Nero 9 wird nicht als Brenner-Schnittstelle gefunden

Allgemeine Hinweise und Hilfestellungen, wenn es zu Problemen beim Brennen einer DVD oder BluRay kommt.
Antworten
Slaughter
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2009, 12:57

Nero 9 wird nicht als Brenner-Schnittstelle gefunden

Beitrag von Slaughter » 11.11.2009, 13:07

Hallo,

da ich eigentlich Probleme nach dem Brennen mit dem Ton habe, wollte ich versuchen Nero als Brenner-Schnittstelle zu wählen.

Ich habe mir erst das kostenlose Nero 9 Lite heruntergeladen, jedoch wurde nach der Installation Nero nicht in der DropDownListe für die Brenner-Schnittstelle angezeigt. Also entschloss ich mich auch die Trial Version der Komplettversion von Nero 9 zu installieren, jedoch erscheint Nero wieder nicht als Brenner in der DropDownListe.

Ich setzte DVR-Studio Pro 2.15 auf Windows Vista 64Bit ein.

Was mache ich falsch?

Freundliche Grüße

Slaughter
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 11.11.2009, 13:22

Hallo Slaughter,

die Info, welche Brennersoftware vorhanden ist, holt sich das Programm einmalig bei der Installation aus der Registry von Windows.

Bitte lösche mal das Programm mit der Uninstall.exe und installiere es danach neu.
Wenn danach Nero noch immer nicht gelistet ist, so ist es eventuell zu alt (nicht in Deinem Fall), nicht korrekt installiert oder derart abgespeckt, dass die Nerointerne Schnittstelle in dieser Version nicht verfügbar ist.

Du könntest aber auch einfach mal probieren im Programm auf die ASPI Schnittstelle zu wechseln. Eventuell löst das bereits Dein Problem.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 11.11.2009, 15:20

Hallo Slaughter,

es könnte aber auch das sein:

Bei Vista 64bit könnten in dem Fall aber Admin-Rechte das Problem sein oder dass die Schnittstelle in dem Fall für 32-bit Programme gar nicht zur Verfügung steht.
Das müsste man mal mit einer Vista 64 Installation testen. Ich hab leider nur die 32 bit Variante.

Wenn also ein andere hier im Forum Vista 64Bit zusammen mit Nero hat, so würde es mich sehr interessieren, ob bei ihm die Nero Schnittstelle verwendbar ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Slaughter
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2009, 12:57

Beitrag von Slaughter » 11.11.2009, 17:25

Hallo Ralf!

Erstmal danke für die Antworten, allerdings habe ich jetzt gerade das Programm deinstalliert und wieder installiert. Allerdings ohne Erfolg, der Nero Eintrag ist leider nicht in der Liste enthalten.

Weißt Du, von welcher Position in der Registry sich das Programm bei der Installation abholt, dann könnte ich prüfen, ob dort ein entsprechender Eintrag vorhanden ist.

Ich habe das DVR Studio als Administrator ausgeführt.

Die DVD mit den Tonproblemen habe ich mit ASPI gebrannt. Wenn ich diese im DVD Player abspiele, gibt es zunächst keinen Ton. Erst wenn ich einmal eine drei Sekunden Schleife einstelle oder ins Setup Menue gehe (ohne etwas zu ändern) bekomme ich Ton.

Freundliche Grüße

Slaughter
Benutzeravatar
Kimi
Programmierer
Beiträge: 3326
Registriert: 13.08.2005, 18:07

Beitrag von Kimi » 11.11.2009, 23:45

Die DVD mit den Tonproblemen habe ich mit ASPI gebrannt. Wenn ich diese im DVD Player abspiele, gibt es zunächst keinen Ton. Erst wenn ich einmal eine drei Sekunden Schleife einstelle oder ins Setup Menue gehe (ohne etwas zu ändern) bekomme ich Ton.
Ah Moment! Kümmern wir uns doch erst mal um das eigentliche Problem: Kein Ton. Denn beim brennen ist entweder alles drauf oder nichts. Ganz sicher passiert während des brennens nichts mit den Ton-Informationen, jedenfalls nichts, was dann nicht auch mit den Bildinformationen passieren würde. Demnach ist die Brenner-Schnittstelle nicht das Problem.

