Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

HINWEIS: Sollten wir eine Zuordnung kennen, verschieben wir den Beitrag. Der Schreiber des Beitrags kann ihn über "Eigene Beiträge" finden.
Antworten
Onkel Hotte
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2016, 21:26

Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von Onkel Hotte » 31.01.2017, 15:24

Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Hallo .

Ich versuche seid einiger zeit Aufnamen von dem Sender UHD1 auf Astra19,2 mit DVR-Studio HD4 zu bearbeiten .
die sendungen Laufen unverschlüsselt im tagesprogramm .ich verwende kein modul oder Oscam .
Anschauen auf der DM900 kann ich die Ts files .

Ich kann den stream mit z.b Handbrank zwar runterrechnen und dann bearbeiten aber nicht direckt im HD4 .

andere sendungen von z.b Fashion 4k gehen ohne Probleme.

Ist der eine Fehler vom programm oder macht die dreambox da was Falsch oder ich ;-)

Danke schon mal .
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von skaterkarlo » 31.01.2017, 17:42

Hallo Onkel Hotte,
HD 4 kann kein H265 oder HEVC Codec verarbeiten. Dann ist der Stream auf Fashion 4K kein echter h265 HEVC Codec.
Musst du genau so wie ich auf HD 5 warten. Du machst dir die Arbeit HEVC auf h264 mit Handbreak runterzurechnen. :roll:

Grüsse skaterkarlo...
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
Onkel Hotte
Beiträge: 5
Registriert: 28.11.2016, 21:26

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von Onkel Hotte » 31.01.2017, 20:29

Danke Für die Antwort .

Ja ich mache mir die Arbeit mit Handbrake weil das Video von z.b Tomorrowland 2016 einfach geil ist.
und die arbeit macht ja der Rechner .
wann gibts denn die neue HD5 ? software will haben :roll:
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von Ralf » 31.01.2017, 20:44

Nicht vor Herbst 2017. Vermutlich auch nicht als HD5 sondern als ein neues Produkt unter anderen Namen.
Die HD4 wird es auch dann noch verkauft, denn wer nichts mit UHD oder DVB-T2 braucht nicht auf das neue Produkt umzusteigen. Dazu kommt das das ein 64bit Programm wird, dass auf älteren PCs mit 32bit Betriebssystemen nicht mehr läuft.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von skaterkarlo » 01.02.2017, 14:26

Hallo Ralf,
war mir schon klar das es nicht HD 5 heißt. :roll: Ein Programm das UHD + DVB T2 Material verarbeiten kann sollte Eher UHD oder so ähnlich heißen. Der Name ist schliesslich Programm.Bis Herbst wollt ihr euch noch Zeit lasssen?
UHD Fernseher gibt es schon und UHD Material auch, ebenfalls DVB T2....Hoffentlich denkt ihr bei der Produktion auch an die Barrierefreiheit (Descreption , Untertitelbearbeitung) endlich 64bit....besseres Authoring und bessere Benutzerführung STRG+C , STRG+A also Windowskomform usw. Ebenfalls Menüvorlagen Hintergründe, Vorspann mit Video+Audio selbst gestalten,zum Laden und Buttons mehrfabig. Eine Automatik Menüerstellung mit vorgewählten Paletten von Farbbuttons, höhere Verknüfungsanzahl Unterstützung von XL Medien usw.
Das waren nur die für mich wichtigsten Neuerungen die mir im Moment einfallen. Letzendlich innovativ gegenüber dem Vorgänger :roll:

In freudiger Erwartung....
Grüsse skaterkarlo....
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von Ralf » 01.02.2017, 15:11

"Bis Herbst wollt ihr euch noch Zeit lasssen?
UHD Fernseher gibt es schon und UHD Material auch, ebenfalls DVB T2...."

Wozu die Eile?
Wo gibt es denn sinnvollen UHD Inhalt. Außer einem Demokanal gibt es nur einen Shopping und Modekanal.
Solltest Du Sky meinen, vergiss es, denn das geht bisher auf KEINEM alternativen UHD Receiver.

Auch DVB-T2 ist ein einzige Verarschung der Kunden:
1) Es gibt nur Full HD bei den öffentlich rechtlichen Sendern, die nun in 1080p50 über DVB-T2 senden. Aber was bringt das, wenn die alle Produktionen in 720p50 machen und alles nur aufblasen?
2) Solltest Du auf die privaten Sender schielen, vergiss es! Alles was Freenet TV sendet ist AUSSCHRIESSLICH nur auf Geräten empfangsbar, die von denen zertifiziert wurden und die sind alle komplett DICHT und zeichnen alles verschlüsselt auf. Die Platten sind mit den Receivern verheiratet und auch am PC wegen der Verschlüsselung nicht auslesbar.

