Allgemeines zu der Nutzbarkeit gebrannter Medien

Liste von Geräten nach Rückmeldungen von Kunden zu gebrannten DVDs und BluRays erstellt mit DVR-Studio HD2 und DVR-Studio Pro 1.x und 2.x
Gesperrt
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Allgemeines zu der Nutzbarkeit gebrannter Medien

Beitrag von Tobias » 22.04.2010, 13:05

Hallo Zusammen,

damit auch wir einen Überblick bekommen auf welchen Playern es ordentlich läuft und wo es noch hakt, gebt uns in diesem Bereich bitte ein kurzes Feedback.

Es ist uns klar, dass in diesem Thread eher von Geräten geschrieben wird, bei denen es NICHT geht, denn es liegt in der Natur der Sache, dass in einem Forum sich nur Kunden melden, die ein Problem haben.

Umso wichtiger ist es uns auch zu erfahren bei welchen Geräten es geht.
Es ist auch in Eurem Sinne diese Geräte zu finden, denn irgendwann steht ein Neukauf an und dann ist es gut zu wissen, welche Erfahrungen andere bereits gesammelt haben.

Sollte es NICHT gehen, ist nicht alles verloren und es liegt nicht automatisch an unseren Produkten:

Die DVB und DVD Norm, sowie das Format der HD Sender zum BD Standard weicht voneinander ab. Da wir die Aufnahmen nicht neu rendern, um 100% der Qualität zu sichern, muss der DVD und BD Player auch in der Lage sein, mit dem Format der Sender klar zu kommen.
Viele Hersteller sind hier noch der Meinung stur auf die Norm zu vertrauen und bei schon geringen Abweichungen gibt es Probleme. Diese sind z.B. schwarzes Bild und nur Ton.

Wie auch bei den DVD Playern von von 8 Jahren, lockern nun aber immer mehr Hersteller diese Vorgaben und nach dem Motto: Wenn die Konkurrenz es kann, müssen wir das auch können…
Folge: Es gibt immer mehr Firmware-Updates für die Geräte und danach spielen sie die DVDs und BDs klaglos ab, mit denen es vorher nicht ging.

DESHALB: Bei Playern die Probleme machen in regelmäßigen Abständen nach Updates schauen.
Auch unterscheiden: Eine Video-DVD, AVCHD-DVD oder BD sind grundverschieden. Es kann gut sein, dass das eine Format Probleme macht, das andere auf dem Gerät einwandfrei läuft.

Ab der Version DVR-Studio HD 2.23:
Wir haben einen Weg gefunden den Playern von der Norm abweichenden Formate wie ein Kuckucksei unterzuschieben und viele Geräte, die sich bisher standhaft geweigert haben, spielen es nun schon ab.
Dieser Trick funktioniert jedoch nur bei der normalen Wiedergabe des Films, also Starten und laufen lassen. Manche Player lassen auch ein Springen oder schnellen Vor-Rücklauf zu. Die Mehrzahl erkennen aber dann das eigentlich falsche Format und brechen die Wiedergabe ab. Dies ist folglich keine Fehlfunktion von DVR-Studio HD 2. Sollte Euer Player die DVD nicht korrekt abspielen, so aktiviert bitte in den Einstellungen unter Autoring die Option:
HD Disk: Erhöhe Blu-Ray Kompatibilität

WICHTIG: Die Option ist nicht vorselektiert. Macht zunächst einen Test mit einer HD Aufnahme auf einer RW DVD und erstellt je eine AVCHD DVD mit einem 720p und 1080i Film. Sollte die DVD nur das Menü zeigen und im Film nur Ton ohne Bild wiedergegeben werden, so sollte man den Test wiederholen und dazu in den Einstellungen > Autoring die Option "HD-Disk: Erhörte Blu-Ray Kompatibilität" aktivieren. In diesem Fall sollte die Option dauerhaft aktiviert bleiben.

Sollte es mit dem BD Player nicht funktionieren, so solltet Ihr Euch mal diese Alternative ansehen:
viewtopic.php?p=32650#p32650
Dieses Gerät kann sogar weit mehr als jeder BD Player...
MfG
Tobias
Gesperrt

Zurück zu „Hardware Player - Wo läuft es - wo läuft es nicht“