Technisat DIGIT ISIO STC, DIGIT ISIO STC+, DIGIT ISIO UHD - Probleme nach Firmwareupdate

Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10608
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Technisat DIGIT ISIO STC, DIGIT ISIO STC+, DIGIT ISIO UHD - Probleme nach Firmwareupdate

Beitrag von Ralf » 13.12.2018, 15:06

22.12.2018:
Das nachfolgende Problem wurde in der Version DVR-Studio UHD 1.08 behoben.

Vielen Dank an die Entwicklungsabteilung von Technisat für die sehr schnelle und gute Zusammenarbeit.


_____________________________________________________________________
Hallo,

aktuell rufen bei mir viele Kunden an, die nach einem Firmware-Update bei folgende Geräte Probleme haben:

TechniSat DIGIT ISIO STC
TechniSat DIGIT ISIO STC+
TechniSat DIGIT UHD+


ALTE FIRMWARE WIEDER INSTALLIEREN?
DOWNLOAD HIER...

So wird die betroffene Firmware im Receiver angezeigt:

Bild

Auf der Webseite von Technisat steht mit der Firmware 2.73.0.6.-4040 eine noch neuere Version für den DIGIT ISIO STC und DIGIT ISIO STC+, die aber das identische Verhalten zeigt.

Die neue Firmware bringt folgende Fehlfunktionen mit sich:


PROBLEME BEIM UPnP IMPORT:

:!: Nach dem Update findet DVR-Studio UHD keine Filme mehr. Der Grund ist, dass die USB Festplatte am Receiver nicht mehr als UPnP Medium freigegeben ist:

Bild

Die Folge: Der Receiver gibt nichts mehr frei und DVR-Studio UHD zeigt es so an:

Bild

Dieses Problem ist aber leicht zu beheben...

Wählt man im Receiver einmalig die USB Platte wieder so an...

Bild

... so werden auch die Filme in DVR-Studio UHD wieder gelistet und können wie gewohnt mit dem UPnP Import ausgelesen werden.

Bild

PROBLEME BEIM FERTIGSTELLEN MIT DEM TECHNISAT EXPORT

:!: Beim Technisat Export kann man sich mit dem Gerät im Heimnetzwerk verbinden und eine Übertragung auf den Receiver anstoßen, aber es kommt zum Abbruch des Exports:

Bild

Ist die Technisat Platte direkt am PC angeschlossen, kann man zwar den bearbeiteten Film direkt auf die Platte schreiben lassen:

Bild

Der Export auf die Technisat-Platte wird korrekt abgeschlossen, aber der Film am Receiver später nicht mehr wie eine Originalaufnahme behandelt:

Bild

Folgende Unschönheiten bringt die neue Firmware mit sich:

:!: Bisher wurde eine mit DVR-Studio UHD bearbeitete Aufnahme auf dem Gerät wie eine Originalaufnahme angezeigt. Jetzt erscheint sie wie eine normale TS Datei ohne Meta Infos.

:!: Der in den Meta-Daten eingestellte Titel wird auf 28 Zeichen begrenzt und die Dateiendung TS angezeigt.

Ich stehe mit Technisat in Kontakt, denke aber, dass wir erste Anfang 2019 Informationen erhalten werden.
Bitte seht von Rückfragen bei uns ab, denn ohne detaillierte Infos von Technisat können wir kurzfristig keine Änderungen vornehmen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10608
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Technisat DIGIT ISIO STC - Probleme mit Firmwareupdate

Beitrag von Ralf » 14.12.2018, 16:25

ANLEITUNG ZURÜCKT ZUR ALTEN FIRMWARE:

Technisat hat uns die Version 3485b wieder zur Verfügung gestellt, mit der es bisher keine Problem gab.

DOWNLOAD DER ALTEN FIRMWARE...

HINWEIS: In der Zip-Datei befindet sich die Anleitung zur Installation.

Beim Zurück zur alten Firmware startete sich mein DIGIT ISIO STC mehrmals und machte zudem einen Werks-Reset.
Leider ist danach der Receiver danach komplett neu einzurichten. :roll:

GANZ WICHTIG: Während der Einrichtung prüft der Receiver ob eine neuere Software verfügbar ist.
Logischerweise findet er die auch und bietet es so an:

Bild

WICHTIG: Bitte mit der INFO Taste der Fernbedienung den Punkt überspringen, sonst wird wieder die aktuelle Firmware installiert.

Nachdem alles fertig eingerichtet war zeigt mein Gerät folgende Firmware wieder an:

Bild

Durch das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen muss auch unter
Hauptmenü > Einstellungen > Sonderfunktionen > UPnP folgende Einstellungen gemacht werden:

Bild

Danach ist auch der Zugriff über den UPnP Import von DVR-Studio UHD wieder möglich.

Ich habe danach noch einen Funktionstest mit der Aufnahme "Wer weiß denn so was?" durchgeführt:

:idea: Ein Auslesen mit UPnP mit dem Technisat Import (Blaue T) ausgelesen und auf der Seite Meta-Daten den Export-Dateinamen, Titel die Beschreibung editiert:

Bild

Die so eingestellte Aufnahme habe ich mit dem Technisat Export beim Fertigstellen über mein Netzwerk direkt erfolgreich auf den Receiver übertragen:

Bild

Bild

Die so bearbeitete Aufnahme läuft auch wieder ganz normal auf dem Receiver:

Bild

:idea: Der bearbeite Film wir in der Vorschau abgespielt
:idea: Der editierte Titel "Wer weiß denn so was? (DVR-Studio UHD)" wird korrekt angezeigt.
:idea: Die editierte Filmbeschreibung darunter wird auch korrekt angezeigt.
:?: Der Titel in der Tabelle "Wer weiß denn sowas? wird auch hier ohne Umlauten und Sonderzeichen angezeigt. (Vermutlich ein Bug in DVR-Studio UHD :shock: )

Sobald wir die Unterlagen zu der aktuellen Software von Technisat bekommen, werden wir auch das anpassen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Grundfunktionen ...“