IPv6 in Fritzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Rückmeldungen und Lösungen zu Blockaden durch verschiedene Geräte (Kameras, Router, Switches oder Hardware-Firewalls.) Lösungshinweise.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

IPv6 in Fritzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 02.12.2014, 18:29

Hallo,

ich habe diese Mail bekommen:
Hallo Ralf,

danke für den Hinweis zwecks Blockade. Habe bei mir in der Fritz!Box IPv6 mal deaktiviert und schon läuft DVR Studio HD 3 wieder.

Die Einstellungen zwecks Proxy sind alle deaktiviert. Es liegt allein daran, das ich IPv6 aktiviert habe. Ist zwar komisch ist aber so.

Danke für die schnelle Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
S*** V***
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 08.02.2015, 15:00

Hallo,

ich habe das bekommen:
Datum: 7. Februar 2015 18:29:16 MEZ
An: <Support@Haenlein-Software.com>

Hallo Ralf,

ich habe folgendes deaktiviert:

Teredo-Filter aktiv
Dieser Filter sperrt Teredo-Pakete. Teredo ist ein Tunnelprotokoll, über das einzelne Geräte im Heimnetz eine eigene IPv6-Verbindung an der FRITZ!Box Firewall vorbei aufbauen können. Teredo ist normalerweise nicht notwendig, wenn FRITZ!Box eine native IPv6-Verbindung für das Heimnetz bereitstellt. Deaktivieren Sie den Filter nur dann, wenn ein Heimnetzgerät zwingend Teredo erfordert und der Schutz der FRITZ!Box IPv6-Firewall gegen ungewollte Teredo-Verbindungen nicht gewünscht ist.
NUN FUNKTIONIERT ES WIEDER!!!!
Ich meine, diese Funktion war in der Version 6.20 nicht enthalten.

Vielen Dank für den Samstag-Support viele Grüße
Achim
Anscheinend hat AVM hier eine neue Firmware ausgerollt und diese führt dazu, dass DVR-Studio HD3 nicht starten kann. Wir prüfen, wie wir hier gegensteuern können und werden ggf. neue Versionen online stellen.

Bitte solange den Teredo-Filter deaktivieren.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Rhaghai
Beiträge: 38
Registriert: 05.10.2005, 21:41
Wohnort: Schwabenland

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Rhaghai » 09.02.2015, 15:49

Hallo, habe das selbe Problem seit 07.02.. Dachte es wäre mein AVG-Antivir. Alles schön deinstalliert und nur Windows-Defender als Grundschutz.
(Fritzboxupdate hate ich kurz davor gemacht :evil: )
Leiter brachte es bei mir keinen Erfolg mit der Deaktivierung des Teredo-Filters, IPV6 war bei meiner Fritzbox 7490 noch nie aktiviert.

Ich hoffe Ihr findet bald eine Lösung, denn mit meinem zweiten Programm dem "Do..or" geht es nicht so komfortabel :wink: ...allerdings funzt der auch
ohne Internetverbindung 8) .

Gruß
Rhaghai
VU+Duo 2/WD HD Live/Pioneer VSX-923/TV Sharp 60 Zoll/Teufel Concept S
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 09.02.2015, 16:03

Hallo Rhaghai,

wir haben auf unserem Server die Verwendung von IPv6 aktiviert und das Thema sollte eigentlich erledigt sein.

Es scheint aber da noch andere Einstellungen seitens AVM gegeben zu haben.
Weil mich heute noch andere Kunden angerufen haben, habe einen Call aufmachen lassen. Bitte führt den nachfolgenden Test durch und bezieht Euch auf dieses Ticket:
==========================================================================
Bitte nennen Sie bei Rückfragen zu diesem Fall Ihre Ticket-ID: CID4047572
==========================================================================

Hier die Mail von AVM:
Guten Tag Herr Haenlein,

vielen Dank für Ihre Anfrage an den AVM-Support.

Unter folgendem Link haben wir Ihnen ausführliche Informationen zu Ihrer
Anfrage bereitgestellt:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... t-moeglich

Sollten diese Maßnahmen kein Erfolg bringen, würden wir dieses Problem
gerne genauer analysieren. Beantworten Sie mir hierzu bitte noch diese
Fragen:

- Wie äußert sich der Fehler? Wie häufig und bei welchen Gelegenheiten
tritt er auf?

- Können Sie den Fehler gezielt reproduzieren?

- Welche Netzwerkgeräte (z.B. Computer, NAS-System, Hub/Switch) verwenden
Sie im Fehlerfall? Geben Sie Hersteller und Modellnamen an.

