SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Rückmeldungen und Lösungen zu Blockaden durch den Scanner. Lösungshinweise.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 24.01.2014, 17:55

Hallo,

wegen der aktuellen Häckeraktion mit den E-Mailadresse von Millionen Kunden, schreiben die Mail-Provider Ihre Kunden an mit der Bitte alle Postfächer auf SSL Verschlüsselung zu schalten.

Folge ist aber, dass durch die unlesbare Kommunikation der Kaspersky Spam-Filter nicht mehr funktioniert. Bei dem betroffenen Kunden kamen nach dessen Aussage alle Spam-Mails ungehindert durch.

Nach seinen Recherchen sollte man in Kaspersky die SSL Prüfung aktivieren.

Genau danach geht bei unseren Produkte nichts mehr.

Hintergrund:
Beim Programmstart ruft DVR-Studio HD3 per SSL Verschlüsselung unseren Server auf und überprüft auf unser Zertifikat.
Diese Prüfung wird von Kaspersky abgefangen.
Der Scanner überprüft den Zugriff selbst auf ein gültiges Zertifikat, das auch mit Erfolg abgeschlossen wird.
Kaspersky gibt aber die Antwort des Servers nur in veränderter Form weiter, was dazu führt, dass unser Programm die Kommunikation sofort abbricht, weil es von einem Hackerangriff ausgehen muss.

Da es bei einer SSL Verbindung immer um eine geschützte Kommunikation geht, wäre das richtige Vorgehen dieses:

- Ein Programm versucht per SSL eine Verbindung mit dem Internet aufzubauen.
- Kaspersky fängt diesen Aufbau ab und hält die Anfrage zurück.
- Es prüft das Ziel mit einem eigenen Aufruf auf ein gültiges Zertifikat.
- Ist das Zertifikat vertrauenswürdig, wird die zurückgehaltenen Anfrage unverändert durchgelassen.
- Der Virenscanner hält sich danach aus der weiteren Kommunikation dieser Verbindung komplett heraus.

In dem Fall gäbe es auch keine Probleme, dass unser Programm mitbekommt, dass da jemand mitgelesen hatte und sogar die Antwort verändert hat.

Unsere Produkte reagieren hier generell so, dass Sie nicht starten:

DVR-Studio HD1, DVR-Studio HD lite und DVR-Studio HD2 kommen in einen Endliosschleife. Dies habe ich von unserem Kunden bekommen:
Kundennummer: 28729

Sehr geehrter Herr Haenlein,
bezugnehmend auf unser Telefonat, schildere ich hier nochmal das Problem mit dem Programm HD 1. Wenn man bei Kaspersky die den Haken bei "auch sichere Verbindungen untersuchen" rausnimmt läuft das programm an. (siehe sceenshot 1) macht man den haken rein, kommt diese fehlermeldung (siehe sceenshot 2) und das programm lässt sich nicht starten.
ich hoffe ihnen damit geholfen zu haben und verbleibe mit freundlichen grüßen
K*****
Bild
Bild
Es ist aber auch DVR-Studio HD3 und DVR-Studio SD1 betroffen. Hier kommt diese Meldung:

Bild

Ich habe heute nach gut 1 Stunde endlich den Support von Kaspersky erreicht und es wird überprüft, wie man helfen kann.
Aktuell bleibt nur auf die Option "Sichere Verbindungen untersuchen" zu verzichten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 04.02.2014, 16:26

Hallo,

Kasperky hat den Vorgang abgeschlossen:
Am 04.02.2014 um 12:41 schrieb Kaspersky Lab Support <csstest@kaspersky.com>:

Sehr geehrte(r) Kunde ,

Ihre folgende Anfrage wurde als geschlossen markiert:
ID INC000002680874 Cannot Access a Website

Sollten Sie weitere Anfragen haben, können Sie gerne über unser Kontaktformular eine neue Anfrage erstellen.

