[Resolved] Festplatte defektes Dateisystem

Bereich wenn das Erstellen einer DVD Probleme macht. Z.B. Laufwerk oder Rohling wird nicht erkannt, Abbrüche der Verarbeitung, Störungen durch andere Brennerprogramme.
Antworten
Solarplexus
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2010, 20:35

[Resolved] Festplatte defektes Dateisystem

Beitrag von Solarplexus » 10.12.2010, 20:42

Hallo,

ich habe einen Finepass 5000 mit einer Samsung 120GB festplatte. Der Receiver hatte sich mal vor kurzem aufgehängt, und nach dem aus und wieder einschalten Waren alle Aufnahmen weg ;( Ich habe auch versucht mit GetHav dran zu kommen, doch dieses Sagt mir auch das keine Aufnahmen drauf sind. Meine Frage wäre nun, ob es ein Reperaturtool gibt um die Platte checken zu können, ich denke das da nur irgendwo ein Sektor gekippt ist oder so. Alles suchen hat bisher nichts gebracht. Weder was das für ein Dateisystem sein soll (evtl. Handan ?!) noch ob es tools gibt die das Checken oder Reparieren können... Danke für Jede hilfestellung !

VG
Dirk
Ambermoon
Beiträge: 413
Registriert: 06.10.2005, 22:45

Beitrag von Ambermoon » 11.12.2010, 11:22

Hallo, Solarplexus!

Hast Du die Platte zum Auslesen mittels GetHAV direkt an einen IDE-Port Deines PCs gehängt? Soweit ich weiß, ist dieses für ein erfolgreiches Arbeiten mit dem Programm notwendig.

Da ich den Finepass 5000 nicht selber habe, habe ich mal aus Interesse gegoogelt, um zu erfahren, was sich hinter Deinem Problem verbergen könnte. Du bist auf jeden Fall nicht der Einzige, welcher mit dem Dateisystem Probleme hat.

http://www.dtvforum.info/index.php?s=35 ... ntry563457

Und wie Du lesen kannst, sind die Probleme zum Teil massiv!

Gruß,
Ambermoon
Receiver: Vu+ Duo, Comag PVR 2/100CI HD
BD-Player: Playstation 3
DVD-Brenner: LG GSA-H20L, LG GH 24NS50
Software-Player: diverse
Betriebssystem: Windows XP SP3
Grafikkarte: ATI HD4850
Solarplexus
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2010, 20:35

Beitrag von Solarplexus » 11.12.2010, 17:41

Hallo Ambermoon,

danke erst mal für deine Antwort. Ja, ich habe die Platte ausgebaut und an den Rechner gehängt. Zwar mit einer USB Verbindung, aber das sollte der Funktion für GetHav keinen abbruch tun (zumindest was ich bisher so gelesen hatte). Die verbindung kommt ja auczh zustande, und er finden diese Sysdatei. Aber er sagt das er keine Aufnamen findet. Der Finepass sagt aber das die platte zu ca. 95 % voll wäre, und zeigt auch nichts an.

Den Artikel aus dem Link habe ich mal grob gescannt, ist ja recht groß, hab aber da spontan noch keinen Hinweis gefunden ob sich das Dateisystem reparieren lässt.

Kann man evtl. El Monit irgendwie erreichen (der Autor von Gethav). Er scheint sich ja gut auszukennen, und vieleicht kann ich ihn fragen was man da noch machen kann....

Der traurige Blick meiner Frau macht mich fertig, weil da ein paar sachen dabei waren, die sie noch sehen wollte... Aber das ist wohl meist so nach Murphys law...

Viele Grüße
Solar Plexus
Ambermoon
Beiträge: 413
Registriert: 06.10.2005, 22:45

Beitrag von Ambermoon » 12.12.2010, 16:29

Solarplexus hat geschrieben:Kann man evtl. El Monit irgendwie erreichen (der Autor von Gethav). Er scheint sich ja gut auszukennen, und vieleicht kann ich ihn fragen was man da noch machen kann....
Da müsstest Du Dich an Ralf wenden, soweit ich weiß, besteht/bestand Kontakt zu ihm.

