Programmstart

Rückmeldungen und Lösungen zu Blockaden durch den Scanner. Lösungshinweise.
Naichbindas
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2016, 21:45

Programmstart

Beitrag von Naichbindas » 07.08.2016, 21:57

Moin
Habe mir die Setup Datei geladen und installiert - DVR-Provider_Setup_V1.11
Eine Liezenz gekauft und dann DVR Provider das erste mal gestartet.
Das Programm fragt mich nach den AGB´s die ich mit den Haken bestätige.
Dann geht die Oberfläche auf und der Einrichtungsassistent begrüßt mich.
Soweit so gut. Danach geht garnichts mehr. Egal ob ich weiter gehen will, also Schritt für Schritt, oder den Assisteneten beenden will,
geht nix mehr. Das Programm reagiert nicht mehr.
Dann kommt die Meldung : DVR Provider reagiert nicht - Wenn sie das Programm schliessen gehen möglicherweise Daten verloren. - Programm schliessen oder auf Antwort des Programms warten.
Eine Neuinstallation bringt auch nichts zu Tage. Mein System ist auf Windows 10 Pro 64 bit, frisch installiert und alle Updates sind gemacht, auf nagelneuer Hardware.
Was kann ich da noch tun.
Mfg Na Ich
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10619
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Programmstart

Beitrag von Ralf » 08.08.2016, 13:24

Welchen Virenscanner verwendest Du?
Unter W10 braucht mal eigentlich keinen extra Scanner, denn bei W10 kommt der Defender automatisch mit. Wir verwenden den hier auch auf allen allen PCs.

Suche mal auf dem PC unter folgenden Verzeichnis nach den Logdateien und schicke die mir per Mail an Support@Haenlein-Software.com.
Wenn die Vorgabe nicht verändert wurde liegt es hier:
C:\Users\Ralf Haenlein\AppData\Roaming\Haenlein-Software\DVR-Provider\Temp\Logfiles
Eine Logdatei hat z.B. folgenden Namen:
Debug 1608008- 132059.log

Packe am besten alle Logs in die Mail.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Naichbindas
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2016, 21:45

Re: Programmstart

Beitrag von Naichbindas » 08.08.2016, 23:03

Hallo
Danke für die Antwort und habe die Logs in der Mail als Anhang mitgesendet.
MFG
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10619
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Programmstart

Beitrag von Ralf » 09.08.2016, 16:19

Hanni Naichbindas,

also in dem ersten Log kann man sehen, dass er auf eine Tabelle der Datenbank nicht zugreifen kann. Da eine Datenbank bei einem Update beibehalten wird, ist es auch logisch, dass eine Neuinstallation nichts bringt. Was die Datenbank schon beim Anlegen beschädigt hat, kann ich nicht sagen. So was könnte auch eine Sicherheitssoftware ausgelöst haben.
Solltest Du noch keine Daten importiert haben, lösche mal bei Datenbank einfach weg. Nach dem Neustart legt sich der DVR-Provider seine Datenbank von alleine einfach neu an.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Naichbindas
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2016, 21:45

Re: Programmstart

Beitrag von Naichbindas » 10.08.2016, 20:21

Hallo auch das brachte keine Änderung und hat den gleichen effekt.
Habe auch nach gesehen in der firewall und die Kommunikation ist erlaubt.
Der Pfad lautet. C:\Program Files (x86)\DVR-Provider\DVR-Provider_1.11.exe
Ist auf zugelassen eingestellt also müsste das doch dan gehen oder nicht.
Ach zur Neuinstallation habe ich auch die Pfade dazu alle gelöscht vorher.
Mfg
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10619
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Programmstart

Beitrag von Ralf » 11.08.2016, 11:08

Hallo Naichbindas,

ich denke so kommen wir nicht weiter. Bitte lade Dir auf unserer Homepage unter Support > Fernwartung unserer Version des TeamViewers herunter und starte die. Danach rufst Du uns mal an: 06198 5790170. Bitte aber zwischen 10:00 und spätestens 16:00, damit auch ein Entwickler noch da ist.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Klaus H.
Beiträge: 77
Registriert: 11.12.2008, 20:07

Re: Programmstart

Beitrag von Klaus H. » 13.08.2016, 12:44

Ralf hat geschrieben:... Bitte aber zwischen 10:00 und spätestens 16:00, damit auch ein Entwickler noch da ist.
Nicht schlecht, eure Arbeitszeiten :D

Wieviel bezahlst Du denn, evtl. könnte ich auf meine alten Tage noch umschulen ...