Bitte erstellen Sie außerdem die Support-Daten Ihrer FRITZ!Box möglichst
während oder unmittelbar nach Auftreten des Fehlers. Die Vorgehensweise ist
unter folgendem Link beschrieben:

http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... -erstellen

Senden Sie mir bitte die Diagnose-Dateien und Informationen zu dem Problem
zu. Im Idealfall erstellen Sie ein ZIP-Archiv mit den Dateien und schicken
mir dieses als Mail-Anhang.

Freundliche Grüße aus Berlin
Christian Lehmann (AVM Support)
Unter dem Link in der Mail gibt es einige Punkte, wo es klemmen kann:
http://service.avm.de/support/de/SKB/FR ... t-moeglich

:arrow: Ursache: Der Internetzugriff wird von der FRITZ!Box-Kindersicherung verhindert.
:arrow: Filter für Internetseiten anpassen....
Hier sollten keine Anpassungen notwendig sein ! Wenn es nur über eine Ausnahmeliste gehen, bitte mir melden. Es kann nicht sein, dass die hier einen speziellen Eintrag fordern!

Sollte das Programm nur bis zu diesem Logo laufen, so liegt definitiv eine Bockte vor:
Bild

Der Button und der Text wird nur beim ersten Start nach einer Installation angezeigt. War das Programm schon mal erfolgreich gestartet, so erscheint das gleiche Logo nur ohne Text und Button.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Rhaghai
Beiträge: 38
Registriert: 05.10.2005, 21:41
Wohnort: Schwabenland

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Rhaghai » 09.02.2015, 18:30

Hallo Ralf,
verzweifle langsam. In der Fritzbox 7490 habe ich folgende Einstellungen bzw. Einstellungen geändert-

- Erlaubte IP-Adressen...keine Einträge
- Black und Whitelist keine Einträge
- Kindersicherung alles auf "unbeschränkt" gesetzt
- IPv6 deaktiviert
- Teredo-Filter deaktiviert

Programm bleibt hängen.
Folgendes aus der LOG vom 8.2.
##ERROR: ('DVR-Studio HD.exe', Thread 5252, Time 2015/02/08 14:18:51:487)
Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
##ERROR: ('DVR-Studio HD.exe', Thread 5252, Time 2015/02/08 14:18:51:682)
Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)
##ERROR: ('DVR-Studio HD.exe', Thread 5252, Time 2015/02/08 14:18:51:877)
Cannot open drive -> Medium not present (SK/ASC/ASCQ 02/3A/01)

aus der LOG vom 9.2
2015-02-09 16:45:42,118 - \StartLogging
2015-02-09 16:45:42,134 - Product Version:
2015-02-09 16:45:42,134 - DVR-Studio HD 3 3.14
2015-02-09 16:45:42,134 - 01.12.2014 12:19:36 UTC
2015-02-09 16:45:42,134 - Configuration:
2015-02-09 16:45:42,134 - Microsoft Windows NT 6.2.9200.0 64bit: True
2015-02-09 16:45:42,134 - .NET Platform version: 4.0.30319.34209
2015-02-09 16:45:42,134 - RAM Total Phys. 4095 MB Free 4095 MB MemoryLoad 25% Virtual 1832 MB
2015-02-09 16:45:42,134 - Use Proxy False server port 80
2015-02-09 16:45:42,134 - Settings:
2015-02-09 16:45:42,134 - Invert cutlist:True; format-scan:False; do error-scan:False; error mode:Ask; ad-scan:Always
2015-02-09 16:45:42,134 - FindCorrespondingRecordingFiles:Ask; auto merge:False; software-renderer:True
2015-02-09 16:45:42,134 - Directory settings:
2015-02-09 16:45:42,134 - Project files: C:\Users\Oliver\Documents\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\Projects (191.960 MB)
2015-02-09 16:45:42,134 - Output Path: C:\Users\Oliver\Documents\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\Output (191.960 MB)
2015-02-09 16:45:42,134 - Temporary files: C:\Users\Oliver\AppData\Roaming\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\Temp (191.960 MB)
2015-02-09 16:45:42,134 - Temporary authoring files: C:\Users\Oliver\Documents\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\AuthoringDemux (191.960 MB)
2015-02-09 16:45:42,134 - Authoring Output Path: C:\Users\Oliver\Documents\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\Authored (191.960 MB)
2015-02-09 16:45:42,134 - Active DVR-Studio HD Process:
2015-02-09 16:45:42,134 - Selected devices:
2015-02-09 16:45:42,134 - /
2015-02-09 16:45:42,150 - ShowGui - Program
2015-02-09 16:45:42,431 - SplashScreen
2015-02-09 16:45:42,540 - Set ProcessRenderMode = SoftwareOnly
2015-02-09 16:45:42,931 - CheckAndOpenFallbackWindow done
2015-02-09 16:45:42,931 - set update delagte
2015-02-09 16:45:42,931 - Lic1