Gruß,
Ambermoon
Receiver: Vu+ Duo, Comag PVR 2/100CI HD
BD-Player: Playstation 3
DVD-Brenner: LG GSA-H20L, LG GH 24NS50
Software-Player: diverse
Betriebssystem: Windows XP SP3
Grafikkarte: ATI HD4850
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10224
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 12.12.2010, 18:07

Hallo Solarplexus,

ich habe auch nur die Kontaktdaten im Forum. Zudem weiß ich nicht, ob ich seine Mailadresse einfach weitergeben darf.

Schreibe ElMonit am besten per PM über das Forum an.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
El Monit
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2006, 20:16

Beitrag von El Monit » 20.12.2010, 14:11

Da hab ich doch heute eine Nachricht im Forum erhalten... ;-)

Nachricht im Forum versenden, ist immer eine gute Idee. :-D


Wenn der Receiver sagt, dass die Festplatte 95% voll ist, scheint ja die Hauptbelegungstabelle noch intakt zu sein. Ist wohl das Verzeichnis im Eimer. :-(

Ein Tool zum Reparieren ist mir nicht bekannt. Ich bin jetzt auch nicht mehr im genauen Aufbau drin, so dass ich spontan da keinen Tipp geben kann.
Falls der Inhalt der Festplatte gerettet werden soll (kann), so sollte sie auf keinen Fall mehr beschrieben werden.

Wenn verfügbar, also eine andere PATA-Platte einbauen und formatieren.

Meine Zeit ist leider (wie immer) sehr knapp, ich versuche mal in meine Notizen zu schauen.
Tschau
El Monit
_____________________________
Wie sagte schon Claudio Del Duca: "Sollte jemand Schreibfehler finden,
darf es sie behalten oder verkaufen."
Solarplexus
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2010, 20:35

Beitrag von Solarplexus » 20.12.2010, 19:34

Hai,

gerne warte ich auch, will Dich nicht hetzen ;)

Habe schon ne andere übergangspladde Reingehängt, damit ich die "defekte" nicht aus versehen zersäge im Recorder. Die liegt jetzt so da, und hofft auf Rettung.

Ich sach schon mal danke im voraus für die mühe die ich verursache, und geh jetzt wieder Schnee schippen:D

Viele Grüße
SolarPlexus
El Monit
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2006, 20:16

Beitrag von El Monit » 23.12.2010, 21:09

So, schauen wir mal...

Die Festplatte ist 120 GB, damit sollte der von mir so genannte "File-FAT-Size" Wert 54 Sektoren betragen. Stimmt das mit dem überein, was GetHAV im Log anzeigt? (Evtl. mal Log hier Posten)

Nun wird ein Tool benötigt, um von einer Festplatte beliebige Sektoren zu lesen. Man könnte sich die Sektoren mit "dd for windows" in Dateien speichern und mit einem Hex-Editor wie bspw. "hexedit v6.0.2 von nextsoft" bearbeiten.
Einfacher ist allerdings ein Editor, der Festplatten direkt bearbeiten kann, wie bspw. "WinHex" von X-Ways Software Tchnology AG. Ich hoffe, deren Test-Version tut alles, was gebraucht wird.
Wenn jemand einen kostenloses Programm kennt, das physikalische Datenträger Sektorweise lesen und schreiben kann, wäre ein Hinweis hier im Forum echt super.
Für solche Zugriffe braucht man unter Windows immer Administrator-Rechte!

Auf welche Art auch immer, es muss der Sektor 6598688 (0x0064b020) ausgelesen werden. Dort sollte am Anfang des Sektors etwas stehen wie:

Code: Alles auswählen

Offset
0C9604000   00 29 00 00 00 00 00 00  00 00 00 00 FF FF FF FF   .)..........ÿÿÿÿ
Bei WinHex würde man über das Menü "Extras" --> "Disk öffnen..." den entsprechenden "Physikalischen Datenträger" öffnen. Dann über das Menü "Position" --> "Sektor aufsuchen..." den logischen Sektor 6598688 ansteuern.

Steht dort am Anfang nach dem Offset eine andere Ziffernfolge als "00 00"? "Wenn ja, welche? (Oben in dem "code"-Beispiel "00 29".)


Das Verzeichnis der Aufnahmen beginnt bei Sector 6598704 (0x0064B030) und alle 32 Sektoren von dort an stehen die Namen der aufgezeichneten Sendungen ab dem fünften Byte.

Code: Alles auswählen

Sector 6598704 (0x0064B030)
Offset       
0C9606000   00 00 01 00 05 41 52 44  2D 52 61 74 67 65 62 65   .....ARD-Ratgebe  
0C9606010   72 3A 20 48 65 69 6D 20  26 20 47 61 72 2D 30 30   r: Heim & Gar-00
Name der zweiten aufgezeichneten Sendung ist also 32 Sektoren weiter bei Sektor 6598736 (0x0064B050). Nach der (gefühlten?) Anzahl der Aufzeichnungen jeweils 32 Sektoren weiter gehen. Bitte mal prüfen, ob da irgendwo Namen im Verzeichnis stehen und hier genauen Bericht erstatten.

Je nach Ergebnissen schauen wir dann weiter. :-)
Tschau
El Monit
_____________________________
Wie sagte schon Claudio Del Duca: "Sollte jemand Schreibfehler finden,
darf es sie behalten oder verkaufen."
Solarplexus
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2010, 20:35

Beitrag von Solarplexus » 24.12.2010, 15:25

Hallo El Monit,

ich habe dann mal versucht die Fragen zu beantworten.

zum einen: Ja, es sind 54 File-Flat-Size. hier das log:

Code: Alles auswählen

Programm V1.30 initialisiert.
Suche FSR-Festplatte ...
 Untersuche Festplatte 0 ...  Signatur stimmt nicht.
 Untersuche Festplatte 1 ...  Signatur stimmt! -   "file_system.sys"-Sektor nicht beachtet.
Lese HAV-Verzeichnis...
Extrahiere Filmverzeichnis...
  Geschätzter "File-FAT-Size"-Wert: 54 -- Automatisch ermittelter "File-FAT-Size": 54
Keine Aufzeichnungen gefunden, "File-FAT-Size"-Überprüfung nicht möglich.
Warte auf Benutzer...
An 0C96040000 steht 00 00, sowie noch ne menge anderer Nullen.

der Bereich 0C9606000 ist leider auch stark gefüllt mit nullen (zu begin FF FF), aber ab 0C960A000 kommen dann die ersten Aufnahmen

Code: Alles auswählen

Offset       0  1  2  3  4  5  6  7   8  9  A  B  C  D  E  F

0C960A000   00 01 01 00 68 75 6E 64  6B 61 74 7A 65 6D 61 2D       hundkatzema-
0C960A010   30 30 31 00 00 00 00 00  00 00 00 00 00 00 00 00   001             
0C960A020   00 00 00 00 01 00 00 00  00 00 D1 AF 00 13 00 0A             ѯ    
0C960A030   01 00 00 00 00 00 08 C5  00 00 00 00 00 00 00 00          Å        
0C960A040   00 00 00 00 00 00 00 00  00 00 00 00 00 00 00 00                   
0C960A050   00 00 00 00 00 00 00 00  00 00 00 00 01 00 00 A7                  §
0C960A060   00 88 1F FF 1F FF 1F FF  1F FF 1F FF 19 FF FF FF    ˆ ÿ ÿ ÿ ÿ ÿ ÿÿÿ
0C960A070   FF FF FF FF FF FF 00 00  FF FF FF FF FF FF FF FF   ÿÿÿÿÿÿ  ÿÿÿÿÿÿÿÿ
0C960A080   FF FF FF FF 1F FF 1F FF  1F FF 1F FF FF FF FF FF   ÿÿÿÿ ÿ ÿ ÿ ÿÿÿÿÿ
0C960A090   00 47 00 A7 00 2C FC 6D  00 24 A2 E1 00 09 95 20    G § ,üm $¢á  • 
0C960A0A0   00 22 5C 09 00 29 B3 1B  0D 00 00 00 00 B9 F9 60    "\  )³      ¹ù`
Sprich der erste Teil siet schlecht aus, und der zweite teil scheint noch da zu sein... Bin gespannt auf die nächsten schritte ;)

Auf jeden Fall wünsche ich Dir schöne Weihnachten, und einen guten rutsch ins neue jahr, falls wir erst nächstes Jahr damit weiter machen ;)

VG
SP
El Monit
Beiträge: 23
Registriert: 26.11.2006, 20:16

Beitrag von El Monit » 26.12.2010, 16:18

Frohe Weihnacht!