Gruß
Klaus
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10619
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Programmstart

Beitrag von Ralf » 14.08.2016, 12:32

Hallo Klaus,

das ist nur die Zeit in der wir am besten Telefonisch erreichbar sind.
Ich mache morgens erst mal den schriftlichen Kram bis 10:00 und dann bin ich bis 18:00 erreichbar. Danach erlöst mich mein Anrufbeantworter. :wink:
Meine Entwickler sind von 8-16:30 da. Da sich Dein Thema neben mir vielleicht auch einen Entwickler ansehen muss, solltest Du bis 16:00 anrufen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
zezuworld
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2016, 17:55

Re: Programmstart

Beitrag von zezuworld » 31.08.2016, 10:57

Hallo,

ich habe das gleiche Problem mit der Version 1.11.

Nach der Installation, dem Programmstart und Bestätigung der Lizenzbedingungen geht gar nichts mehr.

Dann bleibt nur noch die Schliessung des Programmes mit dem Task-Manager.

Mein Virenprogramm ist Bitdefender 2016. Ich werde es mal deinstallieren und dann schauen, was passiert.

...ich melde mich dann wieder.

Gruß Ulli
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10619
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Programmstart

Beitrag von Ralf » 31.08.2016, 12:47

Hallo zezuworld,

schau mal hier:
viewtopic.php?f=66&t=6545

Solltest Du W10 haben lösche diese Scanner einfach mal ersatzlos, denn W10 liefert mit dem Defender einen besseren Scanner direkt mit.

Es ist langsam eine Unart einfach nur Statistiken über installierte Programme zu erstellen. Alle Programme die nicht hunderttausende Mal von dem Scanner vorgefunden werden, werden erst einmal pauschal unter Generalverdacht gestellt. Dazu kommt, dass sich diese Nachfragerei mit jedem Programmupdate wiederholt.

Solltest Du nicht weiterkommen, ruf mich mal an. Telefonnummer steht im Impressum und weiter oben im Thread.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
zezuworld
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2016, 17:55

Re: Programmstart

Beitrag von zezuworld » 02.09.2016, 17:15

Hallo Ralf,

vielen Dank für die prompte Antwort und den Hinweis bzgl. Bitdefender. Mittlerweile habe ich ihn deinstalliert und durch Kaspersky Total Protection 2016 ersetzt, da ich nur dem Windows eigenen Defender nicht traue und dies auch in diversen Tests bestätigt wurde.

Deshalb kann ich Ihren Einwand nicht ganz so "unterschreiben", da 99% meiner Programme unter WIN 10 und Bitdefender oder Kaspersky problemlos laufen (darunter sind auch "Exoten" dabei). Ich glaube viel mehr, dass in Ihrem Programmcode "der Hase im Pfeffer liegt" und dieser evtl. nochmals auf die Kommunikation mit
Virenprogrammen untersucht werden sollte.

Einnen "Trumph" habe ich jedoch noch, ich werde Ihr Programm nochmals mit GDATA testen und anschliessend berichten. Falls auch dies wieder zu Problemen führt, werde ich Ihr Angebot annehmen und mich mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen.

Bis später also ...

Ulli
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10619
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Programmstart

Beitrag von Ralf » 02.09.2016, 18:23

Hallo Ulli,
Kaspersky Total Protection 2016 ersetzt, da ich nur dem Windows eigenen Defender nicht traue und dies auch in diversen Tests bestätigt wurde.
Gratuliere, Du bist auf genau das reingefallen, was diese Hersteller wollen. Kennst Du das Deutsche Sprichwort?:
Dess Brot ich ess, dess Lied ich sing...

