HD4: DVD-Menü erstellen

Antworten
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

HD4: DVD-Menü erstellen

Beitrag von Cer » 29.01.2016, 18:33

Hallo Ralf,

in diesem Thread: viewtopic.php?f=131&t=6255&p=37322#p37331
hast Du geschrieben das HD4 die beste Wahl (und somit ein Grund für den Umstieg von HD2) wäre um DVD-Menüs zu erstellen.
Ich hatte nun die Gelegenheit dies zu testen, konnte aber mein Ziel nicht so einfach erreichen wie gehofft:

Ich habe mehrere (ca. 20?) kurze Zeichentrickfolgen von je 10Min Länge die Kleinkindgerecht auf eine DVD sollen.
D.h. es gibt keinen Text! Es soll nur Vorschaubilder geben die mit dem jeweiligen Film verknüpft sind.
Im Prinzip kann man genau das machen indem man beim Erstellen des Menü die meisten Optionen abwählt.
Leider führt das lediglich dazu, dass diese Informationen aus dem Standard Menü ausgeblendet werden, der freigewordene Platz wird nicht genutzt.
Anschliessend habe ich ein mehrseitiges Menü mit wenigen Bildern pro Seite und viel leerem Raum.
  • Ein verschieben der Bilder von einem Menü zum anderen ist mir nicht gelungen. Hab dazu keine Funktion gefunden und Strg-C / Strg-V funktioniert auch nicht.
  • Das manuelle Bearbeiten eines erstellten Menüs ist sehr träge und macht keinen Spass, zumindest in meinem Fall mit vielen Seiten. Wenn ich z.B. ein Objekt mit der Maus anklicke um es zu verschieben dauert es immer einen (zu langen) Moment bis es am Cursor hängt. Irgendwo gibt es da noch ein Performance Problem.
  • Bei der Gelegenheit ist mir auch aufgefallen, dass die Vorschau (linke Seite mit den ganzen Menüseiten) oft nicht synchron ist mit der Menüdetailseite (rechten Seite).
In HD2 konnte man so ein Menü wie ich es erstellen möchte zwar auch nicht generieren lassen, aber die manuellen Schritte gingen flotter von der Hand.

Ich möchte jetzt HD4 nicht schlecht machen, an anderen Stellen gibt es richtig gute Verbesserungen gegenüber HD2 die mich einen Umstieg erwägen lassen.
  • So nutze ich z.B. immer die Schnittvorschau um zu kontrollieren ob noch Werbung im Übergang zu sehen ist. Bei HD2 musste man immer warten bis der entsprechende Schnippsel extrahiert und aufbereitet wurde, in HD4 geht die Vorschau nun "einfach so".
    => Ich nehme doch mal an, dass sie trotzdem (genauso wie in HD2) das zeigt was man auch im fertigen Export zu sehen bekommt!?
    Ich hätte nur gerne weniger Vorlauf bzw. vermisse die Möglichkeit in der laufenden Vorschau den Zeitschieber zu verändern. Grund: Ich schneide immer bevor ich mir den Film ansehen und möchte nicht zuviel von der Handlung mitbekommen. Eigentlich vermisse ich die ganze Laufanzeige für die Zeit, insbesondere die Markierung wo der Schnitt ist.
  • Die Perfomance im allgemeinen ist auch deutlich besser geworden, wohl durch das Multitasking (das aber wohl nur zei Kerne nutzt?) bei dem die Werbungssuche in den Hintergrund verlagert wird.
    => Wie stoppe ich die eigentlich wenn ich genau weiß, dass in einem Film gar keine Werbung drin ist? Konnte man da nichtmal auf das animierte Icon drücken um es zu stoppen?
Das war's erstmal mit meinem Test, hoffe der viele Text schreckt nicht ab.
Ich habe näturlich nicht alles sondern nur das mir wichtige getestet, weshalb andere potentielle Highlights hier unerwähnt bleiben.

Gruß,
Cer
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: HD4: DVD-Menü erstellen

Beitrag von Ralf » 29.01.2016, 20:56

Danke für Deinen Bericht.

