m2ts-Schnitt

In diesem Bereich ist das alte Forum von vor der Umstellung vom 30.9.2011. Wir versuchen die Beiträge nach und nach in die neu angelegten Bereiche zu verlagern, um so mehr Ordnung zu schaffen.
Antworten
josef21
Beiträge: 1
Registriert: 24.11.2010, 03:13

m2ts-Schnitt

Beitrag von josef21 » 24.11.2010, 03:44

Ich habe heute den gleichen Versuch gemacht wie Minime am 24.3.09.
1. Mit Reelbox Avantgarde 2 einen HD-Film aufgezeichnet
2. Auf Windows-PC VDR-Dateien exportiert
3. Mit VDR-Studio HD2 die VDR-Dateien eingelesen und zusammengefasst
4. HD-Film geschnitten und als ISO-Datei gespeichert
5. ISO-Datei in einen virtuellen Disk geladen
6. M2TS-Datei aus dem STREAM-Verzeichnis in die Reelbox kopiert
7. Die M2TS-Datei ohne Probleme in der Reelbox wiedergegeben

So etwas würde ich mir auch für die SD-Aufzeichnung wünschen. Ich habe zwischenzeitlich mehrere HD-Filme mit der Reelbox aufgezeichnet und auf beschriebene Weise bearbeitet - funktioniert ohne Probleme.
Als Alternative kann man für schnelles Aus- und Einlesen der Dateien das RCC-Tool von Reel Multimedia benutzen. Das Tool kann auch die VDR-Dateien zusammenfassen.

Was die SD-Aufzeichnung betrifft, ist es mir manchmal gelungen, die zusammengefasste Datei des RCC-Tools mit dem MPEG-Streamclip einzulesen und dann als TS speichern. Diese TS-Datei konnte man ohne Probleme in VDR-Studio HD2 einlesen und bearbeiten. Aber, wie gesagt, es gelingt nur manchmal, manchmal friert MPEG-Streamclip beim Dateneinlesen ein. Ich habe den Verdacht, dass das vom Anfangsbereich der VDR-Datei abhängt.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 24.11.2010, 17:52

Hallo josef21,

für SD können wir das leider nicht bieten, denn die Reelbox zeichnet SD Sender in einem anderen Format auf, das wir nicht lesen können.

Nur die HD Sender sind in einem TS Format.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Altes Forum DVR-Studio HD 1.x (bis einschl. 31.12.2010)“