Vielleicht kann man hieraus noch was ableiten.
Wie gesagt z.Zt. nur Defender auf W 8.1. (etwas mulmiges Gefühlt) vorher AVG
Gruss
Rhaghai
P.S. Vor dem Fritzboxupdate war alles palleti
VU+Duo 2/WD HD Live/Pioneer VSX-923/TV Sharp 60 Zoll/Teufel Concept S
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 09.02.2015, 18:40

Hallo Rhaghai,

wenn es unmittelbar vor dem Update noch ging, muss es was im AVM sein.
Schau bitte mal in die Anleitung (2 Links) die mir AMV geschickt hat und lass denen die notwendigen Infos zukommen.
Da ist auch was von einer Kindersicherung beschreiben. Nicht dass es so was banales ist.

Nach dem Log der HD3 ist es die klassische Blockierung: Es kommt nicht auf unseren Server.
P.S. Vor dem Fritzboxupdate war alles palleti
Sorry, aber mir sind die Hände gebunden, denn ich habe hier keine Box mit der ich es testen könnte....
Wenn Du mir Deine Telefonnummer per Mail an Support@Haenlein-Software schickst, könnte sich einer meiner Entwickler bei Dir melden. Oder Rufe ab 10:00 Uhr selber an 06198 5790170.

Glaube mir, mich :x das auch an. Am Wochenende hatte ich mit mehrere Kunden ausgiebigen Mailverkehr.

Generell kann man sagen, dass es diese unausgegorenen Updates immer kurz vor dem Wochenende oder vor Feiertagen online gestellt werden und unsere Kunden und ich es hier auszubaden habe.
Die, die es eigentlich verbockt haben, hatten aber Ihre Ruhe, denn die konnte ja keiner erreichen.
Auch eine Art den Support zu entlasten. :roll:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 10.02.2015, 12:04

Hallo,

ich habe zusammen mit einem Kunden mit der Fritzbox 7390 die Funktionen getestet.
Egal ob nur ausschließlich über IPv6, nur über IPv4 oder mit ein oder ausgeschaltetem Teredo Filter, konnte man mit der DVR-Studio HD3 einwandfrei arbeiten.

Das Problem besteht folglich nur in der Fritzbox 7490

Heute morgen ein Anruf von Matthias S. (KDNR 33975). Er hat die Fritzbox 7490. Ich hab ihn auf diesen Thread aufmerksam gemacht und von Ihm diese Mail bekommen:
Am 10.02.2015 um 10:55 schrieb Privat <privat@mathias****.de>:

Das Abschalten des Teredo-Filters brachte augenblicklich die Lösung, unterbrach aber anscheinend unser Gespräch.
Ich hoffe, das Problem ist damit endgültig gelöst.
Vielen Dank für den Support!
Mit freundlichen Grüßen
Mathias S***
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 10.02.2015, 20:35

In einer Logdatei der Fritzbox 7390 eines Kunden haben ich folgendes gefunden:
ping_allowed=0
Ich kenne mich in den Logs der Fritzbox nicht aus, aber sollte AVM mit dem Update den PING-Befehl generell unterdrücken, so führt dies auch zum Versagen von unseren Produkten.

Der PING Befehl muss zugelassen sein.


Wir prüfen mit einem PING auf Google, ob das Internet auf dem PC verfügbar ist. Hierbei werden keine Seiten aufgerufen oder Daten an Google übermittelt. Ein PING ist lediglich eine Request-Anfrage an den Server, den er mit einem Bit beantwortet.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Rhaghai
Beiträge: 38
Registriert: 05.10.2005, 21:41
Wohnort: Schwabenland

