DVR-Studio SD und HD3 wird als unsicher angesehen.

Rückmeldungen und Lösungen zu Blockaden durch den Scanner. Lösungshinweise.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10342
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

DVR-Studio SD und HD3 wird als unsicher angesehen.

Beitrag von Ralf » 10.10.2013, 12:06

Hallo,

ich habe diesen Schriftwechsel mit einem Kunden in unserem Nachrichtensystem:
Von C**** Dr. S**** am 08.Oktober 2013:
Hallo,
heute habe ich zum ersten Mal DVR-Studio SD getestet, aber beim dritten Film, dessen Laden sich extrem hinzog (defekter Stream?), brach das Programm ab. Ein erneutes Aufrufen der Software funktionierte nicht. Stattdessen sollte ich es kaufen oder freischalten. Gibt es die Testphase von 30 Tagen nicht mehr?

Mit freundlichen Grüßen
Ralf Haenlein
S****
Meine Antwort:
Von Haenlein-Software am 09.Oktober 2013:
Könnte es sein, dass Sie NORTON verwenden? Wenn ja, ist das ausgelöst von einem Update des Scanners. Aktuell spinnt dieses Produkt. Schauen Sie mal hier:
viewtopic.php?f=63&t=5794
Hier ist es die HD3, aber DVR-Studio SD kommt aus dem gleichen Programmcode.

Vielleicht ist auch nur die Config Datei beschädigt worden. Um diese zurückzusetzen, gehen Sie wie folgt vor:
- Schließen Sie das Programm.
- Drücken und halten Sie die linke Shifttaste (Großschrift) und starten das Programm.
- Bestätigen Sie das zurücksetzen der Einstellungen auf die Standardwerte, durch Drücken des "JA" Buttons.
Nach dem das Programm gestartet ist, stellen Sie Bitte den verwendeten Receiver ein und nehmen die Freischaltung wieder vor.
Mit freundlichen Grüßen
Ralf Haenlein
Antwort des Kunden:
Von C**** Dr. S**** am 09.Oktober 2013:
Hallo Herr Haenlein,
NORTON verwende ich nicht, aber AVAST! Dieses Programm hat beim Starten die "Zuverlässigkeit" von DVR-Studio SD1 negativ eingestuft und gefragt, ob ich trotzdem das Programm starten möchte.
MfG
C**** S****
Nach der Information dass AVAST eine Bedrohung sieht, scheint mir auch das Verhalten aus der ersten Nachricht als logisch:
Lädt der Kunde eine Aufnahme in DVR-Studio HD 3, so wird die Filmdatei von dem Scanner geblockt und untersucht. Da es hier für einen Scanner nicht lesbares gibt, dauert der Vorgang entsprechend sehr lange und so lange wird auch das Programm blockiert. Für den User sieht das so aus, als sei das Programm abgestürzt.

Dass das Programm die Testphase anbricht, ist auch eine Folge des Scanners, denn so wie es sich sich der letzten Nachricht des Kunden darstellt, blockiert es auch teilweise den Zugriff auf unseren Server.

Das einzige was aber lobenswert ist: Es gibt wenigstens seinem Besitzer eine Rückmeldung! Die Mehrzahl der anderen Hersteller ist dazu entweder unfähig oder sich zu fein. Entsprechend hoch sind die Anfragen bei uns, wenn KEINE Rückmeldung erscheint und es einfach nicht geht.

Leider muss man auch bei AVAST manuell eingreifen und unser Produkt auf die Ausnahmeliste des Scanners setzen.
Sollte sich das Ladeverhalten der Aufnahmen sich nicht verändern, so muss man leider auch das Verzeichnis, in dem die Aufnahmen liegen, auf die Ausnahmelist des Scanners setzen, damit Filmaufnahmen nicht mehr untersucht werden.
Also wieder einen Fall für AV-Test... (Siehe viewtopic.php?f=50&t=5798)
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Avast“