Problem beim öffnen von mpeg Datei

Anfragen zu neuen Geräten und Besonderheiten. Meldung von neuen unbekannten Geräten.
Antworten
DoPro
Beiträge: 9
Registriert: 03.01.2015, 00:12

Problem beim öffnen von mpeg Datei

Beitrag von DoPro » 03.01.2015, 00:27

Bin neu mit HD 3 dabei, daher vorab einmal ein HALLO ans Forum und auch gleich eine wahrscheinlich laienhafte Frage.

Wieso kann ich eine mpeg Datei (ist gar nicht im Auswahlmenü - erscheint nur im Explorer wenn man "alle Dateitypen" auswählt) nicht ins Projekt einfügen.
Es kommt nach sehr langer Zeit die Meldung "unbekannter Dateityp".
Diese Datei (sind 3 hintereinender aufgenommene Konzerte, welche ich trennen möchte) hat ca. 12 GB und kann mit Mediaplayer, etc. abgespielt
und auch mit Nero-Video bearbeitet werden. Nero macht aber öfters Tonprobleme (nicht synchron), daher hab ich mich diese Woche für das
professionelle DVR-Studio entschieden.
... und jetzt funkt es leider nicht so, wie ich es gerne möchte.
Bitte um Hilfe und Ratschläge - Vielen Dank im Voraus
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Problem beim öffnen von mpeg Datei

Beitrag von Dieter2000 » 03.01.2015, 11:02

Hallo,
schön das du hergefunden hast, deine Frage ist wirklich laienhafte wenn du vorher nicht mal gelesen hast was für ein Programm du vor dir hast.
Aber ich möchte ja nicht so sein, aus der Produktbeschreibung:
Verarbeiten Sie Ihre HDTV- und SD-PAL DVB-Aufzeichnungen (Transportstream) von verschiedenen Receivern, DVB-PC-Karten und AVCHD-Kameras (M2TS Format) mit nur wenigen Mausklicks.
http://www.haenlein-software.com/index. ... tudio-hd-3

Um es jetzt zu übersetzen, es handelt sich hier nicht um ein klassisches Videobearbeitungsprogramm das verschiedene Videoformate bearbeitet, sondern um ein Programm das für die Bearbeitung von Transportstream Aufnahmen ausgelegt ist.
Deswegen ja auch der Name: DVR (Digital Video Recorder) Studio.

Nun endlich zu einer Lösung: Du brauchst zusätzlich DVR-Capture:
http://www.haenlein-software.com/index. ... vr-capture
Denn erstellten Transportstream kannst du dann in DVR Studio HD 3 weiter bearbeiten.

Zusätzlich mal hier noch ein ähnliches Thema:
viewtopic.php?f=115&t=6110&view=previous

Grüße Dieter2000
DoPro
Beiträge: 9
Registriert: 03.01.2015, 00:12

Re: Problem beim öffnen von mpeg Datei

Beitrag von DoPro » 05.01.2015, 20:02

Hallo,
Nach unzähligen Versuchen mit kostenlosen und auch entgeltlichen (Pinnacle, Nero, Avid, etc.) Programmen habe ich eigentlich ein Program gesucht mit dem ich endlich - Videos betreffend - alles machen kann.
Naja man muß sich wirklich schon vorher jeden Buchstaben in Beschreibungen durchlesen.
Jetzt habe ich mit DVR-Recode wahrscheinlich gerade das falsche Programm (weil von Qualitätsverlusten stand nichts in der Produktbeschreibung - im Gegenteil !) zusammen mit dem DVR-Srudio HD 3 gekauft.
DVR-Capture wär für mich viel besser und passender gewesen.
Aber ich will jetzt nich nochmals und zusätzlich EUR 19,90 ausgeben.
Nachdem das Programm ja die aufgenommenen Sendungen in allen möglichen Formaten ausgeben kann, bin ich natürlich davon ausgegangen, daß diese konvertierten Filme auch danach noch bearbeitet werden könne. Leider Fehlglaube.
Aber vielen Dank für die Aufklärung der Bedeutung von DVR. Wenn ich aber alle im Netz befindlichen Progammbezeichnungen dem tatsächlichen Namen nach ernst nehmen würde, dann hätte ich bis heute noch kein Program istalliert.
Kann ja nicht wissen (also doch Laie :D ), daß einmal jemand sein Programm wirklich einschränkend nur nach dem benennt was es kann und nicht mehr.
LG
DoPro
Dieter2000
Beiträge: 219
Registriert: 31.12.2009, 15:35

