MP3-Dateien kopieren

Antworten
BluRayGucker
Beiträge: 3
Registriert: 20.10.2015, 21:45

MP3-Dateien kopieren

Beitrag von BluRayGucker » 20.10.2015, 22:18

Hallo Forum,

ist es möglich, mit DVR-Studio HD3 MP3-Dateien, die auf einem NAS liegen (per SMB im Netzwerk eingebunden), in den Musik-Ordner eines TechniSat TechniCorder ISIO STC zu kopieren?

Hintergrund:
Derzeit plane ich eine Erneuerung meines AV-Geräteparks. Geplant ist die Anschaffung eines Kabel Receivers und eines BluRay-Players. Die Musik liegt auf einem NAS, damit diese von einem Rechner mit iTunes "bespielt" werden kann. Zugleich steht die Musik auf diese Weise allen Geräten im Netzwerk zur Verfügung. Leider hat das NAS einen Lüfter und das stört etwas beim Musik hören im gleichen Raum. Daher habe ich die Idee, die MP3-Datei per DVR-Studio auf den TechniCorder zu kopieren, um so die Musik ohne Lüftergeräusche hören zu können.

Vielleicht denke ich hier sehr um die Ecke und es gibt eventuell einfachere Lösungen. Weil ich auf den TechniCorder aber auch MP4-Videos vom PC übertragen und von dort streamen und über einen AV-Receiver abspielen will, schien mir diese Lösung naheliegend.

Hier im Forum und auch in den ausführlichen Anleitungen zu der Software habe ich zwar einige Hinweise gefunden, dass das so gehen müsste, aber ich bin mir nicht absolut sicher und bitte daher um Eure Unterstützung.
Es grüßt der
BluRayGucker
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: MP3-Dateien kopieren

Beitrag von Dieter2000 » 21.10.2015, 08:45

Hallo,
wenn du nur die MP3 auf der internen Festplatte des TechniCorder ISIO STC bekommen möchtest, bist du in diesen Forum wohl verkehrt da man dafür kein Videoschnittprogramm braucht.

Aber trotzdem hier mal ein Tipp: Bedienungsanleitung Seite 152: 11.3 Musik/Bilder verwalten
Dort steht dann beschrieben wie du direkt die MP3 vom NAS auf den TechniCorder kopieren kannst.

Ich persönlich würde aber den NAS so aufstellen das man ihn nicht mehr Hört.

Grüße Dieter2000
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: MP3-Dateien kopieren

Beitrag von Ralf » 21.10.2015, 10:38

Hallo BluRayGucker,

schau mal ob Dein NAS einen UPnP oder DLNA Server hat. Den starten und das Verzeichnis mit dem MP3 Dateien freigeben. Am Technisat taucht dann Dein NAS als Server auf und der kannst die Musik abspielen.

Wenn Du was lüfterloses suchst, schau Dir mal das an:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... R-Provider

Ich hab das Teil. Es hat 4x USB3 und 4x USB2. Ziehst Du 2x USB2 für Maus und Tastatur ab, kannst Du 6 externe Festplatten anschließen. Ich nutze es für den DVR-Recode und zusammen mit dem HS-UPnP-Player kann der PC meine Filme direkt starten und abspielen.
Schau Dir mal das Video an:
http://support.haenlein-software.com/?v=HsvvN_XlWGc

Wie Dieter schon geschrieben hat, haben wir uns auf Videos spezialisiert. Der DVR-Recode kann deshalb mit Audio Dateien nichts anfangen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
BluRayGucker
Beiträge: 3
Registriert: 20.10.2015, 21:45

Re: MP3-Dateien kopieren

Beitrag von BluRayGucker » 25.10.2015, 13:54

Hallo Dieter2000,

vielen Dank für Deine Antwort.
Dieter2000 hat geschrieben:wenn du nur die MP3 auf der internen Festplatte des TechniCorder ISIO STC bekommen möchtest, bist du in diesen Forum wohl verkehrt da man dafür kein Videoschnittprogramm braucht.
Es geht mir auch um den Video-Schnitt und die -Verwaltung. Daher wäre die Software schon passend für mich.
Dieter2000 hat geschrieben:Aber trotzdem hier mal ein Tipp: Bedienungsanleitung Seite 152: 11.3 Musik/Bilder verwalten
Dort steht dann beschrieben wie du direkt die MP3 vom NAS auf den TechniCorder kopieren kannst.
Danke für den Hinweis. Die Anleitung steht nur online zur Verfügung ohne Seitenzahlen. http://dvr-studio-hd-3.haenlein-software.com/hilfe/ Mit den Stichworten "Musik" oder "verwalten" finde ich nichts passendes. Ich habe wohl Tomaten auf den Augen. Kannst Du mir einen Link posten?
Dieter2000 hat geschrieben:Ich persönlich würde aber den NAS so aufstellen das man ihn nicht mehr Hört.
Das ist leider in unserem Räumen nicht möglich, ohne erhebliche Einschränkung der Bedienfreundlichkeit.
Es grüßt der
BluRayGucker
BluRayGucker
Beiträge: 3
Registriert: 20.10.2015, 21:45

