Wünsche an die Programmierer

Antworten
Pianoman
Beiträge: 33
Registriert: 29.12.2012, 18:02

Wünsche an die Programmierer

Beitrag von Pianoman » 25.02.2013, 20:00

Hallo!

Beim Arbeiten mit DVR-Studio HD2 habe ich erst beim Schneiden+Brennen bemerkt, dass ich zwei sehr kurze Videofehler übersehen hatte.
Leider wurde ich an der Stelle nicht mehr gewarnt. Ich vermute, dies war der Grund, weshalb das Brennen dann sooooooo lange gedauert hat ...
Teilweise fand ich das Bild dann ruckelig ... (Echte HD-Aufnahme von ARD via SAT). Brenne den Filme gerade nochmals nach Umwandelung der Fehlerbereiche
in Schnittbereiche.

Ein fortlaufende Kapitelnummerierung wie bei der autom. Kapitel-Menüerstellung in der Kapitel-/Schnitt-Ansicht fände ich sehr hilfreich.
Gerade, wenn man für seine Kapitel im nachhinein noch aussagefähige Screenshots machen will ...

Ich kann mich erinnern, einmal gewarnt worden zu sein, dass Untermenüs nicht verlinkt waren.
Kann es sein, dass diese Warnung nicht immer kommt?
(d.h., dass evtl. ein automatisch erstelltes Kapitelmenü keine Verlinkung vom Hauptmenü erhält?)

Buttonvorlagen mit Text, die genauso schön leuchten wie die Knöpfe und Pfeile fände ich super ...


LG
Pianoman
Videofreak
Beiträge: 23
Registriert: 18.03.2007, 14:28

Re: Wünsche an die Programmierer

Beitrag von Videofreak » 25.02.2013, 20:14

Hallo Pianoman,

wenn es Fehler in der Aufnahme hat, ist das ein NoGo für das Autoring und daran kann es auch zu Abbrüchen kommen. Auch wenn Dein Player einen Datenfehler verdauen muss, kann die Folge sein dass es anschließend total asynchron ist. Die Bildquali darf sich aber nicht ändern, den die Haenlein-Truppe verändert nichts an den Filmdaten und mir ist in der Art auch nie was aufgefallen.
Ein fortlaufende Kapitelnummerierung wie bei der autom. Kapitel-Menüerstellung in der Kapitel-/Schnitt-Ansicht fände ich sehr hilfreich.
Das gibt es doch schon ?? Lass Dir einfach über den Button "Kapitemenü erzeugen" ein Menü anlegen. Es wird automatisch zu jeder Kapitelmarke, gleich ob manuell oder automatisch ein Screenshot erstellt und durchnummeriert. Kannst auch einstellen, dass statt der Nummer die Laufzeit angezeigt wird.

Gut gell? :wink:
Pianoman
Beiträge: 33
Registriert: 29.12.2012, 18:02

Re: Wünsche an die Programmierer

Beitrag von Pianoman » 26.02.2013, 08:38

Hallo Videofreak,

die Kapitel mit Screenshot, kenne ich, aber wenn ich eben mit dem Screenshot nicht zufrieden bin (weil nicht sehr aussagekräftig) ändere ich diesen schon einmal.
Um die Stelle im Film zu finden muss ich zurück gehen auf das RegisterAufnahmen. in der rechten Spalte (Definitionen) finde ich dann nur Kapitelmarken mit Zeitangabe.
habe ich mich für die Durchnummerierung entschieden, so würde ichdiese Nummern gerne auch in dieser Spalte wiederfinden.

Trotzdem Danke für die Antwort. Suche immernoch nach dem Grund meiner Aufnahmeprobleme. Werde mich noch durchgooglen ...
Die ersten BLUE-RAYs (gleich Hardware + Rohling andere Aufnahmen) waren fehlerfrei ...
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Wünsche an die Programmierer

Beitrag von Ralf » 26.02.2013, 16:46

Hallo Pianoman,

wir haben das heute mal im Team besprochen.
In der Zusammenstellung beziehen sich alle Zeitangaben auf das Original. Klickst Du aber eine manuelle Kapitelmarke in der Tabelle Definitionen an, so springt es sofort an die Stelle in der Aufnahme. Du siehst somit sofort das Bild und über die Zeitanzeige auch die Filmposition im Original und darunter mit der Schere davor die Zeitangabe die diese Kapitelmarke nach dem Schneiden auf der fertigen DVD haben wird. Diese Zeitangabe wird auch ein automatisch erzeugtes Kapitelbild in der Aufnahme haben.

Das Durchnummerieren der Schnittbereiche bring nicht viel, denn es können auch automatische Marken und manuelle Marken gemischt werden. Die Automatischen alle x Minuten oder x Marken / Film erscheinen nicht in der Tabelle Definitionen. Dort sind nur die manuellen Marken.