Diese Nachricht wurde automatisch erstellt. Bitte antworten Sie nicht auf diese Nachricht.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich die Zeit nehmen, unsere Online-Umfrage zu beantworten. Die Beantwortung der Fragen wird nur wenig Zeit benötigen und hilft uns, unsere Supportqualität weiter zu verbessern. Vielen Dank im Voraus.
Klicken Sie hier, um zur Umfrage zu gelangen:

Mit freundlichen Grüßen,
Kaspersky Support-Team

Kaspersky Support-Team
Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl
Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Gemacht haben sie aber NICHTS. Das Problem besteht bei allen Produkten immer unverändert weiter.

Um nicht dieses ganze Hick-Hack mit jedem Hersteller von vorne durchmachen zu müssen, haben wir reagiert:

DVR-Studio HD3 wurde nach Gegebenheiten der Virensoftware angepasst:
- Es wird wie bisher eine normale SSL Verbindung aufgebaut. (Gleiche Verfahren wie beim Internetbanking).
- Der Verbindungsaufbau wird von DVR-Studio HD3 ohne sofortige Prüfung zugelassen.
- Nachdem die Verbindung steht, wird die Zertifikats-Prüfung bei stehender SSL Verbindung wiederholt.

Um es klar zu sagen: Diese Anpassung war nur notwendig, weil der Scanner die Daten des Verbindungsaufbaus verändert!

Bis zum nächsten offiziellen Update finden Sie hier eine bereits angepasste Version von DVR-Studio HD3:
viewtopic.php?p=26864#p26864

Die anderen DVR-Studio HD und SD Produkte werden mit normalen Updates erst umgestellt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 23.04.2014, 14:57

Hallo,

wir haben wegen der ständigen Probleme mit Virenscannern ein Test-Tool geschaffen, mit dem man sehen kann, ob die Störung nur eine Blockade des Virenscanners ist oder ob das Programm seinen Dienst verweigert, weil der Scanner bei der Überwachung der SSL-Verbindung die Antwort unseres Servers an das Programm verändert hat.
In dem Fall greift unser Hackerschutz.

Mit Kaspersky hatten wir hier einigen Stress und eine Lösung ist noch nicht in Sicht.
Ich habe diese Mail bekommen: (Namen und Links unkenntlich gemacht)
Am 14.04.2014 um 13:01 schrieb Kaspersky Lab Support <b2c*****@kaspersky.de>:

Sehr geehrte(r) Kunde ,

ich habe mich bei den Entwicklern noch einmal nach dem Status Ihres Bugs erkundigt. Bis jetzt gibt es leider noch kein festes Datum für den Fix. Herr R**** hatte Sie um die Zahl der Supportanfragen gebeten, die deswegen bei Ihnen ankommen. Mir wäre lieb, wenn Sie mir noch die ungefähre Zahl der betroffenen Kunden mitteilen; vielleicht können wir den Prozess damit vorantreiben. Ich sende Ihnen anbei außerdem die Beta-Version von Kaspersky Internet Security 2015 zum Testen, ob der Fehler in dieser Version weiterhin besteht. Die Installationsdatei finden Sie unter
http://devbuilds.kaspersky-labs.com/dev ... 5/____REST VOM LINK ENTFERNT____

Mit freundlichen Grüßen,

J*** B***

Ihr Kaspersky Support-Team
Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl - Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Mit unserem SSL-Checker und bei Verwendung von der neuesten Version des Kaspersky-Scanners ist uns folgendes aufgefallen:
Wird der Scanner installiert und eine Standard.Installation gewählt, ist die SSL Überwachung ausgeschaltet. Testet man den Verbindungsaufbau mit dem SSL Checker kommt das zurück:

Bild
Alle Produkte von uns sind in diesem Fall normal verwendbar.

Setzt man aber bei dem Kaspersky Scanner in den Einstellungen bei Netzwerkeinstellungen
"Sichere Verbindungen untersuchen" den Haken, geht NICHTS MEHR!
Starte ich den SSL Checket neu und lasse dann die Verbindung prüfen, kommt das:

Bild

Versucht man DVR-Studio HD2.27.1 zu starten, kommt man in eine Endlosschleife.
GRUND: Das Programm sieht, dass das Internet verfügbar ist, es aber per SSL nicht auf unseren Server kommt. Es geht folglich von einer Störung aus und versucht auf unseren Backup-Server zu wechseln. Dieser überwacht aber eigenständig den Haupt-Server und da der verfügbar ist, wird die Anfrage des Programms abgewiesen.
Der Kunde hängt folglich in einer Endlosschleife !!!