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Rhaghai » 11.02.2015, 18:15

Hallo Ralf,
gestern hat ja die Verbindung geklappt. Programm eingerichtet und Filme bearbeitet.
Gerade HD3 gestartet....und es geht wieder nicht...
Anbei die Log aus der Appdata...:
2015-02-11 17:00:55,928 - \StartLogging
2015-02-11 17:00:55,928 - Product Version:
2015-02-11 17:00:55,928 - DVR-Studio HD 3 3.14
2015-02-11 17:00:55,928 - 01.12.2014 12:19:36 UTC
2015-02-11 17:00:55,928 - Configuration:
2015-02-11 17:00:55,928 - Microsoft Windows NT 6.2.9200.0 64bit: True
2015-02-11 17:00:55,928 - .NET Platform version: 4.0.30319.34209
2015-02-11 17:00:55,928 - RAM Total Phys. 4095 MB Free 4095 MB MemoryLoad 23% Virtual 1830 MB
2015-02-11 17:00:55,928 - Use Proxy False server port 80
2015-02-11 17:00:55,943 - Settings:
2015-02-11 17:00:55,943 - Invert cutlist:True; format-scan:False; do error-scan:True; error mode:Never; ad-scan:Always
2015-02-11 17:00:55,943 - FindCorrespondingRecordingFiles:Ask; auto merge:False; software-renderer:True
2015-02-11 17:00:55,943 - Directory settings:
2015-02-11 17:00:55,943 - Project files: C:\Users\Oliver\Documents\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\Projects (191.108 MB)
2015-02-11 17:00:55,943 - Output Path: K:\FFOutput (523.401 MB)
2015-02-11 17:00:55,943 - Temporary files: C:\Users\Oliver\AppData\Roaming\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\Temp (191.108 MB)
2015-02-11 17:00:55,943 - Temporary authoring files: C:\Users\Oliver\Documents\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\AuthoringDemux (191.108 MB)
2015-02-11 17:00:55,943 - Authoring Output Path: C:\Users\Oliver\Documents\Haenlein-Software\DVR-Studio HD 3\Authored (191.108 MB)
2015-02-11 17:00:55,943 - Active DVR-Studio HD Process:
2015-02-11 17:00:55,943 - Selected devices:
2015-02-11 17:00:55,943 - Id: 1059
2015-02-11 17:00:55,943 - /
2015-02-11 17:00:55,943 - ShowGui - Program
2015-02-11 17:00:56,209 - SplashScreen
2015-02-11 17:00:56,428 - Set ProcessRenderMode = SoftwareOnly
2015-02-11 17:00:56,896 - CheckAndOpenFallbackWindow done
2015-02-11 17:00:56,896 - set update delagte
2015-02-11 17:00:56,896 - Lic1
2015-02-11 17:00:56,975 - Lic2
2015-02-11 17:00:57,021 - Lic3
2015-02-11 17:00:57,037 - GetServerDatetime1
Habe seither nichts an der Fritzbox 7490 geändert...
Morgen komme ich so gegen 16:00 Uhr nach Hause ich versuche es dann mal bei Euch telefonisch.
Danke
Gruß Rhaghai
VU+Duo 2/WD HD Live/Pioneer VSX-923/TV Sharp 60 Zoll/Teufel Concept S
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 11.02.2015, 19:51

Hallo,

nach etlichen Anrufen von Kunden, hat sich herausgestellt, dass es bei einem noch unbekannten großen Provider eine zentrale Störung des Namensserver (DNS-Server) gibt. Diese wirkt sich so aus, dass der Ping-Test unsere Produkte nicht korrekt durchgeführt wird und unserer Produkte von einer Internetstörung ausgehen und folglich nicht starten.

So kann man testen, ob man davon auch betroffen ist:
Unter Windows Start die CMD.exe so aufrufen:
Bild

In dem cmd.exe Fenster die rot eingekreiste Eingabe machen und mit Return bestätigen:
Bild

Der Server muss so wie in dem Bild gezeigt antworten.
Ist der PING über den Namen gestört, aber über die IP möglich, so ist das der Beweis, dass die DNS-Namensauflösung des DSL Modems oder der bei Ihnen aktuell verwendete DNS Server aktuell gestört ist.

Folgende Schritte durchführen:
1) DSL Modem 10 Sekunden vom 220V Netz trennen und Modem neu booten lassen. Danach den Test wiederholen.
2) Prüfen, ob der PING-Befehl in dem DSL Modem oder einer Sicherheitssoftware geblockt ist.
3) Prüfen, ob die aktuelle Firmware auf dem DSL-Modem installiert ist und ggf. einen Update machen.

