DVR-Recode und SD

Verwendung von DVR-Compress 2 und DVR-TrueCover aus DVR-Studio HD1 und HD2. Optimierung von HD Aufnahmen (Füllbit entfernen). Brennen mit externen Programmen.
Antworten
rthl
Beiträge: 2
Registriert: 18.04.2014, 13:25

DVR-Recode und SD

Beitrag von rthl » 20.04.2014, 20:56

Hallo zusammen,

ich nutze derzeit DVR-Recode, das klappt mit HD-Material und der Standardeinstellung "HD/SD-Archiv" ganz hervorragend. Mit SD bekomme ich allerdings keinerlei Einsparung. Ist das MPEG2-Material dann bereits so optimiert, dass hier nichts mehr zu gewinnen ist?

Danke
Robert
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Recode und SD

Beitrag von Ralf » 21.04.2014, 10:30

Hallo rthl,

nein, dann ist das Ausgangsmaterial von der Datenraten her zu schlecht. Die Stufen die Du einstellst, spiegeln die Qualität und somit Datenrate wieder. Aus Deinem Original werden einfach echte Bilder gemacht. Ob die nun gut oder schlecht sind, ist egal. Aus den Bildern wird dann ein neuer Datenstrom gemacht.
Wenn Du was sparen willst, reduziere die Datenrate oder Qualitätsstufe. Über die des Originals zu gehen macht auch kaum Sinn, denn woher soll Qualität kommen, wenn die vorher nicht da war.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Fragen zur automatischen Verwendung von Zusatzprogrammen“