Bild

SCHUSSFOLGERUNG:

Kaspersky hat auch in der kommenden Version 2015 immer noch den gleichen Bug:
Es wird in die SSL Verbindungskette aktiv eingegriffen und es statt dem Zertifikat der Website das Zertifikat von Kaspersky zurückgemeldet.

Uns stellt sich nun die Frage? Warum das? Was wird hier wirklich mitgelesen?
Die Daten die wir mit unserem Server austauschen sind harmlos.... Was ist aber beim Internetbanking? :?
Also ich habe da etwas Bauchweh...

Hier kann sich jeder unseren SSL-Checker kostenlos downloaden:
viewtopic.php?f=159&t=5986

Das Tool eignet sich auch prima dazu Veränderungen am PC zu verfolgen. In diesem Fall wird der Kaspersky Scanner als "Störenfried" in der Verbindungskette erkannt und ausgewiesen.
In zwei anderen Fällen, waren es aber bösartige Viren auf Kunden PCs!
Lest mal hier:
viewtopic.php?f=159&t=5982
viewtopic.php?f=33&t=5935
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 02.05.2014, 12:10

Hallo,

ich habe heute diese Mail von Kaspersky bekommen:
Am 02.05.2014 um 10:24 schrieb Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>:

Sehr geehrte(r) Kunde ,

bitte protokollieren Sie die neu auftretenden Fehler per Logdatei für unsere Entwickler, sowohl für Version 2014 als auch für Version 2015. Vielen Dank!

Achtung: Für eine korrekte Bearbeitung Ihrer Anfrage, benutzen Sie die Antwortfunktion Ihres E-Mail Programms und ändern Sie nicht den Betreff der E-Mail.

Mit freundlichen Grüßen,

Janine B*****

Ihr Kaspersky Support-Team

Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl - Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Diese Mail werte ich als eine Frechheit!
Seit Monaten fährt Kaspersky nun schon diese Beschäftigungstherapie.

Ist man nicht mal fähig, die Infos aus meinem vorausgegangenen Beitrag zu entnehmen?
Mit unserem SSL Checker ist das störende Verhalten eindeutig und zweifelsfrei nachstellbar. Logs würden so dem Entwickler somit sofort vorliegen.
Noch besser: Macht er Anpassungen am Scanner könnte es damit sogar testen.

Es ist echt traurig:
Wenn schon mir einer Firma so umgegangen wird, möchte ich mich nicht als normaler Endkunden nie an den Kaspersky Support wenden müssen.

Geld für Werbung scheint aber immer genügend da zu sein... Sieht man ja auf dem Ferrari F1 Rennwagen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 02.05.2014, 12:55

Kaspersky hat auf meine Mail so reagiert:
Von: Kaspersky Lab Support <b2csup***@kaspersky.de>
Betreff: Kaspersky Lab Support - ID INC000002680891
Datum: 2. Mai 2014 12:03:02 MESZ
An: <Support@Haenlein-Software.com>
Antwort an: Kaspersky Lab Support <b2csup***@kaspersky.de>

Sehr geehrte(r) Kunde ,

Ihre Anfrage mit der ID INC000002680891 wurde wiedereröffnet.
Ein Support-Mitarbeiter wird sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Kaspersky Support-Team

Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Marcel Schaller - Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de

Diese Nachricht wurde automatisch erstellt. Bitte antworten Sie nicht auf diese Nachricht.

Mit freundlichen Grüßen,

Janine B****

Ihr Kaspersky Support-Team

Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl - Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 16.09.2014, 13:51

Hallo,

die Blockade des Virenscanners bei eingeschalteter SSL Prüfung besteht immer noch.
Hier die Nachrichten eines Kunden (Kundennummer ) aus dem nachrichtensystem des Kundenbereichs:
Von Jochen K****(33840) am 14.September 2014:

