Panasonic 47ASW654: Kompatibilität mit Haenlein Software

Anfragen zu neuen Geräten und Besonderheiten. Meldung von neuen unbekannten Geräten.
nexis666
Beiträge: 5
Registriert: 09.04.2015, 21:01

Panasonic 47ASW654: Kompatibilität mit Haenlein Software

Beitragvon nexis666 » 17.06.2017, 13:04

Hallo zusammen,

nach mehrfachem Test kann ich festhalten, dass mein Panasonic TX-47ASW654 einen UPNP-Import von der externen Festplatte (Samsung, 2,5", 500GB) unterstützt. Jedoch mit der Einschränkung, dass nur die ersten 20 Aufnahmen gelistet werden.
Auch ein Live Mitschnitt über HD3 funktioniert.
HS UPNP Player kann auch auf die HDD am TV zugreifen, zeigt sogar alles an. Live-TV auch möglich. Als VLC-Player empfehle ich die Version 2.0.8.

Einzig der DVR-Provider will die mit HD3 editierten Filme (m2ts mit Metadaten) unabhängig des Speicherortes nicht so richtig erkennen.

Support#: UID:371494 S:201706171143

MfG

Bzgl. des Telemediengesetzes distanziert sich der Forenbetreiber hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag / dieser Meinung! Für den Inhalt des Beitrages ist alleine der Poster verantwortlich. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir umgehend um Benachrichtigung ! (Infos zum Hintergrund).
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10126
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 47ASW654: Kompatibilität mit Haenlein Software

Beitragvon Ralf » 18.06.2017, 11:42

Hallo nexis666,

Jedoch mit der Einschränkung, dass nur die ersten 20 Aufnahmen gelistet werden.


Dieses Verhalten ist in der DVR-Studio HD3 nicht zu beheben, aber in DVR-Studio HD4 bereits gelöst.
Die einzige Abhilfe in DVR-Studio HD3 ist, einen der ersten 20 Filme nach der Bearbeitung im Panasonic zu löschen. Somit rutscht der 21. Film in den sichtbaren Bereich nach.

Einzig der DVR-Provider will die mit HD3 editierten Filme (m2ts mit Metadaten) unabhängig des Speicherortes nicht so richtig erkennen.

Was meinst Du damit? Sollte es der Import sein, achte darauf, dass der Dateinamen auch der Filmtitel ist. Ob Du den Film als M2TS oder TS exportiert hast, ist dem Provider egal, nicht aber dem Gerät an das Du den Film schicken willst. Nach meinen Erfahrungen nehmen nicht alle Geräte M2TS an. Die mit Abstand beste Erfahrungen habe ich mit TS gemacht.
Wichtig: Die Metadaten werden von DVR-Studio HD3 direkt in den Stream eingearbeitet. Dazu muss aber in en Einstellungen unter Aufnahmen die Option "Archiviere Metadaten" aktiviert sein. Danach gilt sich der DVR-Provider beim Import aus der Datei die Filmbeschreibung wieder raus:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... mportieren
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild

Bzgl. des Telemediengesetzes distanziert sich der Forenbetreiber hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag / dieser Meinung! Für den Inhalt des Beitrages ist alleine der Poster verantwortlich. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir umgehend um Benachrichtigung ! (Infos zum Hintergrund).
nexis666
Beiträge: 5
Registriert: 09.04.2015, 21:01

Re: Panasonic 47ASW654: Kompatibilität mit Haenlein Software

Beitragvon nexis666 » 18.06.2017, 13:49

Jedoch mit der Einschränkung, dass nur die ersten 20 Aufnahmen gelistet werden.

Dieses Verhalten ist in der DVR-Studio HD3 nicht zu beheben, aber in DVR-Studio HD4 bereits gelöst
Die einzige Abhilfe in DVR-Studio HD3 ist, einen der ersten 20 Filme nach der Bearbeitung im Panasonic zu löschen. Somit rutscht der 21. Film in den sichtbaren Bereich nach.


Danke für den Hinweis, ist dann eben so.

Einzig der DVR-Provider will die mit HD3 editierten Filme (m2ts mit Metadaten) unabhängig des Speicherortes nicht so richtig erkennen.

Was meinst Du damit? Sollte es der Import sein, achte darauf, dass der Dateinamen auch der Filmtitel ist. Ob Du den Film als M2TS oder TS exportiert hast, ist dem Provider egal, nicht aber dem Gerät an das Du den Film schicken willst. Nach meinen Erfahrungen nehmen nicht alle Geräte M2TS an. Die mit Abstand beste Erfahrungen habe ich mit TS gemacht.
Wichtig: Die Metadaten werden von DVR-Studio HD3 direkt in den Stream eingearbeitet. Dazu muss aber in en Einstellungen unter Aufnahmen die Option "Archiviere Metadaten" aktiviert sein. Danach gilt sich der DVR-Provider beim Import aus der Datei die Filmbeschreibung wieder raus:
http://dvr-provider.haenlein-software.c ... mportieren


Ich habe versucht die editierten Filme von der PC-HDD und dem NAS in den Provider zu importieren. Er hat nur die Filme des NAS erkannt und auch nicht identifiziert. Oder liegt das am Zusatz "(Edited)"? Die Einstellung "Metadaten archivieren" ist aktiv und wird dennoch nicht erkannt. Für mich eher uninteressant, ich wollte es nur testen.

Bzgl. des Telemediengesetzes distanziert sich der Forenbetreiber hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag / dieser Meinung! Für den Inhalt des Beitrages ist alleine der Poster verantwortlich. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir umgehend um Benachrichtigung ! (Infos zum Hintergrund).
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10126
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 47ASW654: Kompatibilität mit Haenlein Software

Beitragvon Ralf » 18.06.2017, 15:10

Oder liegt das am Zusatz "(Edited)"?

Genau das ist es. Das Wort ist Bestandteil des Dateinamens und wird folglich auch zur Suche mit verwendet.
Benenne die Datei einfach um und ich bin mir sicher, dass der Film gefunden wird, sofern es ein nicht uralter Film oder ein Dokumentation ist, zu der es im Internet keine Infos gibt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild

Bzgl. des Telemediengesetzes distanziert sich der Forenbetreiber hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag / dieser Meinung! Für den Inhalt des Beitrages ist alleine der Poster verantwortlich. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir umgehend um Benachrichtigung ! (Infos zum Hintergrund).
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10126
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Panasonic 47ASW654: Kompatibilität mit Haenlein Software

Beitragvon Ralf » 23.06.2017, 15:49

Oder liegt das am Zusatz "(Edited)"?


Das Wort im Dateinamen wird bei künftigen Versionen ignoriert werden.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild

Bzgl. des Telemediengesetzes distanziert sich der Forenbetreiber hiermit ausdrücklich von diesem Beitrag / dieser Meinung! Für den Inhalt des Beitrages ist alleine der Poster verantwortlich. Sollte dieser Beitrag Ihre Rechte verletzen bitten wir umgehend um Benachrichtigung ! (Infos zum Hintergrund).

Zurück zu „Aufnahme-Geräte (Receiver, TV-Karten, Kameras)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast