Aufnahme analysieren hängt

Bereich wenn das Erstellen einer DVD Probleme macht. Z.B. Laufwerk oder Rohling wird nicht erkannt, Abbrüche der Verarbeitung, Störungen durch andere Brennerprogramme.
Antworten
Ventoux
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2011, 14:55

Aufnahme analysieren hängt

Beitrag von Ventoux » 05.02.2011, 15:19

Hallo,
ich habe das Programm kürzlich gekauft, und arbeite mich langsam ein.
Folgendes Problem habe ich:
Das Programm hängt sich auf beim Analysieren der Aufnahme:

TS Datei 3139MB MPEG 2 1280x720p. 16x9

Mein Octagon digital Receiver ist noch nicht in der Haenlein Liste enthalten, die geht bis zum Model 1018. Ist das vielleicht der Grund, oder kann es die Auflösung sein?
Bei einer Aufnahme mit 720x576 hat alles funktioniert.

Gruß
Michael[/img]
Octagon SF 1028 HD Noblence CI
Unitymedia Digital basic
Nagravision UM02
DVR Studio 1.76
Windows7-64 Home Premium
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10408
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 08.02.2011, 22:29

Hallo Ventoux,
TS Datei 3139MB MPEG 2 1280x720p. 16x9
Vom welchem Sender kam diese Aufnahme?
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ventoux
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2011, 14:55

Beitrag von Ventoux » 09.02.2011, 17:30

Die Aufnahme ist von Tele 5

Gruß
Michael
Octagon SF 1028 HD Noblence CI
Unitymedia Digital basic
Nagravision UM02
DVR Studio 1.76
Windows7-64 Home Premium
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10408
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 09.02.2011, 21:05

Hallo Ventoux,

bitte erstellen mit DVR-Studio HD eine Supportanfrage.
Wichtig ist hier, dass Du die Logdateien und eine 20 MB Testdatei beifügen lässt.

Wie das geht ist hier ausführlich beschrieben:
viewtopic.php?t=3718

Bitte unbedingt testen, dass das Problem damit auch nachstellbar ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ventoux
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2011, 14:55

Beitrag von Ventoux » 10.02.2011, 15:22

SA ist unterwegs. Das Problem ist, daß sich die Software direkt beim Laden der Aufnahme aufhängt, und ich somit die SA nicht mehr starten kann
(keine Rückmeldung).
Ich habe die SA deshalb von der Software ohne Aufnahme gestartet, und 10 MB der Aufnahme mitgeschickt. Seltsam ist, daß die Testdatei läuft, und ich somit das Problem damit nicht reproduzieren kann. Vielleicht findet Ihr etwas in der Logdatei..

Gruß
Michael
Octagon SF 1028 HD Noblence CI
Unitymedia Digital basic
Nagravision UM02
DVR Studio 1.76
Windows7-64 Home Premium
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10408
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 10.02.2011, 16:49

Hallo Ventoux,

starte einfach das Programm ohne einen Film zu laden. In der Supportanfrage kannst Du über den Button "Datei" diese Aufnahme ansprechen und eine 20MB Datei erstellen lassen.

Wichtig: Nur wenn mit dem Schnippel sich der Fehler auch zeigt, macht es Sinn es auch hochzuladen.

Wenn dieses Phänomen nur DIESE Aufnahme betrifft, aber alle anderen funktionieren, so können wir nichts machen.

So leid es mit tut, aber wir könnten zwar sehen, was defekt ist, aber das rettet Dir diese Aufnahme nicht.
Im Programm was anpassen können wir nur, wenn es ein generelles Problem des Senders ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ambermoon
Beiträge: 413
Registriert: 06.10.2005, 22:45

Beitrag von Ambermoon » 11.02.2011, 20:26

TS Datei 3139MB MPEG 2 1280x720p. 16x9
Ventoux hat geschrieben:Die Aufnahme ist von Tele 5
Seit wann strahlt Tele 5 in HD aus?
Receiver: Vu+ Duo, Comag PVR 2/100CI HD
BD-Player: Playstation 3
DVD-Brenner: LG GSA-H20L, LG GH 24NS50
Software-Player: diverse
Betriebssystem: Windows XP SP3
Grafikkarte: ATI HD4850
Ventoux
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2011, 14:55

Beitrag von Ventoux » 12.02.2011, 11:09

Fehler von mir, die Aufnahme war von PRO7
Octagon SF 1028 HD Noblence CI
Unitymedia Digital basic
Nagravision UM02
DVR Studio 1.76
Windows7-64 Home Premium
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10408
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 12.02.2011, 18:06

Hallo Ventoux,
TS Datei 3139MB MPEG 2 1280x720p. 16x9
Sicher? Dann müsste es aber 1080i und nicht 720p sein.

Zudem müsste das mit einem "Spezialimage" oder mit einem UniCam mit HD+ Karte aufgenommen worden sein.
Sollte das ein HD+ zertifiziertes Gerät sein, kann es nicht gehen, denn dann ist und bleibt diese Aufnahme verschlüsselt.