Re: Problem beim öffnen von mpeg Datei

Beitrag von Dieter2000 » 05.01.2015, 21:02

Hallo,
DoPro hat geschrieben:
Kann ja nicht wissen (also doch Laie :D ), daß einmal jemand sein Programm wirklich einschränkend nur nach dem benennt was es kann und nicht mehr.
das siehst du aber falsch, DVR Studio HD ist in der hinsiecht ja nicht Eingeschränkt, es ist eben extra Spezialisiert auf DVR Aufnahmen ("TS" Transportstream Aufnahmen) und da gibt es nicht viele von.
Ist doch klar, man Spezialisiert sich auf eine bestimmte Aufgabe, schon hebst du dich von der Masse ab und man kann sein Programm ganz nach den Wünschen der Anwender in den Bereich zu Höchstleistung ausbauen, schön bist du was besonderes.

Du hast es ja selber getestet, z.B. Nero ein ehemaliges kleine Brennerprogramm, heute von so vielen Funktionen überfüllt und kann deine Aufnahmen trotzdem nicht zufriedenstellend erfüllen. Wahrscheinlich nutzen viele die meisten Funktionen gar nicht, müssen aber alles mit Kaufen.

Du musstest ja eigentlich auch nicht erst Kaufen, dafür gibt es eben Demo Versionen.

Grüße Dieter2000
DoPro
Beiträge: 9
Registriert: 03.01.2015, 00:12

Re: Problem beim öffnen von mpeg Datei

Beitrag von DoPro » 06.01.2015, 01:49

Ja mit der Demo-Version habe ich, soweit ich mich erinnern kann, nur 2 verschiedene Dateitypen von den SAT-Receivern getestet.
tp0 vom Homecast, der sich gehimmelt hat und den ich wegen des extrem schlechten Supports (nicht vorhanden) nicht mehr gekauft habe (schade drum)
rec vom Topfield, meinem neuen SAT-Receiver.
Mit beiden hat das Prog. funktioniert. Die über PC mit SAT-Karte aufgenommenen Sendungen (mpeg) hatte ich leider nicht probiert.
Nach der Demo habe ich noch lange nachgedacht, soll ich, soll ich nicht ... kaufen und mich dann wegen der Video-Beispiele, etc. doch zum Kauf entschieden,
weil ich den Eindruck hatte, daß es sich beim DVR-STudio doch um ein profissionelles Programm handelt.
Und jetzt brauch ich noch eine Ergänzung zusätzlich, das zipft mich an und ich habe Freude daran verloren.
:oops:
Gute N8
LG Dopro
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Problem beim öffnen von mpeg Datei

Beitrag von Ralf » 06.01.2015, 11:13

Hallo DoPro,
Die über PC mit SAT-Karte aufgenommenen Sendungen (mpeg) hatte ich leider nicht probiert.
Die Hardware ist OK, nur die Aufzeichnungssoftware ist das Problem. Das was vom Sender kommt ist alles ein TS Format nach der DVB Norm und das können wir alles verarbeiten. Schau mal in die Einstellungen der Software zu der TV Karte. Bei vielen kannst Du da auch auf das TS Format umstellen. Sollte es nicht gehen, so schau Dir mal die Software DVB-Viewer an. Die arbeitet mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit mit Deiner TV Karte zusammen:

http://www.dvbviewer.com/de/index.php

Der Entwickler dieser Software arbeitet mit uns auch zusammen. Er hat sich wie wir auf DVB TV spezialisiert. Ich gehe jede Wette ein, dass der mehr bietet, das die mitgelieferte Software der PC TV Karte.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Aufnahme-Geräte (Receiver, TV-Karten, Kameras)“