DVR-Studio HD4 - Neuer UPnP Import mit gleichzeitiger Analyse

Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

DVR-Studio HD4 - Neuer UPnP Import mit gleichzeitiger Analyse

Beitrag von Ralf » 03.12.2015, 14:33

Wir haben den UPnP Import in DVR-Studio HD4 komplett neu überarbeitet:

So war es bisher:
Das Auslesen über UPnP wurde bisher in DVR-Studio HD3 über die UPnP-Downloadliste realisiert. Wurde der Download gestartet, mussten man warten bis alles übertragen war. Danach lief noch die automatische Fehlersuche, bevor man mit der Arbeit beginnen konnte. Wartete man die Untersuchung nicht ab, so führte diese Doppelbelastung der Festplatte gerade beim Spulen in der Aufnahme zu einem zähen Verhalten in der Zeitleiste. Bei langsamen Medien war es besser die Fehlersuche auf manuell umstellen.

So ist es in DVR-Studio HD4:

:idea: Parallele Fehlern Werbungssuche:
Bereits während der Übertragung der Filme, werden die Daten bereits auf Fehler, Formatwechsel und mit der neuen Tiefenanalyse untersucht. Da die zeitgleiche Analyse schneller ist als der UPnP-Download, der fertig übertragene Film nach Abschluss des Downloads auch bereit fertig analysiert.

:idea: Hintergrundverarbeitung:
Eine weitere Verbesserung ist, dass alle Downloads in Hintergrund durchgeführt werden. Dies hat den Vorteil, dass man nur warten muss bis der erste Film aus der Liste geladen ist, um mit der Bearbeitung zu beginnen. Alle weiteren Filme in der Downloadliste werden nach und nach im Hintergrund übertragen und analysiert.

:idea: Entlastung der lokalen Festplatten:
Da DVR-Studio HD4 die über UPnP kommende Daten untersucht, entfällt auch die Doppelbelastung der Festplatte wie in DVR-Studio HD3, was das Spulen in den Aufnahme ebenfalls erheblich verbessert.

:idea: Downloadliste jederzeit ergänzen:
Selbst wenn eine Downloadliste noch am laden ist, so kann man nun auch weitere Aufnahme für den Download auswählen.
Bei DVR-Studio HD3 musste man erst warten, dis die laufende Liste fertig war.

:idea: Mit dem UPnP-Player Aufnahmen vor der Übertragung bereits abspielen:
Beim Zusammenstellen der Downloadliste habe ich selbst oft vor folgenden Fragen gestanden:
- Welcher Film ist das?
- Ist er komplett vorhanden?
- Bei Pay-TV: Ist er komplett entschlüsselt aufgenommen worden?
- Ist es ein normaler oder 3D Film? Am Titel nicht erkennbar.
- Wurde mit einem Technisat zwei direkt Filme direkt aufeinander folgende Filme aufgezeichnet, so sieht man dies nur an der Größe der Datei und es wird nur der Titel des ersten angezeigt. Was ist aber der zweite Film?
Diese Fragen können nun mit dem integrierten Player beantwortet werden.
In der Downloadliste kann man jeden Film direkt über das Netzwerk abspielen und somit begutachten.
Dabei ergibt sich auch ein Nebeneffekt: Stellt der Receiver das Live TV im Heimnetzwerk frei, so kann man so auch mit DVR-Studio HD4 fernsehen.

Schaut Euch einfach mal die Funktionen im Video an:
HD4 im Geschwindigkeits-Vergleich zu HD3: http://support.haenlein-software.com/?v=kpV6mHM0El4
HD4 zu HD3 - Was wurde gefunden: http://support.haenlein-software.com/?v=CsgUczdKNLA
Player Funktion des UPnP-imports: http://support.haenlein-software.com/?v=p3kZaZdS3MQ
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Anleitungen zu unseren Produkten“