Hintergrundmusik: Welches Tool zum Konvertieren MP3 zu AC3 ?

Antworten
Philipp_1975PB
Beiträge: 8
Registriert: 17.05.2011, 08:42

Hintergrundmusik: Welches Tool zum Konvertieren MP3 zu AC3 ?

Beitrag von Philipp_1975PB » 02.12.2011, 10:00

Hallo zusammen,

habe gestern das erste Mal versucht eine BR mit Menü zu erstellen und bin dabei darüber gestolpert, dass das Programm offensichtlich nur AC3 Dateien als Audio Dateien für den Menühintergrund akzeptiert ....

Nach etwas googlen bin ich auf zahlreiche Tools gestossen die es entweder versprechen zu können, es aber nicht tun oder welche die sich augrund des Alters (2001-2006) gar nicht installieren lassen.

Habt Ihr eine Empfehlung für mich ?

Besten Dank & lg, Philipp
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10326
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Welches Tool zum Konvertieren von MP3 zu AC3 ?

Beitrag von Ralf » 03.12.2011, 12:09

Hallo Philipp_1975PB,

folgendes steht dazu in der Anleitung unter "Verwenden des Menü-Editors" > "Kontext Menü":
Kontext-Menü des Menü-Hintergrundes

Hintergrund-Musik
Hier kann eine Musik-Datei ausgewählt werden, welche als Hintergrund im Menü abgespielt wird.
Die Audiodatei muss im AC3 oder MP2 Format gespeichert sein, darf eine Größe von 10 MB nicht übersteigen und muss eine Datenrate von 48 kHz haben. Es wird "Stereo" empfohlen, da nicht alle Player mit anderen Tonarten zurecht kommen.
Am einfachsten wäre Du verwendest hier den Ton des Filmes selbst. Den kannst Du so gewinnen:
:arrow: Definiere Schnittbereiche im Film so, dass nur der Bereich mit Deiner Filmmusik übrig bleibt.
:arrow: Um zu sehen was Du definiert hast, klicke einfach in den Schnittbereich VOR dem gewünschten Teil (Pos. X):
(s=Schnittbereich, X= Position des Zeigers F= gewünschter Bereich)

ssssXssssssssssFFFFFFFFFFFFFFssssssssssss

klicke auf Wiedergabe und über den Pfeil rechts oben auf Vollbild. So wird automatisch zum Beginn des gewünschten Teils gesprungen und es endet auch genau beim nächsten Schnittbereich. So siehst und hörst Du genau, was auch später ausgegeben wird.
:arrow: Nutze die Ausgabeart "Demutiplexen in MPEG- Elementarströme". So bekommst Du die Audiodatei als separate Datei.
:arrow: Stelle nun die Schnittdefinitionen wieder so ein, wie sie im Film gebraucht werden.
:arrow: Mach Dein DVD Menü und nimm die zuvor erstellte Audiodatei für die Hintergrundmusik.

Auf diese Weise bekommst Du getrennte Video und Audiodateien. Diese Audiodateien kannst Du für das Menü verwenden. Achte da nur auf die maximale Dateigröße von 10MB.

Welches Audio Tool Du verwenden kannst, kann ich Dir leider auch nicht sagen, denn ich hab hier selbst noch keine Versuche unternommen. Sorry.. :oops:
Vielleicht kann Dir aber ein andere User hier einen Tipp geben.

Im Prinzip sollte eine Nachbearbeitung höchstens bei einem ungenauen Schnitt noch erforderlich sein. Solltest Du hier noch nachbessern, versuche an dem Format keine Änderungen mehr vorzunehmen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
alexander
Beiträge: 22
Registriert: 10.01.2011, 00:32

Re: Hintergrundmusik: Welches Tool zum Konvertieren MP3 zu A

Beitrag von alexander » 11.12.2011, 11:32

Hallo Philipp,

ich verwende dafür die Freeware eac3to.
Antworten

Zurück zu „Menüs erstellen ... (nur HD 2)“