Im Menü werden ja zu jeder Marke, gleich ob Manuell oder Automatisch, das Vorschaubild erzeugt und das Menü generiert. Uns ist klar, dass das Bild an der Stelle oft nicht das Beste ist. Gerade wenn es eine manuelle Marke ist, wird diese ehe in einer Schwarzblende sein. Das Bild dazu kann sogar einige Sekunden daneben liegen.
Ich wüsste nun keinen echten sinnvollen Schritt, wir man das beim Anlegen steuern könnte. Es bleibt also nur das Bild manuell zu suchen und das Foto in das Projekt packen zu lassen. Der Name des Bilds in der Projektmappe ist folgender:
FILMNAME Datum.Dateienung_Timestamp.jpg In meinem Fall "Last Man Standing 18-02-2013.trp-3322148.jpg"
Die Bindung an den Timestamp (Zeitstempel in der Aufnahme) hat den Vorteil, dass es chronologisch sortiert werden kann und sich zu absoluten Position der Originaldatei bezieht.
Wir könnten zwar auch die relative zeitliche Position in der fertig geschnittenen Version (Zeit bei der Schere) wählen, aber was passiert, wenn einer erst die Bilder sucht und dann schneidet? Oder einen Schnitt verändert?
Dann passt nichts mehr.

Du siehst, es ist nicht so einfach….
Trotzdem Danke für die Antwort. Suche immernoch nach dem Grund meiner Aufnahmeprobleme. Werde mich noch durchgooglen ...
Die ersten BLUE-RAYs (gleich Hardware + Rohling andere Aufnahmen) waren fehlerfrei ...
Könnte ein Formatproblem / GOP Struktur des Senders sein. Teste es mal mit einer anderen Aufnahme dieses Senders. Am besten bei Folgen einer Serie, denn verschiedene Spielfilme können auch beim gleichen Sender schon unterschiedlich sein.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Re: Wünsche an die Programmierer

Beitrag von gucky » 17.04.2013, 15:19

Hallo,
hier mal ein Beispiel dafür, was für einen Müll man sich manchmal während einer Aufnahme einfängt. Das sind die PIDs von dem Film >The Rock - Fels der Entscheidung< vom 25.03.13. HD-Datei vom ZDF-HD. Ich konnte die Datei nicht mit HD3 öffnen.(Supportanfrage 201304151942 liegt bei Ralf) Auch Konkurrenzprogramme haben da versagt. HD3 ist zwar nicht abgestürzt 8) , hat sich aber, bis ich selber nach 5min. abgebrochen habe, den Wolf gedreht :mrgreen: . So etwas lässt mich ja nicht in Ruhe, schließlich bin ich ja auch ein paar Jahre mit den Programmen vertraut. Also habe ich mir mal die PIDs der Datei angeschaut:

$00D2
$006E
$17DE H264 VIDEO
$007D
$1FFF NULL
$17EA AC3 AUDIO
$0456
$0262
$0136
$0294
$00DE
$00E1
$0276
$1503
$0012 EIT ,ST
$17EB
$046A
$17E9 MPEG1 AUDIO
$0271
$02A8
$0078
$0145
$02A3
$17E8 MPEG1 AUDIO
$0461
$02C6 PCR
$0462
$0460
$0079
$0082
$00E6
$019A
$0465
$014A
$00DC
$029F
$032A PCR
$029E
$026C
$026E
$007A
$17F2 TELETEXT
$0140
$00C8 PMT
$02A0
$00DD
$0141

Kein Wunder, dass sich bei der PID Menge, jedes Programm weigert.
Nachdem ich die PIDs bis auf:

$17DE H264 VIDEO
$17EA AC3 AUDIO
$17F2 TELETEXT

gelöscht hatte, konnte ich dann auch den Film in HD3 öffnen und bearbeiten.

Mein Anliegen wäre, ein sogenanntes EXPERTEN-Menü mit ins Programm zu nehmen, wo man dann "händisch" solche Probleme lösen könnte. :wink:
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Wünsche an die Programmierer

Beitrag von Ralf » 18.04.2013, 15:13

Hallo gucky,

Danke für diese Analyse. Klar, das konnte nix werden…

Einen Experten-Modus würde hier auch nur den wenigsten was bringen.

Der würde eher zu Problemen führen, denn sind wir mal ehrlich das verstehen von 1000 Usern vielleicht einer und unter den 999 gibt es vielleicht 10 die einfach mal herum probieren.
Nach dem Motto
"Ei da ist ja ein Knöpfchen, drücken wir mal drauf und gucke was passiert… "

Mit dem Expertenmodus ist es das gleiche wie mit dem Cockpit im Flugzeug, da hat es unzählige Schalter und Instrumente.
Aber mal ehrlich: Wie viel Prozent der Fluggäste könnte die Maschine runter bringen. Ich meine in EINEM Stück.

Sorry, aber das bringt mehr Ärger als nutzen… :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
gucky
Beiträge: 217
Registriert: 21.04.2010, 08:21

Re: Wünsche an die Programmierer

Beitrag von gucky » 19.04.2013, 16:40

Hallo Ralf,

hast ja recht, aber vielleicht mal im Hinterköpfchen behalten :roll:

Schönes Wochenende an Euch.

PS
Ist somit die Supportanfrage 201304151942 erledigt?
m.f.G.

gucky DVR Studio UHD. 8)
Antworten

Zurück zu „Spezialfunktionen ...“