Normalerweise solltest Du in den metadaten zu jedem einzelnen der Filme ein Vorschau Bild definiert haben. Wenn Du nun das Projekt Menü anlegen lässt, so werden die Bilder bereits eingefügt. Zu jedem Bild bekommst Du einen automatisch angelegten Button, der den Film starten lässt.
Bei 20 Filmen wird es aber sehr eng, denn der Menü Assistent ist auf solche Dinge nicht ausgelegt.
Ich habe es mal mit 20 Filmen nachgestellt:
:arrow: Zu jedem haben ich ein Bild auf der Seite Aufnahme festgelegt.
:arrow: Auf der Seite Menü habe ich auf den Button "Projekt Menü" geklickt und in dem Dialog alles abgewählt bis auf die Option "Aufnahme Vorschaubild"
:arrow: Klick auf "Erstellen"

Ich bekomme so 4 Seiten a' 5 Bilder, die fix und fertig mit dem jeweiligen Film verlinkt sind. Zudem sind auf jeder Seite je ein Button zur nächsten bzw. vorherigen Menüseite.
Das einzige war Du nun noch machen musst, ist das jeweilige Bild so zu vergrößern, dass alle 5 Bilde die Seite korrekt ausfüllen.
Das was Du aber vor hast, alle 20 direkt auf eine Seite zu bringen, geht leider nicht automatisch. Wir haben uns überlegt, dass in der Regel eine Bezeichnung oder sogar eine Filmbeschreibung vorhanden ist und da sind 5 Filme schon recht viel.
Bei der Gelegenheit ist mir auch aufgefallen, dass die Vorschau (linke Seite mit den ganzen Menüseiten) oft nicht synchron ist mit der Menüdetailseite (rechten Seite).
Das soll auch keine Vorschau sein, sondern nur eine Selektionsleiste, um die Menüs umzuschalten. Würde hier jede Aktion im Menü sofort aktualisiert, so würde es noch zäher zu bedienen sein.
In HD2 konnte man so ein Menü wie ich es erstellen möchte zwar auch nicht generieren lassen, aber die manuellen Schritte gingen flotter von der Hand.

Ziel der HD4 ist s mit einem Klick mit dem Assistenten zu erstellen, was man auch in der Regel erreichen kann, wenn man in dem Metadaten zum jeweiligen Film alles vorbereitet hat. Das einzige was man noch machen muss, ist einen Hintergrund, Schriftarten, größen der Text und Bilder einstellen.
Ich hätte nur gerne weniger Vorlauf bzw. vermisse die Möglichkeit in der laufenden Vorschau den Zeitschieber zu verändern. Grund: Ich schneide immer bevor ich mir den Film ansehen und möchte nicht zuviel von der Handlung mitbekommen.

ist bewusst so gemacht, dass hier 7 Sekunden vor und nach dem Schnittbereich abgespielt werden, damit man den Übergang gut beurteilen kann. Das noch einstellbar zu machen halten wir nicht für sinnvoll.
=> Wie stoppe ich die eigentlich wenn ich genau weiß, dass in einem Film gar keine Werbung drin ist? Konnte man da nichtmal auf das animierte Icon drücken um es zu stoppen?
Stoppen geht nicht. Es werden bei arbeiten im Vordergrund die Prozesse verlangsamt. Alternativ kannst Du das auch bei der Analysenintensität von Stufe 3 auf 1 oder 2 zurückschalten. In dem Fall erscheint unter der linken Tabelle ein Button wo Du jederzeit die Fehler und Werbungssuche manuell starten kannst.
Welche Stufe sinnvoll ist, hängt auch von deinen Filmen ab. Ich hab das hier auch beschrieben:
http://dvr-studio-hd-4.haenlein-softwar ... serkennung
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: HD4: DVD-Menü erstellen

