Technisat Aufnahmen zusammenführen und wieder exportieren

Anfragen zu neuen Geräten und Besonderheiten. Meldung von neuen unbekannten Geräten.
Antworten
skull
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2015, 12:19

Technisat Aufnahmen zusammenführen und wieder exportieren

Beitrag von skull » 09.07.2015, 12:32

Moin,

ich bin neu hier und habe doch gleich mal ein Anliegen, daß ich bisher nicht mit den Forenbeiträgen lösen konnte (vielleicht bin ich auch blind..).
Also:

Ich habe hier Aufnahmen mit meinem Technisat Receiver (Technisat Digit Isio S Edition) erstellt. Diese kann ich ja mit DVR Studio HD 3.16 bearbeiten und wieder auf den Receiver bzw. die externe Festplatte dazu zurückspielen. Nun werden die bearbeiteten Dateien immer als geteilte Dateien zurückgelegt (jeweils 1 GB groß).

Mein Ziel ist es, daß diese Dateien auch als EINE Datei wieder auf den Receiver gelegt werden. Ist das überhaupt möglich und wenn wie? Natürlich unter der Prämisse, daß die Datei dann auch ganz normal im Receiververzeichnisbaum inkl. EPG etc. auftaucht.

Die Festplatte ist in NTFS Format.

Die 2. Frage:
Darüber hinaus möchte ich auch "alte" Aufnahmen (geteilte Dateien), ebenfalls als EINE Datei wieder eingebunden wissen. Wie stelle ich das an?

Das Ganze ohne Mediaport, da dieser immer abschmiert.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Technisat Aufnahmen zusammenführen und wieder exportiere

Beitrag von Ralf » 09.07.2015, 15:41

Hallo skull,

erst mal willkommen im Forum.
In diesem Bereich habe ich alle zu den Technisat Geräten beschreiben:
viewtopic.php?p=34269#p34269

Wenn es darum geht in geschnittener Form auf den Technisat zurück zu übertragen, solltest Du einfach den Technisat Export verwenden. Der schreibt Dir den bearbeiteten Film direkt so auf das Gerät oder die externe USB Platte, dass die im Gerät wie eine Originalaufnahme läuft.

Schau Dir mal die Lehrvideos zu der DVR-Studio HD 3 an:
http://www.haenlein-software.com/HS/dir ... =28&lang=1
Da gibt es auch 5 speziell für Technisat.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
skull
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2015, 12:19

Re: Technisat Aufnahmen zusammenführen und wieder exportiere

Beitrag von skull » 09.07.2015, 16:30

Hallo Ralf,

vielen Dank für die Antwort!
Allerdings habe ich das alles schon ausprobiert (gestern sogar mit 3 uhr nachts!).
Der Export auf den PC klappt ohne Probleme!
Im Exportordner liegen dann drei Dateien: .DESC,.MKS,TS4
Wie ja bereits von Dir in der super Anleitung beschrieben, benötigt der Receiver ja die Metadateien.
Ein Rückexport klappt auch super, der Receiver erkennt diese sofort und der Film wird auch in der Verzeichnisstruktur als "Originalaufnahme" erkannt und ist abspielbar.

Allerdings fügt der die 3 o.g. Dateien nicht zu einer .ts Datei zusammen sondern in z.b. 3
12.000.Film.ts
12.001.Film.ts
12.002.Film.ts
13 (<- notwendige Verzeichnisdatei inkl. Metadaten)

Mein Ziel ist aber so etwas:
12.000.Film.ts
13

Selbst bei Filmen die so auf dem Receiver vorliegen, spielt er diese nach der Bearbeitung (Werbung herausgeschnitten etc.) gestückelt zurück.

Was mach ich falsch oder ist das eventuell gar nicht mit der Software möglich?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Technisat Aufnahmen zusammenführen und wieder exportiere

Beitrag von Ralf » 09.07.2015, 20:21

Hallo skull,

ok, mein Fehler. Alle Geräte von Technisat können FAT32 lesen und beschreiben. NTFS lesen können es schon weniger Geräte und NTFS beschreiben nur die neuesten Gerät. Um nicht 2 verschiedene Modis erstellen zu müssen, machen wir immer das Format, dass ALLE Technisat lesen können.
Stör dich nicht an den Folgedateien. Vom Receiver aus werden die automatisch nur als 1 Eintrag sichtbar sein.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
skull
Beiträge: 3
Registriert: 09.07.2015, 12:19

Re: Technisat Aufnahmen zusammenführen und wieder exportiere

Beitrag von skull » 09.07.2015, 21:06

Guten Abend Ralf,

vielen Dank für die Antwort!

Leider stört mich genau dieser Umstand, auch wenn der Receiver es als eine Datei erkennt und auch so damit umgeht.

Es geht mir darum, daß es auch "physisch" als eine Datei abgelegt wird, falls ich mal schnell die Dateien auf eine externe Platte schiebe, um woanders meine Filme zu schauen.. mit getrennten Dateien kann nicht jeder Player umgehen. Und da ich nicht immer meinen Receiver durch die Gegend mitschleppe, falls meine Bekannten keinen passenden Player haben, ist mir dieser Punkt schon sehr wichtig.

Bei mir daheim ist es ziemlich egal, da die Dateien aufm Server liegen und all meine Receiver eh Technisat sind und somit alle damit umgehen können... hmm ausser einer, der kein Technisat ist, der hat mit den getrennten .ts Dateien Schwierigkeiten. Zum Glück nutze ich den nich wirklich :P

Vielleicht wäre das nochmal eine Idee zu einer Auswahloption in der Software: Abfrage Dateisystem Fat oder NTFS -> Export als eine Datei oder "Fatkonform"
Denn alle zusammenfügen geht ja bereits (Export als .ts Datei), diese halt nur noch technisatfähig machen :D

Schönen Abend noch!
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10220
Registriert: 13.08.2005, 15:23
Wohnort: Eppstein
Kontaktdaten:

Re: Technisat Aufnahmen zusammenführen und wieder exportiere

Beitrag von Ralf » 10.07.2015, 10:23

Hallo skull,

Du kannst mit DVR-Studio HD3 auch als TS, M2TS und MP4 ausgeben lassen und bekommst so immer auch eine Datei. Versuche mal eine TS Datei so umzubenennen, wie die erste Einzeldatei heißt und sie auszutauschen. Ich bin mir aber nicht sicher, ob dann der Technisat diese Datei über die Steuerdateien verwenden kann. Teste es mal.

Dein Technisat Digit Isio S wird aber perfekt von DVR-Provider unterstützt. Schau Dir das mal an:
http://support.haenlein-software.com/?v=uOU0TdoOqjY

Ich denke das ist wesentlich interessanter als das Zurück auf den Receiver. Wenn Du es so machen möchtest, verwende die TS Datei. Die mag der Technisat am liebsten. Mein Archiv ist 7TB mit über 1200 Filmen. :wink:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Aufnahme-Geräte (Receiver, TV-Karten, Kameras)“