Anders gesagt: Kaspersky und Co pumpen zig Millionen in die Werbung und die Firmen, die die kassieren, werden den Teufen tun denen schlechte Ergebnisse auszustellen. Dazu kommt, dass es absolut normal ist im Internet in diversen Foren die Konkurrenz schlecht zu machen. Also verwundern mich schlecht Ergebnisse zum Defender nicht besonders.
Die Qualität eines Scanners macht die Patterndatei, also die Virensignatur aus. Die Scan Engine ist da fasst Nebensache. Du glaubst also ernsthaft, dass alle anderen eine Scan Engine besser in Windows integrieren können als Microsoft?
Wir verwenden den Defender auf ALLEN PCs. Wir sind den ganzen Tag im Internet und hatten noch nie ein Problem.
Dazu kommt, dass der Defender das System bei weitem nicht so belastet wie fremde externe Scanner.

Wir können an dem Schwachsinn der Virenhersteller nichts ändern. Wir werden garantiert nicht eine Verschlüsselung in unseren Produkten und Kommunikation mit unserem Server verändern oder abschaffen.
Übrigens: Die Verschlüsselte Kommunikation wurde damals von unseren Kunden sogar gefordert!

Nur weil unfähige Hersteller nicht in der Lage sind in unserer Kommunikation mitzulesen und weil unsere Produkte auf den PCs nicht so häufig vorzufinden sind, ist das noch lange kein Grund ein Programm einfach mal unter Generalverdacht zu stellen. So eine Handhabung beweist nur die Unfähigkeit des Herstellers des Virenscanners.

Dass Du aber die Virenfreiheit unsere Produkte anzweifelst und das auch noch hier im Forum offen schreibst, ist heftig. Wenn Du schon testen willst, dann mach es auch richtig:
Hier geht das gleich mit über verschiedenen 50 Scannern: https://www.virustotal.com

Übrigens Dein Kaspersky hat seine Unfähigkeit auch schon beweisen und sogar an uns Schadensersatz gezahlt. Lies mal hier: viewtopic.php?f=62&t=6292

Du bist meinem Rat den kostenlosen Defender zu nutzen nicht gefolgt. Lieber hast Dein Geld dem nächsten Hersteller gegeben, der damit unter anderem die Werbung bei Formal 1 finanziert, statt es in die Entwicklung seiner Produkte zu invertieren. Das bringt ja auch nix. Es reicht ja, dass alle Kunden diesen Scanner auch so kaufen, denn er ist ja sooooo bekannt. :lol:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
zezuworld
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2016, 17:55

Re: Programmstart

Beitrag von zezuworld » 03.09.2016, 14:09

Nun mal langsam Ralf,

ich habe mit keiner Silbe die Virenfreiheit Deiner Produkte angezweifelt, sondern lediglich zu Bedenken gegegben, dass es m.E. "sehr merkwürdig ist", wenn von all meinen Programmen unter WIN 10, die bei mir installiert sind, bislang NUR 1 Programm mit den von mir getesteten Virenscannern Probleme macht.

Alle anderen von Dir gemachten "Vorwürfe" kann ich durchaus nachvollziehen, wobei dies meine Skepsis bzgl. eines einzigen Einsatzes des Windows Defender, für mich durchaus berechtigt ist. Allerdings solltest Du überlegen, ob es nicht besser wäre, Deinen Sarkasmus einfach zu lassen und den Kunden die Wahl ihrer Virensoftware zu überlassen und nicht gleich alle Hersteller von Antivirenprogrammen über "denselben Kamm" zu scheren ..

... denn z.B. mein Test mit NORTON Security verlief durchaus POSITIV, d.h. nach der Installation der voll funktionsfähigen Testversion, gab es KEINERLEI Probleme mehr mit DVR - Provider. Alles hat ausgezeichnet funktioniert.

Du siehst, ich kann nicht nur meckern, sondern auch meinen "Daumen hoch" machen. Also ich habe nun mein AV - Programm gefunden, mit dem ich sowohl DVR-Provider, als auch DVR-Studio HD 4 ohne Probleme nutzen kann und nur das ist für mich wichtig, denn schliesslich habe ich dafür Geld bezahlt.