Beitrag von Cer » 01.02.2016, 10:19

Ralf hat geschrieben:Bei 20 Filmen wird es aber sehr eng, denn der Menü Assistent ist auf solche Dinge nicht ausgelegt.
Ich habe es mal mit 20 Filmen nachgestellt:
Ich bekomme so 4 Seiten a' 5 Bilder, die fix und fertig mit dem jeweiligen Film verlinkt sind. Zudem sind auf jeder Seite je ein Button zur nächsten bzw. vorherigen Menüseite.
Das einzige war Du nun noch machen musst, ist das jeweilige Bild so zu vergrößern, dass alle 5 Bilde die Seite korrekt ausfüllen.
Genau das habe ich auch gemacht, Nur brauche ich keine großen Bilder, ich will ein 3x3 Raster an Bildern.
Warum bietet ihr nur genau eine nicht veränderbare Designvorlage an? Ich würde erwarten, dass man sich auch eigene Designs zusammenstellen kann. Wenn das gar nicht sein darf, warum kann man dann die Objekte (Bild inkl. Verknüpfung) nicht wenigstens (über z.B. die Zwischenablage) menübergreifend kopieren oder verschieben?
Selbst wenn ich mein Wunschmenü jedesmal wieder selber per Hand aufbauen wollte, mit der aktuellen Performance beim Menüerstellen ist das ein echter Hinderungsgrund.
Das soll auch keine Vorschau sein, sondern nur eine Selektionsleiste, um die Menüs umzuschalten.
Die Selektionsleiste verhält sich aber wie eine Vorschau, macht das aber nicht richtig. Dabei meine ich allerdings nicht, dass jede Aktion rechts sich sofort im kleinen Vorschaubild auswirkt. Nur wenn ich ein anderes Menü selektiere sollte sie sich schon anpassen.
ist bewusst so gemacht, dass hier 7 Sekunden vor und nach dem Schnittbereich abgespielt werden, damit man den Übergang gut beurteilen kann. Das noch einstellbar zu machen halten wir nicht für sinnvoll.
Schade, dann wäre für mich also das einzig mögliche Vorgehen: Ton am PC abschalten und bei der Schnittvorschau erstmal ein paar Sekunden die Augen zu machen. Ist machbar, aber nicht komfortabel.
Stoppen geht nicht. Es werden bei arbeiten im Vordergrund die Prozesse verlangsamt. Alternativ kannst Du das auch bei der Analysenintensität von Stufe 3 auf 1 oder 2 zurückschalten. In dem Fall erscheint unter der linken Tabelle ein Button wo Du jederzeit die Fehler und Werbungssuche manuell starten kannst.
Als ich damals die HD3-Beta getestet hatte, konnte man stoppen. Daher hatte ich das nun vermisst. Ich fände es auch jetzt wieder wünschenswert das gnau so wieder zu machen.
Welche Stufe sinnvoll ist, hängt auch von deinen Filmen ab. Ich hab das hier auch beschrieben:
http://dvr-studio-hd-4.haenlein-softwar ... serkennung
Ich weiss das man die Stufen umstellen kann, das möchte ich aber auch nicht jedesmal machen. Ich würde die Stufe einstellen wollen die ich am häufigsten brauche und im Einzefall dann die Suche abbrechen. Andersrum, also keine Erkennung und regelmäßig manuell starten ist nicht wirklich schön.
Immerhin ist das aktuelle Vorgehen nicht schlechter als bei HD2, da muss ich ja auch warten bis alle Filme fertig geladen und erkannt sind. (Bei HD4 könnte ich zwar theoretisch schon anfangen, bei Magnetfestplatten macht das aber nur bgrenzt Spass).

Tja, ich werde erstmal HD2 weiter nutzen und versuchen mir bis zum Sommer Win10 zu reservieren ohne es zu installieren. Wenn ich dann Win10 wirklich haben will, werde ich nochmal eine HD4 Demo anfordern.

Gruß,
Cer
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: HD4: DVD-Menü erstellen

