SAMMELBEITRAG: KIS2015 unter W8 blockiert DVR-Studio HD3

Rückmeldungen und Lösungen zu Blockaden durch den Scanner. Lösungshinweise.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10382
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBEITRAG: KIS2015 unter W8 blockiert DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 15.10.2015, 12:51

Hallo,

hier der 17. Vorfall, gemeldet von unserem Kunden 17376 über unser Nachrichtensystem:
Von Harald K**** am 15.Oktober 2015:

Hallo,
nach der Umstellung auf Win.10 startet das Programm nicht mehr unter Kaspersky. mit einem anderen Virenscanner startet das Programm. Habe jetzt den neusten Kaspersky geladen und es startet wieder nicht. In den Einstellungen von Kaspersky steht zwar drin, dass das Programm vertrauenswürdig ist, aber es funktioniert trotzdem nicht.
Habe dem Kunden empfohlen sich bei Kaspersky zu beschweren. Mehr können wir nicht machen.

Unter W10 liefert Microsoft seinen eigenen Virenscanner direkt mit. Ich verwende nur noch den und habe keinerlei Probleme. Ich kann nur hoffen, dass alle Kunden den bald nur noch verwenden und andere Virenscanner ganz verschwinden.

Solltet Ihr vielleicht im Internet hier negatives zu dem Defender in W10 lesen, bedenkt bitte folgendes:
Bei Firmen wie Kaspersky, die Unsummen in Werbung investieren, wird eine Zeitschrift immer vorsichtig mit Testergebnissen umgehen, aus Angst einen guten Werbekunden zu verprellen. Liegt in der Natur der Sache.
Wie das deutsche Sprichwort schon sagt:

Des Brot ich ess, des Lied ich sing...

Ist so ein Vorgehen aber im Sinne des Endkunden?
Wenn ich so manche Testergebnisse zu Produkten aus meinem Fachgebiet lese, bestätigen die genau meine Vermutung.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10382
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBEITRAG: KIS2015 unter W8 blockiert DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 15.10.2015, 17:24

Hallo,

ich hab von Harald diese Nachricht bekommen:
Von Harald K**** am 15.Oktober 2015:
Vielen Dank für ihre Nachrich.
Ich habe jetzt selbst eine Lösung gefunden und ich hoffe ich kann hiermit helfen.

Bei Kaspersky „zusätzliche Tools „ aufrufen, auf „Programmkontrolle“ klicken,
Danach „Programme verwalten“ klicken, alle Haenlein Produkte suchen und eins nach dem Anderen doppelt anklicken.
Danach bei „Rechte“ und „Netzwerkregeln“ alle Haken einzeln anklicken und erlauben.
Jetzt den PC neu starten und DVR-Studio sollte nun starten.
Dieses Vorgehen kann bestenfalls eine Notlösung sein.

Wir sind der Meinung Kaspersky soll gefälligst seine Bug beseitigen. Es muss auch wie bei allen anderen Herstellern von "Sicherheitssoftware" ohne spezielle Eingriffe gehen.

An alle betroffenen Personen: Bitte bei sich IMMER beim Support beschweren und auf eine generelle Lösung bestehen, denn spätestens mit einer neuen Version geht der Mist von vorne los, denn der Scanner erkennt nur die Version an die aktuell eingetragen wurde.

GENERELL: Es kann nicht angehen, dass wir für Bugs im Scanner den Support stellen und die Kunden seit fasst 2 Jahren nur Ärger haben. Komischerweise hat nur Kaspersky mit unseren Produkten Probleme. Alle anderen mir bekannten 50 verschiedenen Virenscanner arbeiten mit DVR-Studio HD3 problemlos zusammen.

MEINER MEINUNG NACH IST DAS EIN ARMUTSZEUGNIS, WAS SICH KASPERSKY HIER LEISTET !
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10382
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBEITRAG: KIS2015 unter W8 blockiert DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 19.10.2015, 15:29

Hallo Paul,

das ist nun der 18.Vorfall, der uns gemeldet wurde. (KD 11353)

Code: Alles auswählen

Von: B*** P <p.b*@****.nl>
Datum: 19. Oktober 2015 um 12:31:55 MESZ
An: Support@Haenlein-Software.com
Betreff: DVR Studio HD 3.19

Guten Morgen Herr Haenlein,

Ich habe heute morgen DVR Studio HD neu installiert auf mein PC.
Der PC hatte bisher Windows 7, ist upgraded nach Windows 10. 
Nach einige andere Probleme habe ich Windows 10 neu installieren müssen und wollte 
jetzt die DVR software wieder gängig machen.
Auf dem PC laüft Kaspersky Anti-Virus 2016 ( auch neu installiert ).
Das Programm bleibt aber hängen auf das erste gelbe Logo und sonst passiert nichts mehr.
Ich weiss also auch nicht ob die Software schon wieder freigeschaltet wurde.
Ich habe schon mehrere Meldungen gesehen von andere Kunden mit demselben Problem.
Ihre Lösungen heben mir aber nicht geholfen.
Im Moment wollte ich mein Problem nur melden, und kann ruhig warten bis eine 
definitive Lösung vorhanden ist.

