Tips zum Umstieg auf Digital TV

Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Tips zum Umstieg auf Digital TV

Beitrag von Ralf » 28.04.2012, 16:50

Das analoge TV ist tot. Viele stehen nun notwendigerweise vor dem Kauf eines neuen Receivers und sehen nur eine Flut von Angeboten.

Sollten Sie besonderen Wert darauf legen, Ihre Aufnahmen auch zu archivieren oder zu brennen, sollten Sie ein paar Dinge beachten:

Sollten Sie vor haben Ihr neues Videoarchiv auf Festplatten zu verwalten, gibt es drei Möglichkeiten:

:arrow: Auf dem gleichen Receiver:
Dazu sollten Sie zwingend ein Gerät aus unserer Liste nehmen, dass einen Grünen oder mindestens Gelben Punkt hat. Mittels der Exportart GERÄT können wir die Aufnahmen so aufbereiten, dass der Receiver sie annimmt wie eine eigene Aufnahme. Einige Geräte können zwar auch Mediadateien abspielen, aber in der Regel ohne jeden Komfort. Die Eigenaufnahmen haben dagegen die EPG Daten (Filmbeschreibung) ein Vorschaubild und die Möglichkeit Filme auch zu sortieren. Sie können so wie in einer Jukebox durch Ihre Filme blättern.
Jedes Gerät ist dabei aber unterschiedlich. Am Besten sind unserer Meinung nach Geräte die auf einer externen Festplatte aufzeichnen, die zudem am PC lesbar ist. Auf diese Weise können Sie Ihre Receiverfestplatte einfach mit zum PC nehmen, anschließen und sofort auf die Filme zugreifen.

:arrow: Auf einer Multimediaplatte:
Das sind Festplatten mit eingebauten Player, den Sie einfach an jedem TV Gerät auch bei Freunden oder im Urlaub mitnehmen könnten. Die Geräte sind in der Regel nicht größer als drei Zigarettenschachteln.

:arrow: Auf einem NAS Laufwerk in Ihrem Netzwerk und Multimediaplayern:
Ein NAS Laufwerk ist ein Festplatte in Ihrem Netzwerk, auf die Sie mit jedem PC im Netzwerk zugreifen können. Eine ganze Reihe von Multimediaplayern können darauf direkt zugreifen und die Filme über das Netzwerk live holen und an dem jeweiligen TV Gerät abspielen. Eine Reihe von Geräten finden Sie auch in unserer Geräteliste.

Wie das geht und was bei den einzelnen Geräten zu beachten ist, können Sie über das (i) hinter dem Gerätenamen abrufen.

Die Vorzüge der Speicherung auf Festplatten haben wir hier mal der Archivierung auf DVD und Blu-Ray gegenübergestellt:
http://prod.haenlein-software.com/HS/do ... Export.pdf

:arrow: Sie wollen Ihre Filmsammlung auf DVDs und Blu-Rays anlegen:
Sollten Sie es bevorzugen Ihre Filme zu brennen und noch keinen Player haben, sollten Sie sich hier mal umsehen:
viewforum.php?f=57

Hier ein Geräteüberblick -Wo läuft es - wo läuft es nicht:
viewtopic.php?f=58&t=3979

Allgemeines zu der Nutzbarkeit gebrannter Medien:
viewtopic.php?p=23012#p23012

:arrow: Aufzeichnung von HD+ und Pay-TV:
Wenn Sie in Geschäften sagen, dass Sie auch HD+ oder Pay TV Sendungen sehen und aufzeichnen wollen, bekommen Sie in der Regel ein Gerät verkauft, dass dafür zugelassen ist. Erst zu Hause bemerken Sie den Haken an der Sache, denn alles was HD+ oder Pay TV Sendungen sind, ist verschlüsselt aufgezeichnet und nur der Receiver kann es lesen. Bei HD+ wird es noch schlimmen, denn das Spulen in der Aufnahme ist vom Sender blockiert. Aber die Sender haben aber noch weit mehr Schikanen in der Hinterhand, die sie im Moment lediglich noch nicht nutzen:
Aufnahmesperre: Sie können ganz verhindern dass Sie eine bestimmte Sendung aufzeichnen.
Verfalldatum: Die Aufnahme auf der Festplatte ist nur für bestimmte Zeit aufrufbar.
Un noch ein Haken: Bei zertifizierten Geräte alle Schnittstellen nach außen "dicht" gemacht sind. Sie haben somit auch keinen Zugriff auf freie Aufnahmen.
Deshalb: Vorsicht bei zertifizierten Geräten.
Es gibt aber Alternativen: Verwenden Sie ein UNI CAM Modul und stecken Sie dort die HD+ oder auch Sky Abokarte rein. Das Modul entschlüsselt die Aufnahme und der Receiver speichert diese Aufnahme wie eine normale unverschlüsselte Aufnahme. Größter Vorteil: Das ganze geht in JEDEM Receiver, der eine CI oder CI+ Schnittstelle hat. Näheres hier:
viewtopic.php?f=118&t=4138
Oft stellt sich auch die Frage, soll das neue Gerät einen oder besser gleich zwei Tuner haben. Jeder Verkäufer wird Ihnen eines mit zwei Tunern schmackhaft machen, denn so könnten Sie eine Sendung anschauen und eine andere aufzeichnen. Auch das schöne zeitversetzte Fernsehen wird er wärmstens loben. Bei HD+ oder Pay TV lauern aber einige böse Überraschungen, die einem die Aufnahme gründlich verderben. Näheres hier:
viewtopic.php?p=30576#p30576

Also: Augen auf beim Receiverkauf….
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Anleitungen zu unseren Produkten“