor 3 höher und kostet vielleicht 10€ mehr. Folglich rechnet sich im Moment der Aufwand schon nicht eine HD DVD zu erstellen. Denn Zeit ist ja auch Geld.

Wegen dem rechtlichen mache ich mir weniger Sorgen. Solange wir mit unserer Software nur die HD Aufzeichnungen schneiden und vielleicht in die Elementardateien aufsplitten, umgehen wir ja auch keinen Kopierschutz. Den Transfer zum PC machen ja die Receiverhersteller.

Streng genommen verändern wir ja nichts an den Daten, folglich würde solange wir kein Kopierschutzbit entfernen auch da keine Rechtlichen Konsequenzen drohen.

Generell: Im Moment behalte ich alle Filme auf Festplatte. Wenn ich bedenke, daß man eine 500GB externe USB Platte für 99€ bekommt, müsste ich ja bekloppt sein die Filme auf HD DVD zu brennen. Das wäre teurer. :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
dontom
Beiträge: 19
Registriert: 30.03.2006, 12:11

Beitrag von dontom » 26.02.2008, 02:35

Ralf hat meine Meinung genau auf den Punkt gebracht, wozu der Aufwand mit DVD-Mastering bei den heutigen Festplattenpreisen. :idea: Dazu kommt das selbst gebrannte DVDs ein sehr unsicheres Medium zum langfristigen archivieren abgeben (da gab es genug negative Berichte über Langzeittests in einschlägigen Computermagazinen, inzwischen auch in meinem Bekanntenkreis).

Vor 2 Monaten habe ich mir einen Topfield 7700 HDPVR zugelegt und archiviere auf meinem HTPC, der per HDMI an meinem AVR angeschlossen ist. Als Playersoftware hat sich für HD bestens Nero Showtime bewährt, enhalten in Nero 8. (Achtung nur in der Vollversion nicht die Essential kaufen - oder einfach mal die kostenlose Demo ausprobieren). Ein sehr preiswerter, genialer und sehr flüssiger Player, mit vielen Funktionen, der sogar die verschiedenen Tonspuren aus meinen Videostreams im m2ts Format wiedergibt. Auch das Vorspulen klappt bei den beachtlichen Datenmengen ohne Zicken und Macken. Im Augenblick läuft es so das ich die rec-Files meines HDPVR einfach per USB-HDD auf meinem PC kopiere und dann sofort abspielen kann. Soweit so gut Super. Doch Leider gibt es noch keine Möglichkeit das Material zu schneiden und ich meine auch nur zu schneiden und nicht in irgendein AVCHD Format umzukonvertieren. Gerade das konvertieren kostet Qualität und benötigt enorm viel Rechenzeit selbst auf einem flotten DualCore PC. Daher meine Bitte an Euch liebe DVR-Studio-Entwickler - es ist doch gar nicht nötig sofort ein HDTV-Schnitt-Gesamtkunstwerk mit vielen Funktionen auf die Beine zu stellen. Zum Anfang reicht doch ein ganz einfaches Schnittprogramm um überhaupt erst einmal m2ts Videostreams nativ schneiden und im Originalformat ausgeben zu können. Da fällt mir zum orientieren doch sofort das geniale Transfertool ein, mit dem sich Kimi einen Ehrentitel bei allen Homecast S8000 Besitzern verdient hat - ok ich gebe zu vielleicht ein wenig weit hergeholt, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun es geht mir dabei einfach ums Prinzip, klein, einfach und ohne schnickschnack. Den Rest kann man doch Stück für Stück, später inplementieren - Hauptsache man hat was brauchbares in den Händen. Wir HDTV-Tester (das sage ich bewußt bei den vielen Kinderkrankheiten der Geräte) sind sehr Dankbar für alles, auch in kleinen Schritten. :D
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 26.02.2008, 10:23

Hallo dontom,

unsere erste Version von DVR-Studio HD wird genau diese Schnittfunktion haben.

Authoren und Brennen von Bluerays kommt viel später, wenn es wirtschaftlich mehr Sinn macht.