Ist der PING nicht generell ausführbar, so kann man in DVR-Studio HD3 dessen Verwendung umgehen:
Unter Windows Start unter dem Verzeichnis DVR-Studio HD3 den Proxy Konfigurator aufrufen:

Bild

Haken bei "Use ping" entfernen und auf "Save" klicken.
Bild

Danach testet DVR-Studio HD3 mit dem normalen Aufruf http://www.google.de.
HINWEIS:
Diese manuelle Umschaltung existiert aktuell nur in DVR-Studio HD3.14.
Wir arbeiten derzeit an neuen Versionen für alle aktuellen Produkte mit Internetbindung, die eine automatische Umschaltung vollziehen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Ftitzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 11.02.2015, 20:34

Hallo,

es ist wie ich vermutet habe. Hier einige Rückmeldungen:
Am 11.02.2015 um 19:27 schrieb Daniel S <mr****@gmail.com>:

Hallo
die Vermutung war richtig. Ping test wegen Zeitüberschreitung fehlgeschlagen. Router und Modem vom Netz genommen, Ping test ok Software läuft wieder.

Vielen Dank für den guten support.

MFG
Daniel
Von Stephan S*** am 11.Februar 2015:
Hallo Ralf,
auch ich war schon sehr verzweifelt, weil das Programm nicht startete.
Ich habe zwar keine Fritzbox 74... sondern eine 7320, aber offenbar das DNS-Serverprobelem (Vodafone DSL).
Der Hinweis mit dem Ping-Häkchen im Proxy war die Rettung! Vielen Dank!
Viele Grüße
Stephan
Von Matthias H**** KD 43952 am 12.Februar 2015:
Vielen Dank für den Link.
Ich habs gestern ausprobiert und danach hats wieder funktioniert. Ich werde es weiterhin beobachten, da ich eigentlich in letzter Zeit kein neues Update auf die Fritz.Box gezogen habe.
Am 12.02.2015 um 11:26 schrieb Hans-Juergen B** <J***r@gmx.de>:
Sehr geehrter Herr Haenlein,
nach unserem Gespräch vor einigen Minuten habe ich für 10 Sekunden meine Fritz-Box 7390
vom Netz genommen. Die Einstellung beim Proxy im Programm habe ich bei Use ping mit
Haken belassen. Jetzt lässt sich das Programm wieder wie vorher öffnen. Tadellos!
Der Neustart der Fritz-Box hat, wie Sie es vermutet haben, dazu geführt, dass das Gerät sich einen andere DNS-Server gesucht hat.
Nochmals herzlichen Dank für Ihre schnelle Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr H.-J. B***
Am 12.02.2015 um 13:52 schrieb Heiko Groneberg <contact@dj-groni.de>:
Hallo Ralf,
vielen Dank für die Nachricht(en). Bei Proxy ist nach wie vor der Haken bei ping gesetzt. Die Programmoberfläche öffnet jetzt nach ca. 5-8 Sek., das ist Ok, oder?
Ich habe mal ein Screenshot vom cmd.exe Fenster mit eingefügt. Sieht bis auf einige Zeitangaben zum Vergleich der Abbildung im Forum sehr identisch aus.

Mit freundlichen Grüßen
Heiko Groneberg
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Rhaghai
Beiträge: 38
Registriert: 05.10.2005, 21:41
Wohnort: Schwabenland

Re: IPv6 in Fritzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Rhaghai » 14.02.2015, 13:24

Hallo Ralf,
das mit dem Ping brachte auch bei mir Abhilfe :D .
Danke für die Unterstützung.
Gruß
Rhaghai
VU+Duo 2/WD HD Live/Pioneer VSX-923/TV Sharp 60 Zoll/Teufel Concept S
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: IPv6 in Fritzbox verhindert Start von DVR-Studio HD3

Beitrag von Ralf » 25.02.2015, 21:03

Hallo,

entweder spinnt der DNS Server schon wieder oder es hatte sich nur das DSL Modem angehängt:
Von I*** S*** am 25.Februar 2015:
Nach dem Abschalten des Routers ---- läuft jetzt das Programm.
Ich bedanke mich sehr,
mit besten Grüßen
I*** S***

Von I*** S*** am 25.Februar 2015:
Es läuft immer noch nicht. bei Eingabe von Ping 8.8.8.8 kommt "Wartezeit überschritten"
Ich habe einen Verdacht.
Ich habe jetzt einen Anschluß von Kabel Deutschland und mit Hilfe der mitgelieferten Fritzbox 6490 erhalte ich bis zu 100 Mbp.
Kann es sein, dass ich die Box "bearbeiten" muß
Notfalls mach ich mit meinem PC ein Setup. Ich möchte jedoch vermeiden, dass es sinnlos ist.
Gruß aus O´bayern,
I*** S***
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Störungen durch Geräte“