DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Wo läuft es, wo nicht. Probleme beim Brennen, DVD / BluRay-Playern. Störung der DVD-Erstellung durch andere Programme und Windows.
Antworten
danielcc
Beiträge: 36
Registriert: 21.01.2013, 15:21

DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von danielcc » 04.03.2013, 22:40

hallo,

habe mir nach der Geräteliste einen Samsung BD 1500 Blueray player besorgt. Bd's laufen praktisch problemlos. Habe aber auch DVD-R Double Layer disks als AVCHD gebrannt. Diese werden verweigert.

Kann jemand helfen, oder mache ich da einen Denkfehler?
gruß d.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10402
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von Ralf » 05.03.2013, 09:21

Hallo danielcc,

normalerweise sollte das keinen Unterschied machen. Solltest Du einen SD Film auch Archivieren wollen, so brenne den doch mal als Video DVD. Das ist ein anderes Format. Wir sollten erst mal feststellen, ob der Player einfach nur das Material DVD-R nicht mal. Läuft Deine AVCHD DVD im PC?
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
danielcc
Beiträge: 36
Registriert: 21.01.2013, 15:21

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von danielcc » 05.03.2013, 23:14

Hallo Ralf,

habe gerade noch mal die Bedienungsanleitung des Players durchgelesen. Würde dir gerne 2-3 Seiten davon hochladen, wenn Du mir sagst, wie!

Dort lese ich u.a. DVD-R nur bei fixiertem V-Modus! Was ist das?? Weiter: ...Sobald eine im Videomodus beschriebene DVD-R/RW fixiert ist, wird sie zu einer DVD-Video.

Weiter: Dieser Player kann Disks im AVCHD-Format wiedergeben. Diese müssen fixiert werden.

Weiter: Datenträger, die nicht wiedergegeben werden können, sind DVD+R/RW.

Ich habe aber DVD+R's gebrannt, nicht DVD-R's wie ich geschrieben habe. Kenne mich bei den unzähligen Formaten die da in den Regalen stehen leider nicht vollkommen aus, und leider auch die Verkäufer nicht.

Kann ich die jetzt alle wegschmeissen?

SD will ich nicht archivieren, und auf PC (VLC player), BDAV ordner oder direkt der m2ts stream läuft!

gruß,d.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10402
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von Ralf » 06.03.2013, 10:24

Hallo danielcc,
Weiter: Datenträger, die nicht wiedergegeben werden können, sind DVD+R/RW.
Ich habe aber DVD+R's gebrannt, nicht DVD-R's wie ich geschrieben habe.

Kann ich die jetzt alle wegschmeissen?
Sofern Du nicht vor hast den Player zu wechseln, sind diese DVD's für Dich wertlos. Du könntest die höchstens an Freunde verschenken oder aufgeben, wenn Du mal das Gerät wechselst.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von Dieter2000 » 06.03.2013, 11:17

Hallo,
Ralf hat geschrieben:Hallo danielcc,
Weiter: Datenträger, die nicht wiedergegeben werden können, sind DVD+R/RW.
Ich habe aber DVD+R's gebrannt, nicht DVD-R's wie ich geschrieben habe.

Kann ich die jetzt alle wegschmeissen?
Sofern Du nicht vor hast den Player zu wechseln, sind diese DVD's für Dich wertlos. Du könntest die höchstens an Freunde verschenken oder aufgeben, wenn Du mal das Gerät wechselst.
Ich Glaube das stimmt nicht ganz so.
Teste mal bei DVR-Studio HD: In der Einstellungen / Authoring / SD-DVD Book-Type, von „Auto“ auf „DVD-Rom“ umstellen.
http://www.netzwelt.de/news/71395-anlei ... etzen.html
danielcc hat geschrieben: Dort lese ich u.a. DVD-R nur bei fixiertem V-Modus! Was ist das?? Weiter: ...Sobald eine im Videomodus beschriebene DVD-R/RW fixiert ist, wird sie zu einer DVD-Video.
Das ist für DVR-Studio nicht wichtig, es heißt das du offene DVD's erst Schließen musst (Finalisieren „man kann keine Daten mehr hinzufügen), bevor der Player sie Lesen kann.

Gruß Dieter2000
danielcc
Beiträge: 36
Registriert: 21.01.2013, 15:21

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von danielcc » 06.03.2013, 15:58

an Ralf: habe kein Problem damit den Player zu wechseln.

Welcher player spielt diese disks denn?
Was heißt/bedeutet denn DVD-R bzw. DVD+R?
gruß d.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10402
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von Ralf » 06.03.2013, 16:09

Hallo danielcc,

über diese Tabelle kannst Du Dir am besten einen Überblick verschaffen:
viewtopic.php?p=25670

Da wir die Player hier nicht selbst testen können, gebe ich ungern eine Empfehlung ab. Dazu kommt auch der Umstand, dass einige Player schon Unterschiede machen, wenn sich die GOP-Stuktur verändert.