Seit Tagen erhalte ich beim Starten von DVR-Studio HD2 die Meldung:
"Im Moment wird der Webservice von Produktion auf Backup umgestellt. Neustart ist nach ca. 90 sec erforderlich"
Ist der Zähler auf 0, erscheint: "Restart mit/ohne Speichern"
In beiden Fällen lande ich wieder bei obiger Meldung und er zählt wieder von 90 auf 0.
Was ist denn hier los? So komm ich nicht zum Arbeiten!!! Bitte um Hilfe.
Mehrmaligen Austausch mit dem Kunden kam heraus, dass er Kaspersky verwendet.
Darauf mein Tipp:
Von Haenlein-Software (33840) am 16.September 2014:
Dann müssen Sie die SSL Prüfung von Webseiten abschalten, denn Kaspersky hängt sich sonst in die SSL Kette und liest mit. Dabei gibt er aber sein Zertifikat zurück und das stört die HD2. In der HD3 konnten wir das noch abfangen. Leider nicht in der HD2.
Kaspersky will das ändern, aber es ist offen wann das sein wird. Näheres in diesem Bereich:
viewforum.php?f=62
Dazu kommt, dass der SSL Check nichts taugt. Unsere Software konnte Viren enttarnen, die Kasperle nicht gefunden hat:
viewtopic.php?p=35509#p35509
Sollten Sie eine Lizenz des Scanners haben, rufen Sie bei denen an und beschweren sich. Umso mehr das machen, je höher ist die Chance, dass sich was tut.
Besser wäre auf den kostenlosen Scanner von Microsoft umzusteigen:
http://windows.microsoft.com/de-de/wind ... s-download
Alternativ könnten Sie auch die DVR-Studio HD3 mal testen.

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Haenlein
darauf diese Antwort:

Von Jochen K**** (33840) am 16.September 2014:
Ok, danke - habe die SSL-Prüfung abgeschaltet. Funktioniert wieder.
Das Thema ist schon mehrere Monate alt. Einen besseren Nachweis für Unfähigkeit kann diese Firma nicht liefern. Vielleicht sollte man mal weniger Geld für Werbung ausgeben und in Entwickler investieren...
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 27.09.2014, 11:51

Hallo,

ich habe heute diese Anfrage per Mail bekommen:
Am 27.09.2014 um 09:12 schrieb G**** B****** <g***@b****ost.eu>:

Sehr geehrt Damen und Herren,

vor einigen Monaten habe ich Ihre Demo-Version von DVR-Studio HD3 testen wollen.
Damals hat mein Virenscanner „KASPERSKY INTERNET SECURITY Version 14“ den Start Ihrer Software verhindert.
Dieser Fehler wird auch mehrmals in Ihrem Forum berichtet und folglich habe ich Ihre Software nicht gekauft, da ich keinen Virenscanner ersetze, nur weil 1 Software nicht kompatibel ist.

Gibt es sichere Erkenntnisse darüber, ob DVR-Studio HD 3 nun mit der neuen Version „KASPERSKY INTERNET SECURITY Version 15“ ohne Probleme startet und auch sonst kompatibel ist?

Vielen Dank für Ihre Info.

Mit freundlichen Grüßen
G*** B******
Nachfolgend meine Antwort zusammen mit den Mails von Kaspersky zu diesem Thema:
Hallo G***,

vielen Dank für Ihre Nachricht. Dank Ihrer e-Mail können wir nun auch Kaspersky beweisen, das uns wirtschaftlicher Schaden entsteht.

Aus den nachfolgenden Stellungnahmen von Kaspersky können Sie entnehmen, dass die Firma einen Bug in der Sicherheitssoftware eingestanden hat und beabsichtigt diesen Fehler angeblich bis Ende diesen Jahres zu beheben.

Das Problem besteht seit Januar 2014 und wir wurden immer wieder nur vertröstet.

Wir haben Kaspersky unmissverständlich klar gemacht, dass wir auf eine frühere Behebung des Schadens bestehen.

Es würde mich sehr freuen, wenn Sie als Kunde von Kaspersky sich beschweren und Ihr Geld zurückverlangen würden.

Sie schreiben:

Dieser Fehler wird auch mehrmals in Ihrem Forum berichtet und folglich habe ich Ihre Software nicht gekauft, da ich keinen Virenscanner ersetze, nur weil 1 Software nicht kompatibel ist.

