6. Zusatzinformationen Geräte Export in DVR-Studio HD

HINWEIS: Inhalte dieses Bereiches sind nicht zur direkten Verwendung gedacht. Die jeweiligen Seiten werden von der Liste der unterstützten Geräte und in DVR-Studio HD über das (i) hinter dem Gerätenamen aufgerufen und zeigen Tipps und Tricks zum Export im Geräteformat.
Gesperrt
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10649
Registriert: 13.08.2005, 15:23

6. Zusatzinformationen Geräte Export in DVR-Studio HD

Beitrag von Ralf » 23.01.2010, 15:35

Weitere Informationen zu dem ausgewählten Gerät, die über das (i) in der Geräteliste von DVR-Studio HD abgerufen wurden: (Hintergrund zu diesem Beitrag)

Die Lyngbox zeichnet im TS-Format auf.

Auf die Aufnahmen kann man mittels FTP (Benutzername: "lyngbox" Passwort: siehe Netzwerkeinstellungen in der Lyngbox) zugreifen oder per FAT32 fromatierten USB-Stick / USB-Festplatte kopieren.

Die Aufnahmen liegen im Urpsrungsverzeichnis der Fesplatte und sind wie folgt unterteilt:
[Datum]-[Beginn der Aufnahme]-[Name der Sendung].ifo
-->Aufnahmeverzeichnis [Datum]-[Beginn der Aufnahme]-[Name der Sendung].ts
-----> [Datum]-[Beginn der Aufnahme]-[Name der Sendung].idx
-----> [Datum]-[Beginn der Aufnahme]-[Name der Sendung]00.trp
-----> [Datum]-[Beginn der Aufnahme]-[Name der Sendung]01.trp
-----> [Datum]-[Beginn der Aufnahme]-[Name der Sendung]....trp

In das DVR-Studio HD müssen nur der Inhalt des Aufnahmeverzeichnisses geladen werden (idx-Datei ist nicht nötig).
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Gesperrt

Zurück zu „Zusatzinformationen zu Geräten“