Mit freundlichen Grüssen,
Paul B****
Das ist wieder eindeutig die Blockade des Virenscanners.
Bitte wende Dich an den Support von Kaspersky und bestehen auf einer allgemein gültigen Lösung.

Die haben bereits mehrfach anderen Kunden Notlösungen genannt, aber das hilft Dir nur für den Moment, denn spätestens mit der nächsten Version von DVR-Studio HD3 geht es wieder nicht mehr.

Beziehe Dich bitte auf diesen Bereich im Forum, damit der Support sieht was bisher versucht wurde.
Solltest Du Kontakte zu Fachzeitschriften haben, so würde es mich sehr freuen, wenn Du da auch Beschwerden gegenüber Kaspersky anbringen würdest.

Fakt ist: Du musst Dich entscheiden DVR-Studio HD3 oder Kaspersky. Ich kann nicht helfen.

Unter W10 braucht man zudem auch keinen Virenscanner mehr, denn Microsoft liefert der Defender KOSTENLOS mit.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10382
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: SAMMELBEITRAG: KIS2015 unter W8 blockiert DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 10.11.2015, 14:04

Hallo,

es scheint als würde sich bei Kaspersky doch was bewegen.
Diese Mail habe ich von unserem Kunden (KD 40497) bekommen. Er steht im Kontakt mit dem Kaspersky Support und hat eine Anleitung bekommen, wie man das Problem bis zu einer endgültigen Lösung umgehen kann:
Hallo Ralf,

denke du bist aus dem Urlaub wieder zurück.
Die u.a. Einstellung war bei mir Zielführend.
Nach den Einstellung habe ich den Selbstschutz wieder aktiviert.
Alles funktioniert.
Bei Kaspersky bleibt mein Problem weiter in Bearbeitung bis eine Finale Lösung gefunden wird.

Bitte alles was mit mir und meinem Namen zu tun hat nicht in den Blog aufnehmen.
Danke
Hoffe ich konnte hierzu was beitragen.
Du hast mir mal einen Tipp bzgl. weiterer Vieren und die Verfolgung von Zertifikaten gegeben.
Schreib mir bitte nochmals wie ich das mache und wo ich die Tools finde.
Danke und schönen Sonntag

H*** S*****
Von: Kaspersky Lab Support [mailto:customerservicesolution@kaspersky.com]
Gesendet: Montag, 21. September 2015 10:16
An: h****_s****@web.de
Betreff: Kaspersky Lab Technischer Support - ID INC000005029973

Sehr geehrter Kunde,

Vielen Dank für Ihre Geduld.

Es wurde ein Fall für einen Bug im Programm angelegt. Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeiten, die Ihnen dadurch entstehen.
Wir haben momentan nur eine Übergangslösung. Deaktivieren Sie bitte den Treiber klwfp.


1. Klicken Sie bitte im Hauptfenster von Kaspersky (links unten) auf das Zahnradsymbol.
2. Gehen Sie dann auf:
„Erweitert“ -> „Selbstschutz“ und deaktivieren das Kästchen „Selbstschutz aktivieren“.
Es erscheint ein Fenster auf dem Sie die „Fortsetzen“ Option auswählen.
3. Drücken Sie bitte auf die Tastenkombination WIN +R und geben Sie bitte regedit ein. Suchen Sie bitte HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\services\klwfp und gehen Sie auf dem Start Button. Setyen Sie den Wert auf 4, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und Modif/Ändern auswählen.
4. Starten Sie den Rechner neu und prüfen Sei bitte, ob der Fehler noch besteht.

Teilen Sie uns bitte die Ergebnisse mit.

Vielen Dank.

Wenn Sie diese Anfrage aktualisieren möchten, können Sie einfach auf diese E-Mail antworten und die Betreffzeile unverändert lassen. Alternativ können Sie auf den untenstehenden Link klicken, um über Ihren Account zu antworten, falls Sie die Anfrage durch das My Kaspersky Portal erstellt haben.
https://my.kaspersky.com/de/support?srf ... 0005029973

Wenn wir innerhalb der nächsten 7 Tage keine Antwort von Ihnen erhalten, gehen wir davon aus, dass der Fall gelöst wurde. Wenn wir Ihren Fall weiterhin bearbeiten sollen, können Sie uns einfach darüber informieren, indem Sie auf diese E-mail antworten oder erneut eine Nachricht über My Kaspersky senden.

Claudia Marian

Mit freundlichen Grüßen,
Kaspersky Lab Technischer Support
Man soll ja die Hoffnung nie aufgeben.... Bedenkt man aber, dass dieser Bug seit fasst 2 Jahren besteht ist das eigentlich ein Beweis für Unfähigkeit. Ich hoffe sehr, dass sie wenigstens bei neuen Viren etwas schneller reagieren.

Im Punkto Werbung und Marketing ist Kaspersky spitze.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Kaspersky“