Gibt es sichere Erkenntnisse darüber, ob DVR-Studio HD 3 nun mit der neuen Version „KASPERSKY INTERNET SECURITY Version 15“ ohne Probleme startet und auch sonst kompatibel ist?

Es geht nicht um eine Kompatibilität unserer Software mit dem Kaspersky Virenscanner.
Fakt ist, dass die Veränderung der SSL Kette durch Kaspersky das Problem ist.
Schalten Sie diese fehlerhafte SSL Prüfung ab, so wird unsere Software auch funktionieren. Die SSL Prüfung bringt eh keine Sicherheit.

Wir werden keinesfalls auf die Prüfung des SSL Zertifikats auf unserem Server verzichten, denn allein durch diese Prüfung konnten bereits mehrfach Viren auf den PCs der Kunden enttarnt werden. Auf allen PCs war ein aktueller Virenscanner. Schauen Sie mal hier:
viewtopic.php?f=159&t=5986
Sie sollten sich die Beiträge zu den Virenfunden mal genau durchlesen.

Aktuell nutzt kein Hersteller unsere Art der SSL Prüfung und Überwachung, obwohl sie denkbar einfach funktioniert. Ich finde dies ein Armutszeugnis dieser Firmen, zumal sie nicht einmal mitbekommen, wenn der PC befallen ist. Unsere Software schon !

Ich kann nur dringend davor warnen auf pure Werbeversprechen zu vertrauen. Auch bedeutet hoher Bekanntheitsgrad nicht gleich Gut.
Die Großen der Branche geben Millionen für Marketing und Werbung aus und bauen letztendlich auf den bekannten Namen. Weshalb also Geld für Entwicklung neuer Sicherheitsmechanismen ausgeben. Die Produkte werden ja auch so gekauft…

Ich werde diese Mail, ohne Angabe Ihrer persönlichen Daten, im Forum online stellen, um andere Kunden vor Kaspersky zu warnen:
viewtopic.php?p=35746#p35746

Mit freundlichen Grüßen

Ralf Haenlein

PS.: Sollten Sie auf diese Mail antworten, so schicken Sie bitte immer den kompletten Inhalt dieser Mail mit zurück.
_____________________________________
Haenlein-Software
Langstraße 33
65817 Eppstein
Tel.: +0049 6198 5790170
Fax: +0049 6198 5790171
Mail: Suppport@Haenlein-Software.com
Web: http://www.Haenlein-Software.com

Diese E-Mail kann vertrauliche und/oder rechtlich geschuetzte Informationen enthalten. Wenn Sie nicht der richtige Adressat sind oder diese E-Mail irrtuemlich erhalten haben,informieren Sie bitte sofort den Absender und vernichten Sie diese Mail. Das unerlaubte Kopieren sowie die unbefugte Weitergabe dieser Mail ist nicht gestattet.
_____________________________________
Von: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>
Betreff: Kaspersky Lab Support - ID INC000002680891
Datum: 19. September 2014 17:41:09 MESZ
An: <Support@Haenlein-Software.com>
Antwort an: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>

Sehr geehrte(r) Hr. Haenlein,

Bitte verzeihen Sie die in der Tat inkorrekte Email die Sie als letztens von Kaspersky erhalten haben.
Es handelt sich nicht um eine Bestellung und Sie müssen nicht unser Onlineshop-Betreiber Digital River kontaktieren.

Wie bereits mitgeteilt, der Fall wurde eskaliert und wird von Kaspersky bearbeitet.
Wir bedauern natürlich die Unannehmlichkeiten die Ihnen und den Usern Ihres Forums entstanden sind.

Da die Version 2015 MR1 das Problem nicht beheben konnte, wird der Bug von den Entwicklern bei der nächsten Version MR2 bearbeitet. Bedauerlicherweise wird das Veröffentlichungsdatum dieser Version am Ende dieses Jahres geplant.
Die Entwicklung einer neuen Version einer Sicherheitssoftware ist zeitaufwendig weil diese sorgfältig zusammengebaut werden muss.


Sie werden von Kaspersky kontaktiert für weitere Informationen, was Ihr Anliegen angeht.
Bitte verzeihen Sie erneut die Umstände und wir danken Ihnen für Ihre Geduld und Mitarbeit.