Es bleiben über DVB-T2 nur die ÖR Sender und auch die nur bedingt:
Kaufst Du einen Freenet TV Receiver sind auch die verschlüsselt.
Kaufst Du einen "Free to Air" DVB-T2 Receiver, kannst Du die ÖR verarbeiten, aber musst Freenet TV und somit ALLE privaten Sender vergessen.

Du siehst hier werden die Kunden richtig verarscht und zudem auf neue Hardware gezwungen, die zudem auch noch verhindert, dass man an die Aufnahmen heran kommt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
skaterkarlo
Beiträge: 280
Registriert: 13.07.2010, 16:58

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von skaterkarlo » 01.02.2017, 21:08

Hallo Ralf,
diese Aussage "das ihr euch noch bis Herbst diesen Jahres Zeit lassen wollt" war aus meiner Sicht so gesehen eine Aussage über die Möglichkeit mit einer "ganz Neuen Version" und nicht mit HD 5 oder ähnlichen, eine Neue innovative Software zu entwickeln, und einen ganz neuen Markt erschliessen. Sie sollte sich nicht nur auf die Versionänderung und andere Dinge an anderer Stelle schon besprochen beziehen sondern mit neuen Codec wie es ja HEVC ist , die Möglichkeit schaffen, diesen HEVC Codec auch in bisherige Formate nutzbar zu machen. (weniger Speicherplatz, bessere Ausnutzung von Rohlingen ect.) Dafür braucht es ein neues Programm das nach unten hin mit den Video- und Audioformaten kompatibel ist, wie auch immer dieses heißen mag.
Bezug nehmend auf die Aussage von UHD Material kann ich dir mit den Privaten sowie mit den PayTV Sendern zustimmen. Aber es gibt immer noch die ÖR im DVB T2 Netz die nicht verschlüsselt werden dürfen.. Man bedenke es wird kein DVB T mehr nebenbei geben, alles wird in DVB T2 ausgestrahlt. Soviel ich weiss habe einige Bundesländer mit der Ausstrahlung schon begonnen.
Das heißt aber auch für die Fa. Haenlein kein Verkauf mehr von älteren Produkten, weil sie nicht kompatibel zu den neuen Formaten sind...
Denkt mal über das Damoklesschwert nach, bis jetzt habt ihr kein Produkt das diesen Anforderungen gerecht wird. :roll:
Wir sprechen uns im hüstel "Herbst" wieder.

Grüsse skaterkarlo....
Win 10 64bit ( i7,16 GB Ram), HD Studio 3, Recode, HD Studio 2, Compress, DVR Provider, DVR Capture 2, Gigablue Quad HD, Egreat R300 S.
vdL
Beiträge: 8
Registriert: 14.03.2017, 10:30

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von vdL » 21.03.2017, 14:35

Ralf hat geschrieben: Auch DVB-T2 ist ein einzige Verarschung der Kunden:
1) Es gibt nur Full HD bei den öffentlich rechtlichen Sendern, die nun in 1080p50 über DVB-T2 senden. Aber was bringt das, wenn die alle Produktionen in 720p50 machen und alles nur aufblasen?

Du siehst hier werden die Kunden richtig verarscht und zudem auf neue Hardware gezwungen, die zudem auch noch verhindert, dass man an die Aufnahmen heran kommt.
Das spielt doch gar keine Rolle in diesem Zusammenhang.
Wenn ich eine DVB-T2 HD Aufnahme schneiden möchte muß das Schnittprogramm 1080p50 HEVC verarbeiten können!
Ich erwarte durchaus, daß diese Funktion im Zuge der Umstellung auf DVB-T2 in DVR-Studio HD4 zeitnah nachgerüstet wird. Mir persönlich würde hier schon die Schnittfunktion reichen, ein Rekodieren ist gar nicht erforderlich.
UHD 4K ist dann nochmal eine ganz andere Geschichte.

In diesem Artikel wird erwähnt, H.265 sei bereits in HD3 kein Problem: viewtopic.php?f=50&t=6223
Also bitte den Codec in HD4 integrieren und alle sind zufrieden.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10478
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Aufnahme UHD1 by HD+ mit DM900 Dreambox

Beitrag von Ralf » 21.03.2017, 20:19

Also UHD oder H265 kann in DVR-Studio HD4 nicht kommen:

1) Dazu braucht es sehr teure Decoder und Encoder. Würden wir das bringen so müssten wir für alle bisher verkauften DVR-Studio HD4 Lizenzen diese Kosten nachträglich abführen.

2) DVR-Studio HD4 ist nur ein 32 Bit Programm und H265 belastet die CPU erheblich mehr.

Wir arbeiten bereits an einem neuen Produkt, das dann alles verarbeiten kann.
Kommt aber nicht vor Ende des Jahres.

Für die HD4 Käufer werden wir uns auch was einfallen lassen, damit Sie günstig umsteigen können.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „SONSTIGES…“