Philips BDP5000 läuft mit der Test AVCHD DVD

Liste von Geräten nach Rückmeldungen von Kunden zu gebrannten DVDs und BluRays erstellt mit DVR-Studio HD2 und DVR-Studio Pro 1.x und 2.x
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Philips BDP5000 läuft mit der Test AVCHD DVD

Beitrag von Ralf » 30.01.2012, 01:41

Hallo,

folgende Mail habe ich bekommen:
Werter Herr Hänlein,

Nun habe ich heute doch noch in meinem
Philips BDP5000 Player Ihre BD_Test CD ausprobiert mit folgenden
Ergebnissen:

1) Sky HD#1 vor und nach Kapitelmarke2: nur Ton, kein Bild
2) Sky HD#2 vor Kapitelmarke2 Bild u. Ton einwandfrei, nach Kapitelmarke2, keine Reaktion!
3) Sky HD#3 vor Kapitelmarke: Bild u. Ton einwandfrei, nach Kapitelmarke2 nur Ton und ein Standbild bis zum Schluß
4) HD#1 nur Ton kein Bild Kapitelmarke2 reagiert nicht.
5) HD#2 Bild u. Ton einwandfrei vor Kapitelmarke, Kapitelmarke 2 reagiert nicht, Film läuft bis zum Ende durch.

ich habe in Ihren BD-Player-Testergebnissen gesehen, das die Philips-Player nicht besonders gut abgeschnitten haben.
Daher nehme ich auch an, daß es am Player liegt.

Die selbstgebrannte BD von meinem PC hatte in der Blu-ray Disc Suite von "CyberLink 9" einwandfrei funktioniert!

mfg Goerg-R**** L***
Hallo Georg,

das Testergebnis zeigt, dass wir diesen Player auch mit der "Kuckucksei"-Methode austricksen können. Dass es nach der Verwendung der Kapitelmarken NICHT geht, ist logisch, denn danach analysiert der Player die Aufnahme erneut und erkennt, dass wir Ihn ein Kuckucksei untergeschoben haben.

Mach bitte mal den Test und lasse den jeweiligen Film laufen. Wenn Du weder Spulen noch Kapitel anspringst, wird der gesamte Film durchlaufen.
Das ist zwar nicht die volle Funktionsvielfalt, die wir gerne hätten, aber mehr gibt der Codec des Players bei DVB Aufnahmen halt nicht her…. :roll:

Vielleicht bemerkt aber Phillips, dass denen mit dieser Geschäftspolitik die Kunde weglaufen und reißt das Ruder noch mal herum.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10438
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Philips BDP5000 läuft mit der Test AVCHD DVD

Beitrag von Ralf » 06.11.2013, 10:45

Hallo,

hier eine Rückmeldung zu einem Phillips-Player:
Hallo Ralf,

der Philips Support ist wohl Haenlein-geschädigt, man verweist mich auf Deine gute Beratung und dass es mit den Kauf-BluRay ja klappt J
=> Ich denke, den 5500/12 kannst Du auch auf Deine Killerliste setzen.

Ich versuche das Gerät zu verkaufen, die Nerven sind mir zu schade und das Rendern soll ja auch nicht gerade schnell gehen.

Ich fand jetzt diese äusserst sinnvolle Seite in Deinem Forum:
viewtopic.php?t=3979

Hierzu habe ich ein paar Fragen:

1. Kann man grundsätzlich davon ausgehen, dass alle Player mit Double Layer BluRay zurechtkommen oder gibt es dazu auch schon Erfahrungswerte?
2. Ich hab Dir mal eine Info-Datei mit den Daten eines der problematischen Filme angehangen. Wenn ich es recht sehe, bin ich damit bei 720p 50Hz so dass tatsächlich nur noch die elenden GOP Strukturen das Restproblem darstellen. Das sollte dann mit den genannten Playern funktionieren?
3. Meine Videokamera macht 1440x1080x25fps, das sollte auch noch hinhauen (auch wenn es nicht Deine Baustelle ist).
4. Gibt es ein Gerät in der 100 EUR Klasse das Du favorisieren würdest?

Danke und Gruß
Uwe
Hallo Uwe,

Danke für die Rückmeldung.
Wir haben aber bald die Lösung: DVR-RECODE.
Das ist ein AddOn für DVR-Studio HD 3, mit dem man die DVB Norm der Sender auf die BD Norm anpassen kann. Es rendert den gesamten Film und bringt auch die etwas pingeligen Player dazu TV Sender zu akzeptieren.

Ich denke, dass wir in 1-2 Woche die erste Version online stellen können. Würde mich dann mal interessieren was Dein Kostverächter dazu meint.

Zu 1.) Ja, denn das ist auch bei Kauf BDs nicht selten der Fall.
Zu 2.) Ja, die Norm gibt hier Grenzen vor. Die DBV Norm lässt den Sendern Spielraum und da gibt es von langen GOPs bis hin zu dynamischen GOPs fasst alles. Dein Kostverächter mag leider nur normgerechtes Press-Fleisch. :wink:
Zu 3.) Im Prinzip ja, da dieses Format in der BD-Spezifikation liegt.
Zu 4.) Kann ich mangels eigener Erfahrungen keinen direkt empfehlen. Ich speichere nur auf Festplatten. Mach folgenden Test: Nimm Dir Deine DVDs/ BDs mit SD und HD Aufnahmen mit zum Fachmarkt und lass Dir Deine Scheiben im Laden direkt abspielen.

Generell wird sich dieses ganze Problem mit DVR-Recode in Luft auslösen, weil wir stellen damit die Norm wieder her. Problem dürfte es dann nur noch mit Playern geben, die die Scheiben vom physikalischen Aufbau nicht wollen. Das sind aber dann wirklich nur noch die echten Exoten unter den Playern.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Hardware Player - Wo läuft es - wo läuft es nicht“