Was ich als Alternative zum BD player sehe und auch selbst verwende ist der WD TV Live Player. Diese man kann schon sagen Standard-Mail verwende ich gerne:
Ein privates Videoarchiv wächst sich schnell zu einigen hundert GB aus und es stellt sich die Frage, wohin und wie abspielen. Ich selbst bearbeite meine Aufnahme mit DVR-Studio HD und spiele die Datei auf dem WD TV Live ab: http://wdc.com/de/products/products.aspx?id=330

Ich besitze mittlerweile ein Filmarchiv von 7 TB. Diese Platten passen leicht in eine kleine Schublade. Würde ich alles auf DVD brennen, wären es eine ganze Schrankwand voll. Wenn Sie die Festplatten in NTFS formatiert haben und die Filme im NTFS Format ablegen, können Sie diese Platten direkt an die WD TV Box anschließen und per HDMI oder normalen Videoausgang am TV anschließen.

Diese Lösung alles auf Festplatten zu speichern hat gleich mehrere Vorteile für mich:
- Kameraaufnahmen meine HD Videokamera kann ich verlust- und rucklerfrei auch in 1080p50 abspielen. Das schafft kein BD Player! Näheres zur Einstellung der WD Box hier:
viewtopic.php?p=32055#p32055

- Ich kann über mein NAS an jedem TV im Hause das Archiv erreichen. Auch gleichzeitig.

- Ich muss nicht am Schrank stehen und den Film suchen, sondern blättere vom Sofa aus in dem Inhaltsverzeichnis einiger hundert Filme.

- Wenn wir zu Freunden gehen oder in Urlaub fahren, nehme ich einfach die Box zusammen mit einer externen NTFS Platte mit und habe hunderte Filme dabei. Das passt sogar bei meiner Frau in die kleine Handtasche. Versuchen Sie das mal mit ein paar hundert DVDs…. ;-)

- Wenn Freunde zu uns kommen, haben die in der Regel eine Festplatte dabei und während wir einen gemütlichen Abend machen, pumpt mein PC denen die Filme im N2TS Format auf deren Platte im NTFS Format.

- Ein Freund mit einem Kind, steuert seinem Filius sogar das täglich zulässige Filmpensum. Soll es schlafen oder es gibt Filmverbot, wir einfach das NAS gesperrt. Schon ist die Kiste im Kinderzimmer dunkel.

- Gerade DVDs und BDs sind sehr empfindlich. Bei Filmen auf einem NAS im Raid Verbund, kann der Filius nichts kaputt machen.

- Die kleine Box kostet nur 80€, was ein BD Player plus Brenner…?

Die Box ist kaum größer als zwei Zigarettenschachteln und kann entweder per HDMI oder Video/ Audio Ausgang an jeden TV angeschlossen werden.

Hier sehen Sie auch Bilder zu der WD TV Box und eine Anleitung wie Sie Ihre Filme auch im Netzwerk verwalten können.
viewtopic.php?p=32650#p32650

Um es klar zu sagen: Wir verkaufen diese kleine Box nicht und ich verdiene auch nichts daran. Ich bin nur selbst davon überzeugt und gebe mein Wissen und Erfahrung gerbe weiter.
Unter diesem Link finden Sie die Box bei Amazon:
http://www.amazon.de/Western-Digital-WD ... 274&sr=8-1
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
danielcc
Beiträge: 36
Registriert: 21.01.2013, 15:21

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von danielcc » 06.03.2013, 16:22

an Dieter2000:
wenn ich das richtig verstehe, kann ich das mit dem book type ändern versuchen, wenn ich neue DVD+R's brenne. Aber bei den bereits gebrannten nutzt das nichts mehr, oder?
gruß, d.
danielcc
Beiträge: 36
Registriert: 21.01.2013, 15:21

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von danielcc » 06.03.2013, 16:26

an Ralf: na ja , das nutzt mir so nicht viel, da ich daraus ja nicht weiß welcher nun +R spielen kann.

Hilfreich wäre eher, wenn es eine Art Datenbank gäbe, wo die wichtigen Seiten der Bedienungsanleitungen aller genannten player einsehbar wären, dann hätte es Sinn das durchzuschauen.
d.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10402
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von Ralf » 06.03.2013, 17:08

Hallo danielcc,

klicke in der Liste bei den Playern auf "weiter Infos…".
Über diese Links ist das aufzurufen, was wir von den Usern bekommen haben.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: DVD-R DL auf Samsung BD 1500 läuft nicht

Beitrag von Dieter2000 » 06.03.2013, 18:46

Hallo danielcc,
danielcc hat geschrieben:an Dieter2000:
wenn ich das richtig verstehe, kann ich das mit dem book type ändern versuchen, wenn ich neue DVD+R's brenne. Aber bei den bereits gebrannten nutzt das nichts mehr, oder?
gruß, d.
Genau, mal eine Neue ausprobieren.

Wenn es geht, und du noch nicht so viele Gebrannt hast, kannst du die auch neu Brennen (Kopieren oder Auslesen und dann neu Brennen), mit geeigneten Brenner Programm.

Gruß Dieter2000
Antworten

Zurück zu „Wiedergabe-Geräte (DVD, BluRay, Multimedia HDD)“