Auch wenn Du ein UniCam verwendest, so kann es dennoch Probleme geben, denn je nach Version hatte das auch noch seine Bugs. Aktuell kämpfen die mit dem entschlüsseln vom ORF HD. Schau mal hier:
viewtopic.php?t=4476

Sollte Dir das Unicam nichts sagen schau mal hier:
viewtopic.php?t=4138

Von der Software 5.21 weiß ich, dass diese gut mit der HD+ Karte läuft.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ventoux
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2011, 14:55

Beitrag von Ventoux » 13.02.2011, 23:04

Hallo Ralf,
vielen Dank für den Tip. Ich benutze absichtlich ein CI Modul, kein CI+ wegen der Beschränkungen.
Mir ist aufgefallen, daß bei Aufnahmen der öffentlich rechtlichen die Werbung problemlos erkannt und geschnitten wird; nur bei den privaten Sendern nicht.

Gruß
Michael
Octagon SF 1028 HD Noblence CI
Unitymedia Digital basic
Nagravision UM02
DVR Studio 1.76
Windows7-64 Home Premium
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10408
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 14.02.2011, 13:18

Hallo Ventoux,
Mir ist aufgefallen, daß bei Aufnahmen der öffentlich rechtlichen die Werbung problemlos erkannt und geschnitten wird; nur bei den privaten Sendern nicht.
Das hat nichts speziell mit dem Sender zu tun, höchstens mit der Art wie die Aufnahme gesendet wird.
Unsere Werbeerkennung kann diese nur finden, wenn sich entweder das Ton- oder Bildformat ändert. Das kannst Du schon in der Zeitleiste erkennen, wenn es beim Video den schmalen (4:3) Bildsteifen und breiten (16:9) Bildstreifen und beim Ton nur zwei grüne Punkte (ordinäres Stereo), gelbes Rechteck (der Raum) mit 2 Punkten (Lautsprechern) also AC3 2.0 oder 6 Punkte AC3 5.1 hat.
An diesen Wechseln ist immer auch ein Werbeblock.

Sendet der Sender ein durchgängiges Format, bleibt nur die Werbung manuell zu suchen, denn das kleine Männchen, das den Bildinhalt sich ansieht gibt es leider noch nicht. :wink:

Aber auch bei der automatisch gefundenen Werbung bitte nicht blind vertrauen. Gerade VOX wiederholt nach der Pause ein paar Sekunden von vor der Pause und es macht sich auf DVD nicht gut, wenn der böse Bube 2x erschossen wird. :lol:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10408
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 09.03.2011, 14:23

Hallo Ventoux,

ich habe mir eben Deinen SupportRequest 201102101404 näher angesehen. Die Aufnahme, die sich bei Dir nicht öffnen lässt, läuft in der Version 2.16 einwandfrei. Bitte teste es mal damit.

Ich schick Dir ein Bild per Mail.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ventoux
Beiträge: 6
Registriert: 05.02.2011, 14:55

Beitrag von Ventoux » 20.03.2011, 11:52

Hallo,
ich habe, wie per Eail angefordert, zwei Testdateien auf DVD gebrannt, und Euch zugesandt.

Zusätzlich habe ich aus einer Aufnahme von RTL2 mit ProjectX die Werbung entfernt und als TS Datei gespeichert, siehe folgende Log Datei:



Sonntag, 20. März 2011 10.06 Uhr CET
ProjectX 0.90.4.00 (30.03.2006)

-> arbeite an Zusammenstellung 0

-> normale Logdatei automatisch speichern
-> schreibe Videodaten
-> schreibe alle anderen Daten
-> PES Stromtyp unterdrückt: LPCM Audio
-> PES Stromtyp unterdrückt: Teletext
-> PES Stromtyp unterdrückt: Untertitel
-> PVA: Audio nur formatgerecht behandeln
-> VOB: versch. Cell-Zeitlinen beachten
-> TS: ignoriere verschlüsselte Pakete
-> TS: erweiterte Paketinhaltsuche
-> TS: verbinde Dateisegmente (Dreambox®)
-> TS: generiere PMT inhaltsbezogen
-> akzept. nur geschlossene PES/TS Pakete
-> verbinde verschiedene Aufnahmen
-> Video: Fehler nach 1.GOP ignorieren
-> 1.PES-Paket muß mit Video starten
-> generiere PCR/SCR aus PTS

-> schreibe Ausgabedateien nach: 'C:\Daten Acer\Video'
-> 9 Schnittpunkt(e) gesetzt ( (0) nutze BytePos. für Schnitte )