Re: MP3-Dateien kopieren

Beitrag von BluRayGucker » 25.10.2015, 14:10

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine Antwort.
Ralf hat geschrieben:schau mal ob Dein NAS einen UPnP oder DLNA Server hat. Den starten und das Verzeichnis mit dem MP3 Dateien freigeben. Am Technisat taucht dann Dein NAS als Server auf und der kannst die Musik abspielen.
Ja, das ginge. Es ist ein Synology. Aber weil das Gerät überwiegend vom Stromnetz getrennt ist (außer Bilder, Videos und Musik verwalten und sichern hat es keine Aufgaben), wäre es sehr bedienunfreundlich, wenn das Gerät in einem anderen Raum stünde (für den Schallschutz).
Ralf hat geschrieben:Wenn Du was lüfterloses suchst, schau Dir mal das an:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... R-Provider

Ich hab das Teil. Es hat 4x USB3 und 4x USB2. Ziehst Du 2x USB2 für Maus und Tastatur ab, kannst Du 6 externe Festplatten anschließen. Ich nutze es für den DVR-Recode und zusammen mit dem HS-UPnP-Player kann der PC meine Filme direkt starten und abspielen.
Schau Dir mal das Video an:
http://support.haenlein-software.com/?v=HsvvN_XlWG
Das ist eine interessante Option. Ich werde das in meine Überlegungen einbeziehen.

Derzeit gucke ich mir den Vu+ Duo² genauer an. Im Gegensatz zu den Technisat-Gerät bietet er die Möglichkeit des direkten Zugriffs auf die interne Platte per SMB. Auch die anderen Anforderungen, die ich an das Gerät habe, werden erfüllt. DVR-Studio HD 3 ist aber unabhängig davon weiterhin in meinem Blickfeld, um Video-Dateien zu bearbeiten und zu verwalten.
Es grüßt der
BluRayGucker
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: MP3-Dateien kopieren

Beitrag von Dieter2000 » 25.10.2015, 16:09

BluRayGucker hat geschrieben:
Dieter2000 hat geschrieben:wenn du nur die MP3 auf der internen Festplatte des TechniCorder ISIO STC bekommen möchtest, bist du in diesen Forum wohl verkehrt da man dafür kein Videoschnittprogramm braucht.
Es geht mir auch um den Video-Schnitt und die -Verwaltung. Daher wäre die Software schon passend für mich.
Dieter2000 hat geschrieben:Aber trotzdem hier mal ein Tipp: Bedienungsanleitung Seite 152: 11.3 Musik/Bilder verwalten
Dort steht dann beschrieben wie du direkt die MP3 vom NAS auf den TechniCorder kopieren kannst.
Danke für den Hinweis. Die Anleitung steht nur online zur Verfügung ohne Seitenzahlen. http://dvr-studio-hd-3.haenlein-software.com/hilfe/ Mit den Stichworten "Musik" oder "verwalten" finde ich nichts passendes. Ich habe wohl Tomaten auf den Augen. Kannst Du mir einen Link posten?
Hallo,
da ich dir ja erklärt habe das DVR-Studio HD 3 ein Videoschnittprogramm ist und nichts mit MP3' s zu tun hat, dachte ich du wüstest welche Bedienungsanleitung gemeint ist, aber nun gut:

Für das einfache Kopieren von Musik und Bildern zwischen NAS und Festplatte des TechniCorder brauchst du keine zusätzliche Software, so wahr einfach die Bedienungsanleitung des TechniCorder gemeint:
Bedienungsanleitung Seite 152: 11.3 Musik/Bilder verwalten https://www.technisat.com/assetsFS/down ... IO_STC.pdf

Grüße Dieter2000
Antworten

Zurück zu „Spezialfunktionen ...“