Frag nun aber bitte nicht WANN die erste Version kommt. Geplant ist Mitte/Herbst 2008, aber bis dahin ist noch viel Arbeit angesagt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ron07
Beiträge: 51
Registriert: 25.03.2007, 17:48

Beitrag von Ron07 » 07.06.2008, 00:44

Ralf hat geschrieben: Frag nun aber bitte nicht WANN die erste Version kommt. Geplant ist Mitte/Herbst 2008, aber bis dahin ist noch viel Arbeit angesagt.
Ich "muss" dieses alte Thema nochmal wieder hochholen, da mit "arte HD" ab Juli '08 endlich ein weiterer HD-Sender kommt.
Wird`s denn wirklich noch soooo lange brauchen (seufzzz)?
Ich möchte ja garkeine Blue Ray brennen, nur die HD-Aufnahmen meines TF-7700 schneiden.

Gibt`s denn bislang wirklich keine Lösung, um HD-Aufnahmen zu schneiden?

Viele Grüße
Ron07
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 07.06.2008, 10:22

Hallo Ron07,

auf da Anga Cable in Köln wurden wir auch auf jedem Stand mit der gleichen Frage konfrontiert.

Wir werden deshalb genau das machen, nachdem Du fragst. Wir bringen erst einmal ein Programm das das einfache Schneiden macht und dann in Folgeversionen auch das Brennen.

Wir sind schon recht weit, wollen aber dennoch keinen Frühstart hinlegen, denn das würde alles nur verzögern, weil wir dann nur wieder an dem Beantworten der Mails und Foreneinträge wären. Die, die hier im Forum aktiv mitlesen, wäre es klar, aber all die anderen würden mich mit Mails eindecken... :cry:

Du verstehst sicherlich, wenn ich sage, dass diese Zeit besser in der Weiterentwicklung aufgehoben ist.

Du kannst mir glauben, meine Festplatten quellen auch über und ich würde die auch gerne mal abarbeiten.

Aber ich will Kimi und Tobias nicht hetzen. Das bringt nichts.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
boss
Beiträge: 7
Registriert: 10.06.2008, 20:26

Beitrag von boss » 09.07.2008, 17:49

Hallo,
natürlich will da keiner hetzen.Ich gehöre ja auch zu denen die
sich eine einfache Schnittfunktion an erster Stelle wünschen.
Noch mal schnell etwas zu den Kosten und zu dem letztendlichen Nutzen.
Freilich ist es richtig das sich das alles vorn und hinten noch nicht rechnet.
Aber für mich ist es erstmal in erster Linie der Spaß den es bereitet mal
etwas doch recht neues auszutesten.Habe ja schon HD Mitschnitte (TOPFIELD) über externe Festplatte - über A.F.7 Merge und tsremux0020
und Nero Vision auf BluRay gebrannt,äußerst zeitintensiv und mit
unterschiedlichen Resultaten.War aber wie gesagt richtig spannend.
Als größtes Manko empfand ich eben die wirklich unzureichende und echt umständlich
zu bedienenden Schnittfunktionen in Nero Vision.Eine Entäuschung!
Aber okay - ich schweife ab,auf alle Fälle freue ich mich wahnsinnig auf Eurer
Programm.
Bis dahin
boss
Ronevi
Beiträge: 5
Registriert: 02.12.2006, 14:25

Beitrag von Ronevi » 10.07.2008, 12:01

boss hat geschrieben:Hallo,
natürlich will da keiner hetzen.Ich gehöre ja auch zu denen die
sich eine einfache Schnittfunktion an erster Stelle wünschen.
Noch mal schnell etwas zu den Kosten und zu dem letztendlichen Nutzen.
Freilich ist es richtig das sich das alles vorn und hinten noch nicht rechnet.
Aber für mich ist es erstmal in erster Linie der Spaß den es bereitet mal
etwas doch recht neues auszutesten.Habe ja schon HD Mitschnitte (TOPFIELD) über externe Festplatte - über A.F.7 Merge und tsremux0020
und Nero Vision auf BluRay gebrannt,äußerst zeitintensiv und mit
unterschiedlichen Resultaten.War aber wie gesagt richtig spannend.
Als größtes Manko empfand ich eben die wirklich unzureichende und echt umständlich
zu bedienenden Schnittfunktionen in Nero Vision.Eine Entäuschung!
Aber okay - ich schweife ab,auf alle Fälle freue ich mich wahnsinnig auf Eurer
Programm.
Bis dahin
boss
Dito, es wird Zeit!