Schön zu sehen, dass es du so gut mit dem Festplattenzugriff klar kommst!

Am sichersten wäre natürlich die gesamte Festplatte vor den nächsten Schritten vollständig zu sichern, aber das muss jeder selber entscheiden.
Zumindest die Sektoren die geändert werden, sollte man speichern, um sie notfalls wieder zurück schreiben zu können.


Es sieht so aus, als ob nur der Eintrag des im Verzeichnis verlohren ist. Bitte mal durchzählen wieviele Verzeichniseinträge noch kommen.

Diese Anzahl (plus den ersten leeren Eintrag) muss als zwei Byte (hi-low-order) bei Offset 0C96040000 eingetragen werden. Am Einfachsten den Windows (Taschen-) Rechner im Menü-"Ansicht" auf "Wissenschaftlich" stellen. Anzahl eingeben und auf Hex umschalten. Da es vermutlich zwischen 16 und 255 Aufzeichnungen sein werden, kann man bei Offset 0C96040000 direkt "00" gefolgt von den zwei Hexadezimalziffern des Rechner-Displays eintragen.


Nun die 3 Sektoren ab Offset 0C9606000 (erster Verzeichniseintrag) sichern. Die 3 Sektoren des zweiten Verzeichniseintrags ab Offset 0C960A000 kopieren und auf die Position des ersten Verzeichniseintrages kopieren ab Offset 0C9606000 schreiben. Sind jeweils 1536 (0x0600) Bytes.
Nun muss noch die Indexnummer des ersten Verzeichniseintrag ab Offset 0C9606000 von der kopierten "00 01" auf "00 00".


Jetzt sollte GetHAV hoffentlich alle Aufnahmen (bis auf die erste) kopieren können. Evtl. geht auch das Kopieren der ersten Aufnahme (halt unter dem Namen der zweiten Aufzeichnung auf dem ersten Verzeichnisplatz), die Zusammenhänge habe ich gerade nicht mehr im Kopf.

Wenn das geht, sollte man die Sendungen (bis auf die erste) auch auch dem Finepass ansehen können. Aber bitte nichts mehr darauf aufnehmen. Wenn alles gesehen/kopiert ist, die Festplatte im Receiver neu formatieren.

Viel Glück!
Tschau
El Monit
_____________________________
Wie sagte schon Claudio Del Duca: "Sollte jemand Schreibfehler finden,
darf es sie behalten oder verkaufen."
Solarplexus
Beiträge: 5
Registriert: 10.12.2010, 20:35

Beitrag von Solarplexus » 27.12.2010, 19:28

Ich möchte hiermit den Genius El Monit auf den für Ihn passenden Sockel der Erleuchteten heben !!!

IT WORKS !!!

Thanx a lot !!!

Der Schweiß läuft einem natürlich in Bahnen vom Gesicht, wenn man so am offenen Herzen operiert, aber der Erfolg ist Belohnung ohne ende, und mein Weibchen ist auch wieder Glücklich ;)

WinHex war zum lesen der Sektoren ganz gut, aber leider in der Trial-Version nicht mit Schreibfunktionen gesegnet. Habe kurz recherchiert, und das Kostenlose HxD gefunden. Das hat prima gefunzzt. Konnte alle nötigen Filme mit GetHav extraieren. Werde dann bei Gelegenheit die Platte im Recorder neu Formatieren.

Ich wünsche Euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr *träller*!

Viele glückliche Grüße
SolarPlexus
Antworten

Zurück zu „Probleme mit DVD Playern, Receivern und Windows“