Hast du einmal versucht das Resultat der DVD-Erstellung vor dem Brennen auf dem PC abzuspielen? Dazu gibt es auf der Seite "Fertigstellen" einen "Play" Button. Einfach den Haken beim Brennen vor der Verarbeitung wegnehmen.
Wenn du einen Software-DVD Player auf dem PC hast, der mit den VIDEO_TS Dateien verknüpft ist, werden diese abgespielt. Details darüber findest du in der Anleitung (F1-Taste drücken).

Davon abgesehen: passiert das mit allen Aufnahmen auch von anderen Sendern? Läuft es auf anderen DVD-Playern? Um was für Tonspuren handelt es sich? MPEG oder AC3? Welchen Receiver verwendest du?
Slaughter
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2009, 12:57

Beitrag von Slaughter » 12.11.2009, 11:11

Hallo Kimi,

nein, ich habe noch nicht versucht, das Resultat der DVD Erstellung auf dem PC abzuspielen, aber ich werde das jetzt testen.

Bisher ist mir ein Problem mit anderen Sendern nicht aufgefallen, ich habe das Stromberg Special auf Sat1-Comedy aufgenommen, also ist es eine ziemlich lange Aufnahme (ca. 15 GB), die ich dann entsprechend mit DVR Studio schneide, so dass drei DVDs entstehen.

Es handelt sich um MP2 Stereo 192kBit/s Tonspuren für deutsche Sprache. Ich verwende den TechniSat HD S2.

Gruß

Slaughter
Slaughter
Beiträge: 4
Registriert: 11.11.2009, 12:57

Beitrag von Slaughter » 12.11.2009, 18:58

Hallo,

ich habe jetzt die IFO Dateien, wie beim Play Button gefordert, mit mit dem AVS DVD Player verknüpft und bekomme beim Drücken des Play-Buttons nach dem erstellen der DVD den Fehler: "File: 0 Fehler beim Öffnen der Datei. Die Datei kann beschädigt sein, oder das Videoformat ist nicht untersützt. "

Wenn ich allerdings die Datei VTS_01_1.VOB doppelt anklicke (.VOB auch mit AVS DVD verknüpft), dann läuft die ganz normal DVD mit Ton.

Was kann ich noch tun?

Freundliche Grüße

Slaughter
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 12.11.2009, 19:23

Hallo Slaughter,

normalerweise wird eine DVD mit der Datei Video_TS.ifo gestartet. Diese ruft dann die VOBs auf. Indem Du direkt die VTS_01_1.VOB aufgerufen hast, machst Du im Prinzip das gleiche.
Dass diese Datei aber perfekt mit Ton läuft, beweist aber, dass Dein bisher verwendeter Player der Schuldige ist.

Sollte das der Player an Deiner Anlage sein, so ist es vermutlich ein Anschlussproblem:
Wenn Du den DVD Player nur mit dem digitalen Ausgang (optisch oder elektrisch) mit dem AV Receiver verbunden hast, so kommt aus dem Ausgang bei einem Film ohne AC3 Tonspur einfach nichts raus.
Bei Kauf DVDs ist Dir das bisher noch nicht aufgefallen, denn die haben ALLE eine AC3 Spur. Filme aus dem TV haben aber des öfteren keine AC3 Tonspur, sondern normales MPEG2 und das liegt nur am analogen Audioausgang an.

Du kannst das Problem nur lösen, indem Du den Player auch mit dem analogen Audioausgang mit dem Verstärker verbindest. Mein Onkyo macht das automatisch. Bekommt er digital kein Signal, schaut er von alleine auf dem analogen Eingang nach.

Manche DVD Player haben auch einen Upsampling- Modus. Schau mal in der Aneitung nach und aktiviere den.

Ich möchte wetten, dass dann auch deine Stummfilm DVD plötzlich Ton hat...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Probleme beim Brennen“