Beitrag von Ralf » 01.02.2016, 14:49

Hallo Cer,
Nur brauche ich keine großen Bilder, ich will ein 3x3 Raster an Bildern.
Warum bietet ihr nur genau eine nicht veränderbare Designvorlage an?
Weil diese Designvorlage sich dynamisch auf das Projekt anpasst. Das geht bis zu 5 Filmen. Über den Menü-Assistenten kannst Du festlegen, welche Bilder, Buttons und Textfelder vollautomatisch eingefügt werden.
Bei unseren Auswertungen der Supportanfragen waren immer eine Filmbeschreibung oder wenigstens der Titel erhalten gewesen. Bei 5 Filmen ist da ein Menü schon sehr überladen.
Zugegeben in Deinem Sonderfall wären 9 Filme (3x3) vielleicht sinnvoller, aber wo hört das auf?
Dabei meine ich allerdings nicht, dass jede Aktion rechts sich sofort im kleinen Vorschaubild auswirkt. Nur wenn ich ein anderes Menü selektiere sollte sie sich schon anpassen.
Wie gesagt, die Vorschau ist in der Tabelle nur ein Nice-to-have. Zudem kann man auf der Briefmarke nicht viel erkennen. Um ein Menü zu beurteilen muss man immer das Menü in der Ansicht aktivieren.
Ton am PC abschalten und bei der Schnittvorschau erstmal ein paar Sekunden die Augen zu machen. Ist machbar, aber nicht komfortabel.
Du verkennst da etwas: Die Werbung wird ja nicht angezeigt. Bei der Vorschau geht es darum den Übergang zu beurteilen. Gerade bei Pro7 machen die 7 Sekunden besonders Sinn, da die nach der Werbung einen Teil wiederholen. Oft macht es Sinn bereits VOR der Werbung einen Teil des Filmes schon zu entfernen und den Rest aus dem Nachspann zu nehmen.
Man kann es zum Beispiel so schneiden:
123467WWWWW3456789....
oder auch so:
123467WWWWW3456789....
Geht natürlich nur wenn es in der Vorschau beurteilt werden kann. :wink:
Als ich damals die HD3-Beta getestet hatte, konnte man stoppen.
Das stimmt nicht. Eine laufende Werbungs- oder Fehlersuche konnte man noch nie stoppen.
Ich würde die Stufe einstellen wollen die ich am häufigsten brauche und im Einzefall dann die Suche abbrechen.
Ich spreche das mal im Team durch....
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Cer
Beiträge: 175
Registriert: 28.01.2011, 14:11

Re: HD4: DVD-Menü erstellen

Beitrag von Cer » 01.02.2016, 17:41

Hallo Ralf,

zur Klarstellung möchte ich sicherheitshalber nochmal auf ein paar Punkte eingehen (ohne das mir die anderen deshalb nicht mehr wichtig wären):
Wie gesagt, die Vorschau ist in der Tabelle nur ein Nice-to-have. Zudem kann man auf der Briefmarke nicht viel erkennen. Um ein Menü zu beurteilen muss man immer das Menü in der Ansicht aktivieren.
Das kann man sicher mit Recht so sehen, nur ist es so, dass dieses Selektionsbild von euch ja schon aktualisiert wird. Das ist auch gut so, weil mann dann schön erkennen kann ob man z.B. die Bilder schon in allen Menüs groß gemacht hat, oder eines vergessen hat. Das Problem ist, das funktioniert nicht immer. Man kann sich also nicht drauf verlassen. Ich meine ja nur das ein vorhandenes Feature auch funktionieren muss.
Es ist vermutlich ein Bug und wäre vielleicht ein Supportrequest wert.
Ton am PC abschalten und bei der Schnittvorschau erstmal ein paar Sekunden die Augen zu machen. Ist machbar, aber nicht komfortabel.
Du verkennst da etwas: Die Werbung wird ja nicht angezeigt.
Klar die Werbung wird rausgeschnitten. Ich meinte "Ton aus und Augen zu" um beim Schneiden von der Handlung möglichst wenig mitzubekommen.
Um die (m.E. gar nicht mehr erlaubten) Wiederholungen zu finden, scrolle ich übrigens mit dem Mausrad durch die GOPs. Da bekommt man von der Handlung weniger mit als wenn man den Film laufen lässt. Nervt zwar auch suchen zu müssen, ist zum Werbung rausschneiden aber natürlich ideal.
Das stimmt nicht. Eine laufende Werbungs- oder Fehlersuche konnte man noch nie stoppen.
Ich hätte jetzt das Gegenteil gewettet, aber es ist schon lange her. Die HD3 von damals hab ich sogar noch installiert weil es da mal ein Bug gab der beim unistall die HD2 zerschiessen konnte. Testen geht aber nicht mehr.
Ich spreche das mal im Team durch....
Danke. Mein Hauptanliegen ist ja Anregungen zu geben und Verbesserungspotential aufzuzeigen. Da sich nach meiner Erfahrung die meisten Nutzer die etwas vermissen gar nicht melden, hoffe ich euch damit zu helfen. Keineswegs möchte ich das Produkt schlecht machen nur weil es etwas nicht so macht wie ich es erwarte.

Gruß,
Cer
Antworten

Zurück zu „Menüs erstellen ... (nur HD 2)“