Wir wünschen ein schönes Wochenende.

Mit freundlichen Grüßen,

Kaspersky Support-Team
Erreichbarkeit des technischen Supports: Werktags 09.00 - 17:00 (MEZ)
Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl
Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Von: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>
Betreff: Kaspersky Lab Support - ID INC000002680891
Datum: 19. September 2014 11:54:06 MESZ
An: <Support@Haenlein-Software.com>
Kopie: <Support@Haenlein-Software.com>, <ni**@ctmagazin.de>, <georg.o***@axelspringer.de>, <Marco.Preuss@kaspersky.com>, <mmorgen@av-test.de>
Antwort an: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>

Sehr geehrte(r) Kunde ,

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Nach weiteren recherchieren, wurde von unserer Entwicklungsabteilung mitgeteilt, dass das Problem bis Ende des Jahres gelöst sein wird.

Gerne stehen wir auch zu weiteren Fragen zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,

Kaspersky Support-Team
Erreichbarkeit des technischen Supports: Werktags 09.00 - 17:00 (MEZ)
Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl
Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Von: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>
Betreff: Kaspersky Lab Support - ID INC000002680891
Datum: 18. September 2014 17:02:54 MESZ
An: <Support@Haenlein-Software.com>
Kopie: <Support@Haenlein-Software.com>, <ni**@ctmagazin.de>, <georg.***@axelspringer.de>,<Marco.Preuss@kaspersky.com>, <mmorgen@av-test.de>
Antwort an: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>

Sehr geehrte(r) Kunde ,

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Wir haben folgende Meldung erhalten.

Da gerade die Entwicklerabteilung voll beschäftigt ist mit der Veröffentlichung eines neuen Produktes von Kaspersky, kann es ein wenig mehr dauern bis eine Lösung zu Ihrem Anliegen gefunden wird.

Sobald neue Informationen zu Ihrem Anliegen bereitgestellt werden, werden Sie schnell möglichst davon informiert .

Wir bitten Sie weiterhin um Ihre Geduld.

Mit freundlichen Grüßen,

Kaspersky Support-Team
Erreichbarkeit des technischen Supports: Werktags 09.00 - 17:00 (MEZ)
Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl
Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Von: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>
Betreff: Kaspersky Lab Support - ID INC000002680891
Datum: 4. Juli 2014 15:16:54 MESZ
An: <Support@Haenlein-Software.com>
Kopie: <Support@Haenlein-Software.com>, <firma@haenlein-software.com>, <Marco.Preuss@kaspersky.com>, <mmorgen@av-test.de>
Antwort an: Kaspersky Lab Support <b2csupport@kaspersky.de>

Sehr geehrte(r) Kunde ,

Wir erwarten definitiv Montag eine Antwort über das Problem und werden sie sofort informieren
Alternativ können Sie auch
Um am Programm Kaspersky White List teilzunehmen,
wenden Sie sich bitte an http://www.kaspersky.com/partners/whitelist.
um mehr Informationen zu bekommen

Mit freundlichen Grüßen,

Kaspersky Support-Team
Kaspersky Labs GmbH - Despag-Straße, 3 - 85055 Ingolstadt - Germany
Geschäftsführer: Holger Suhl
Amtsgericht Ingolstadt: HRB 3527
Web: http://www.kaspersky.de | http://support.kaspersky.de
Ich finde jeder sollte sich genau überlegen, ob er sich ein Kaspersky Produkt kauft.
Sein Geld könnte er weit besser anlegen, als dieser Firma das Marketing und die Werbung zu finanzieren.

In der Entwicklung und bei den Programmierern scheint jedenfalls nicht mehr viel anzukommen.
Dafür können die Kunden und Mitarbeiter alle 2 Wochen das Kaspersky Logo auf dem F1 Ferrari bestaunen.
Braucht das jemand...?
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: SSL Prüfung blockiert alle DVR-Studio HD / SD Produkte

Beitrag von Ralf » 29.09.2014, 19:53

Heise-online hat den Fall aufgenommen:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 05082.html

Nun bin ich gespannt, was sich in dem Fall bewegt.

Eine kleine Zusammenstellung des Themas findet man hier:
viewtopic.php?p=35792#p35792
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Kaspersky“