Gruß
Ronevi
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 22.07.2008, 14:05

Hallo Leute,

um Euch zu zeigen, dass es uns wirklich ernst ist und wir auch mit Hochdruck an einer HD Version arbeiten, will ich Euch mitteilen, dass unser Team seit zwei Monaten erweitert wurde.

Mittlerweile arbeitet auch Tobias an der HD Version mit. Er hat schon fast zwei Jahre Erfahrung mit der HD Verarbeitung.

Auch sind wir hier schon ein gutes Stück weitergekommen.

Dennoch werden wir die erste Version erst zum Test freigeben, wenn wir sicher sein können, nicht anschließend wegen Unstimmigkeiten in Mails unterzugehen. Das würde nichts bringen, denn statt weiter arbeiten zu können ginge die ganze Zeit drauf Mails und Foreneinträge zu bearbeiten.

Also bitte etwas Geduld.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
boss
Beiträge: 7
Registriert: 10.06.2008, 20:26

Beitrag von boss » 09.10.2008, 23:42

Hallo,wollte nur mal kurz anfragen ob tatsächlich in diesem Jahr noch
etwas zu erwarten ist?
Eine kurze Info wäre prima.
Gruß boss :wink:
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 10.10.2008, 09:09

Hallo Boss,

definitv JA. :wink:

Das geht bereits:

- Aufrufen und abspielen von HD und SD Filmen mit Bild und Ton wie in jedem Player, um Werbung zu suchen.

- Zusammenfassen von Folgedateien von HD Receivern die Aufzeichnungen aufteilen

- Schnittbereiche wie in der 2.10 definieren um Werbung zu entfernen.

- "Bearbeitet kopieren" Also abspeichern der Filme im geschnittenen Zustand.

- Wandeln vom TS Format eines HD Films in m2ts. Dies ist das DVD Format welches man z.B. mit einer Sony Playstation 3 abspielen kann.

- Brennen auf Blu-ray.

Was aber noch fehlt ist das Authoring. Das kaufen wir von einer externen Firma ein und die hat uns eine erste Version Ende nächster Woche versprochen.
Kimi muss dann aber noch einige Anpassungen vornehmen und es integrieren.

Im Moment ist er dran das Lizenzrechtliche zu klären, denn im Moment funktioniert alles noch mit einem Freeware Codec und den können wir nicht verwenden.

Wie schon gesagt, wir sind da mit Hochdruck dran und wollen aber erst was rausgeben, wenn wir der Meinung sind anschließend nicht mit Fragen zugeschüttet zu werden. :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ananda
Beiträge: 468
Registriert: 20.12.2005, 10:49
Wohnort: Mitten im Pott

Beitrag von Ananda » 10.10.2008, 11:51

Hört sich toll an :-)

hoffe wir das Beste was das Lizenzrechtliche angeht.
DM8000 HD, DM800 HD, QNAP TS-209 Pro, TS-409U, TS-219P
ASTRA 19,2 Ost, 40'' LCD Toshiba 40ZF355D, Sony VAIO PC 3GHz P4 Duo HT, 2GB RAM mit Windows XP SP3, Apple 17" MacBook Pro
Ron07
Beiträge: 51
Registriert: 25.03.2007, 17:48

Beitrag von Ron07 » 10.10.2008, 19:32

Ralf hat geschrieben:Hallo Ron07,

Wir bringen erst einmal ein Programm das das einfache Schneiden macht und dann in Folgeversionen auch das Brennen.
Und jetzt lasst ihr Euch doch von der Brennfunktion aufhalten? :shock:
Womit (außer der PS 3) kann man denn noch das angekündigte Format ".m2ts" abspielen?

Gruss
Ron07
Antworten

Zurück zu „DVR-Studio Pro“