AntiVir WebGuard: Beim Start immer Passwort eingeben?

Rückmeldungen und Lösungen zu Blockaden durch den Scanner. Lösungshinweise.
Ambermoon
Beiträge: 413
Registriert: 06.10.2005, 22:45

Beitrag von Ambermoon » 18.01.2010, 21:38

Ja, diese Probleme kann man im entsprechenden Unterforum ja immer aufs Neue lesen. Schade, dass solche Programme überhaupt notwendig sind.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10342
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 18.01.2010, 21:49

Hallo Ambermoon,
Schade, dass solche Programme überhaupt notwendig sind.
Schade ist eigentlich nur, dass die Leute immer nur das kaufen, wo die meiste Werbung dafür gemacht wird.

Von NOD32, mit dem wir hier seit Jahren auf allen PCs arbeiten, gab es noch nie Probleme und Werbung ist mir bisher noch nicht in die Finger gefallen.
Da werde die Lizenzeinnahmen an der richtigen Stelle wieder investiert. :wink:

(Bevor einer anfragt:
Nein, ich bekomme von denen nichts. Ich bin nur ein zufriedener Kunde!)

Bei AVIRA ist besonders ärgerlich, dass die das kostenlos an Enduser verteilen. :roll:
Warum wohl...? :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Ambermoon
Beiträge: 413
Registriert: 06.10.2005, 22:45

Beitrag von Ambermoon » 18.01.2010, 22:09

Tja, den ultimativen Antiviren-Scanner gibt es nicht, und wird es nicht geben. Und während Du gut mit NOD32 fährst, gibt es genügend andere, die das Dingens nicht so toll finden.
Grundsätzlich ist es natürlich für Programmschmieden wie Euch nachteilig, dass die Programmierer von Antiviren-Software manches Mal sehr rigoros mit unbekannten Dateien umgehen, aber manches Mal ist auch die Konfiguration nicht unbedingt gut vorgenommen (so diese denn möglich ist).
Das Thema wird - traurig, aber wahr - ein Dauerbrenner bleiben.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10342
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Beitrag von Ralf » 19.01.2010, 08:05

Hallo Ambermoon,

das mit der Überempfindlichkeit wäre ja keine Sache, wenn die Hersteller wenigstens einen Hinweis geben würden. Da liegt ja das Problem.

Das Problem ist : Es geht nichts und keiner weiß warum?
Folge: Ein Anruf oder eine Mail an uns.


Ist es denn zu viel verlangt, das dem Kunden wenigstens anzuzeigen?
Dann wüsste jeder bescheid, dass seine Sicherheitssoftware zugeschlagen hat und mir bleiben die Anfragen erspart.

Was würdest Du sagen, wenn Deine Security am Tor all Deine Freunde nach Hause schickt, weil sie denen "suspekt" vorkommen....

Die Falschmeldungen von Viren kann man ja auf www.Virustotal.com mit über 40 Scannern selbst überprüfen.
Wenn ein Hersteller sich dann auf Dauer als ein "Kläffer am Hoftor" outet, ist selber schuld.

Aber ich gebe Dir Recht: Das werden die Hersteller nur kapieren, wenn die Kunden sie einfach meiden.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „AVIRA“