Evtl. kannst Du ja meine positiven Erfahrungen mit NORTON für Deinen Kunden verwenden. (..übrigens nur zur Info: mit GDATA gab es bei mir die gleichen Probleme wie mit Bitdefender oder Kaspersky)

In diesem Sinne eine schönes Wochenende und "nicht gleich auf die Palme gehen", wenn Dir etwas nicht so gefällt, denn auch die meisten anderen Menschen haben ihre Meinung und Erfahrungen gemacht, die nicht unbedingt mit Deinen übereinstimmen ...
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10619
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Programmstart

Beitrag von Ralf » 03.09.2016, 16:51

Hallo zezuworld,

Sorry, aber wie ist dann dieser Satz zu verstehen:
Ich glaube viel mehr, dass in Ihrem Programmcode "der Hase im Pfeffer liegt" und dieser evtl. nochmals auf die Kommunikation mit Virenprogrammen untersucht werden sollte.
Nein, denn wenn Du mal dieses Programm auf https://www.virustotal.com untersuchen lässt, so wirst Du feststellen, dass nur ein verschwindend geringer Anteil da direkt ein Problem hat.
Erst bei AUSFÜHREN trennt sich die Spreu vom Weizen. Die "primitiven Scanner" machen es sich einfach und gehen auf Nummer Sicher:
- Geht das Programm ins Internet und das noch verschlüsselt
- Ist es nach unserer Statistik kein Programm mit hoher Verbreitung.
OK, dann blockieren wir es einfach mal. Machen wir aber besser kommentarlos, sonst rufen die Kunden bei uns an. Wenn es ein guter seriöser Hersteller ist, so macht der schon den Support für uns.

Ganz ehrlich, wenn Du so viel Zeit für irgendwelche nachweisliche Problem mit diversen Virenscannern verbracht hättest wie ich, könntest Du nachvollziehen, weshalb ich bei diversen Kandidaten einfach nur ROT sehe.

Microsoft geht es aber da nicht anders!
Was meinst Du weshalb die Geld in die Hand nehmen und einen kostenlosen Virenscanner mit Windows 10 integriert haben?
Die haben den gleichen Stress wie wir!

Alles schimpft auf Windows, aber oft sind es die Virenscanner, die sogar Updates von Microsoft kommentarlos verhindern. Ergebnis ist ein instabiles Windows mit diversen Macken und dann kommt es wie immer zu der Aussage der Unwissenden: "Scheiß Windoof..."
Und das nur weil wieder einmal ein schrottiger Scanner meinte kommentarlos etwas blockieren zu müssen.

Ich hab ja nichts gehen eine Blockade, wenn es wenigstens dem Kunden angezeigt würde. Der Regelfall ist aber das der Scanner KEINE Meldung ausgibt. Ergebnis: Nix geht und der Kunde ruft logischerweise hier an. Gäbe es eine Rückmeldung durch den Scanner, so hätte deren Support die Arbeit. Genau aus DEM Grund verhalten die sich lieber ganz still und lassen andere deren Mist ausbaden.

Sorry, aber so eine Handhabung ist einfach nur SCHEISSE !
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
zezuworld
Beiträge: 4
Registriert: 19.08.2016, 17:55

Re: Programmstart

Beitrag von zezuworld » 03.09.2016, 18:00

Hallo Ralf,

bei dem von Dir erwähnten Satz ging es mir lediglich darum zu bemerken, dass nach meiner Ansicht nach evtl. ein programmiertechnisches Problem zwischen DVR und den Virenscannern vorliegen könnte, weshalb es zu dem Einfrieren gekommen ist.

Ich bin weder Programmierer, noch IT - Techniker und wollte mit meoinem Hinweis lediglich meine Meinung äussern, die in keinster Weise mit einem Virusverdacht bei Deiner Software zu tun hatte. Ich bitte Dich, dies zu akzeptieren und entschuldige mich, falls dies etwa in ein falsches Licht gerückt wurde.

MfG

Ulli
Antworten

Zurück zu „Kaspersky“