<<< Kurzinformationen >>>

-> Eingabedatei 0: 'C:\Daten\Der Hades-Faktor.ts' (4.294.702.080 Bytes)
-> Dateityp ist TS (generic PES Container)
-> erstelle TS
-> Service ID 0x2F49
-> PMT 0x106 verweist auf diese Programminhalte:
Video:
PID: 0x233
Audio:
PID: 0x234(ger)
Teletext:
PID: 0x238(ger_i100 )
Untertitel:
n/a

ok> PID 0x233 hat PES-ID 0xE0 (MPEG Video) umgesetzt auf 0xE0 (62914200 #1)
ok> PID 0x238 hat PES-ID 0xBD (private_stream_1) (TTX) umgesetzt auf 0x90 (62927360 #71)
!> PID 0x106 (PMT) (62937136 #123) -> ignoriert
ok> PID 0x234 hat PES-ID 0xC0 (MPEG Audio) umgesetzt auf 0xC0 (62974924 #324)
packs: 27599 1% 68157144
---> neue Datei: C:\Daten Acer\Video\Der Hades-Faktor.new.ts

Zusammenfassung der erstellten Mediendateien:
Multiplex: 'C:\Daten Acer\Video\Der Hades-Faktor.new.ts'
=> 4.870.892 Bytes geschrieben...
-> es wurden 1 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.

<<< Ende der Kurzinformationen >>>

-> Eingabedatei 0: 'C:\Daten\Der Hades-Faktor.ts' (4.294.702.080 Bytes)
-> Dateityp ist TS (generic PES Container)
-> erstelle TS
-> Service ID 0x2F49
-> PMT 0x106 verweist auf diese Programminhalte:
Video:
PID: 0x233
Audio:
PID: 0x234(ger)
Teletext:
PID: 0x238(ger_i100 )
Untertitel:
n/a

-> spezielle PIDs für die Suche definiert: { 0x233 0x234 0x238 }
ok> PID 0x233 hat PES-ID 0xE0 (MPEG Video) umgesetzt auf 0xE0 (62914200 #1)
ok> PID 0x238 hat PES-ID 0xBD (private_stream_1) (TTX) umgesetzt auf 0x90 (62927360 #71)
-> Export gestartet bei GOP# 0 / neue Bildnr. 0 / neuer Zeitindex 00:00:00.000 (62965341)
ok> PID 0x234 hat PES-ID 0xC0 (MPEG Audio) umgesetzt auf 0xC0 (62974924 #324)
-> Export gestoppt bei GOP# 0 (1124467673)
-> Export gestartet bei GOP# 0 / neue Bildnr. 0 / neuer Zeitindex 00:00:00.000 (1270468097)
-> Export gestoppt bei GOP# 0 (1952257805)
-> Export gestartet bei GOP# 0 / neue Bildnr. 0 / neuer Zeitindex 00:00:00.000 (2099346749)
-> Export gestoppt bei GOP# 0 (2881814781)
-> Export gestartet bei GOP# 0 / neue Bildnr. 0 / neuer Zeitindex 00:00:00.000 (3022572073)
-> Export gestoppt bei GOP# 0 (3846216993)
-> Export gestartet bei GOP# 0 / neue Bildnr. 0 / neuer Zeitindex 00:00:00.000 (4101411013)
packs: 22267223 100% 4294702080
---> neue Datei: C:\Daten Acer\Video\Der Hades-Faktor.new.ts

Zusammenfassung der erstellten Mediendateien:
Multiplex: 'C:\Daten Acer\Video\Der Hades-Faktor.new.ts'
=> 3.301.140.880 Bytes geschrieben...
-> es wurden 1 Warn-/Fehlermeldungen ausgegeben.

Diese Datei wurde von DVR Studio nicht eingelesen. Daraufhin habe ich sie mit der DOS Datei (ForTs.exe) Syntax: ForTs -fixfts -force Aufnahme.ts
bearbeit, nachfolgend Log Datei:


Analyse: 'Hades.ts' BEG.FTRI..PAT..PMT..PTS..PCR..SEEK..PTS...PCR.END done
Testtime: 0.001 s

FTRI
Offset: 0x0 (0)
Program: 258
Duration: 02:18:39
DateTime: Fri Apr 23 01:00:00 2038
PID => PMT 256 / Video 224 / Audio 192 / PCR 224
PID Stream-Type
224 Video Mpeg2 (0x2)
192 Audio Mpeg1 (0x3)
256 PMT (0xE2)

PAT
Offset: 0xBC (1)
CRC32: 8FA526CF

PMT
Offset: 0x178 (2)
Program: 258
PID => PMT 256 / PCR 224

PID-List
1 511 1 Fortis
2 0 19 PAT
3 256 19 PMT
4 224 2770 Video Mpeg2 PTS: 08:38:29.323 no PTS 17:52:14.394*
PCR: 08:38:29.201 10:57:07.601 02:18:38.400*
5 192 182 Audio Mpeg1 PTS: 08:38:28.603 10:57:07.963 02:18:39.360
Duration: 02:18:38

Overwrite 1. ts packet with FTS

Diese bearbeitete Datei wird jetzt von DVR Studio eingelesen und analysiert. Vielleicht helfen diese Informationen weiter.
Gruß
Michael
Octagon SF 1028 HD Noblence CI
Unitymedia Digital basic
Nagravision UM02
DVR Studio 1.76
Windows7-64 Home Premium
Antworten

Zurück zu „Probleme mit DVD Playern, Receivern und Windows“