Neuer Receiver: Loewe Individual Compose 40

Meldung zu neuen Receivern, Bereitstellung von Infos und Rückmeldungen von Kunden.
Antworten
DanielaE
Beiträge: 3
Registriert: 20.08.2008, 20:05

Neuer Receiver: Loewe Individual Compose 40

Beitrag von DanielaE » 21.08.2008, 11:27

Hallo,

ich bin seit einer Woche Besitzerin eines Loewe Individual Compose 40 FullHD+100. Netterweise hat mein Händler nach meinen Wünschen gleich einen extern zugänglichen Wechselrahmen für 2.5"-SATA-Festplatten eingebaut, sodaß ich problemlos per SATA und USB an die aufgezeichneten Inhalte herankommen kann.

Die folgenden Infos gelten für alle Loewe-Geräte mit den Chassis 2700 und 2710 (d.h. alle aktuellen Geräte), möglicherweise auch für das ältere Chassis 2650.

• Name und Website des Herstellers.
- Loewe www.loewe.de

• Welche Firmware-Version ist auf dem Gerät installiert?
- TV-Software V6.7.0, DVB-Software V5.19.0

• Welche Art von Schnittstelle hat das Gerät?
- intern: SATA, extern: USB

• Benötigt man spezielle Software zum Auslesen der Receiverfestplatte über die Schnittstelle des Receivers?
- keine Schnittstelle zur internen Festplatte vorhanden, externes USB-Medium anschließbar nach undokumentierten Änderungen an Optionseinstellungen

• Wenn Sie die Festplatte des Receivers in den PC einbauen, kann Windows die Platte lesen?
- ja, mit ext2-Filesystem-Treiber

• Wenn man den Receiver am PC anschließt, hat man dann vollen Zugriff auf die Aufzeichnungen?
- keine PC-Anschlußmöglichkeit vorhanden

• Wie behandelt der Receiver Aufnahmen von Pay-TV-Sendern? Werden die Aufnahmen entschlüsselt aufgezeichnet?
- verschlüsselte Sendungen werden wahlweise sofort entschlüsselt, später automatisch im Stand-By, oder später von Nutzer markierte Sendungen im Stand-By

• Welche Dateiendung verwendet der Receiver (.TS .REC .DS .VID .AVR ...)?
- .trp Datei

• Werden große Aufzeichnungs-Dateien ab gewissen Größen automatisch geteilt (1 GB, 2 GB oder 4 GB)?
- 2 GB

• Wie werden die Dateiendungen dann weitergeführt (Beispiel: .mpg, .mpg1, .mpg2... oder .ts, .ts.001, .ts.002 ...)?
- Dateiendung bleibt unverändert, der Dateiname wird durchgezählt: nnnnnnnn00.trp, nnnnnnnn01.trp, ...

• Haben Sie einen Link zu einem Supportforum dieses Geräts?
- es existiert kein offizielles Support-Forum

Sowohl SD- als auch HD-Aufzeichnungen liegen als MPEG2-TS vor, die entsprechenden Infos dazu (vor und nach einem Remux) hänge ich ans Ende an.
SD-Material wird von DVR-Studio problemlos akzeptiert, HD-Material erwartungsgemäß nicht ;-). Die remuxten HD-Daten kann ich aber auf dem PC angucken.
Bei Bedarf kann ich Test-Aufzeichnungen per FTP oder sonstwie zur Verfügung stellen.

SD-Aufzeichnung (Vox):
  • General
    Complete name : L:\streams\mpeg\~00000002\0000000200.trp
    Format : MPEG-TS
    File size : 1.75 GiB
    ---------------------------------------------------------------------------
    General
    ID : 1
    Complete name : L:\streams\mpeg\~00000002\0000000200.ts
    Format : MPEG-TS
    File size : 1.82 GiB
    Duration : 59mn 56s
    Overall bit rate : 4356 Kbps
    Maximum Overall bit rate : 35.5 Mbps

    Video
    ID : 4113 (0x1011)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : MPEG Video
    Format version : Version 2
    Format profile : Main@Main
    Format settings, Matrix : Standard
    Duration : 59mn 56s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 3991 Kbps
    Nominal bit rate : 15.0 Mbps
    Width : 720 pixels
    Height : 576 pixels
    Display aspect ratio : 16/9
    Frame rate : 25.000 fps
    Standard : PAL
    Colorimetry : 4:2:0
    Scan type : Interlaced
    Scan order : Top Field First
    Bits/(Pixel*Frame) : 1.447

    Audio
    ID : 4352 (0x1100)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : MPEG Audio
    Format version : Version 1
    Format profile : Layer 2
    Duration : 59mn 56s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 192 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Sampling rate : 48.0 KHz
    Resolution : 16 bits
    Video delay : -31ms
HD-Aufzeichnung (Astra HD+)
  • General
    Complete name : L:\streams\mpeg\~00000001\0000000100.trp
    Format : MPEG-TS
    File size : 1.78 GiB
    --------------------------------------------------------------------
    General
    ID : 1
    Complete name : L:\streams\mpeg\~00000001\0000000100.ts
    Format : MPEG-TS
    File size : 1.81 GiB
    Duration : 31mn 14s
    Overall bit rate : 8295 Kbps
    Maximum Overall bit rate : 35.5 Mbps

    Video
    ID : 4113 (0x1011)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : AVC
    Format/Info : Advanced Video Codec
    Format profile : High@L4.0
    Format settings, CABAC : Yes
    Format settings, ReFrames : 4 frames
    Duration : 31mn 14s
    Bit rate : 7518 Kbps
    Width : 1920 pixels
    Height : 1080 pixels
    Display aspect ratio : 16/9
    Frame rate : 25.000 fps
    Standard : Component
    Colorimetry : 4:2:0
    Scan type : Interlaced
    Scan order : Top Field First

    Audio
    ID : 4352 (0x1100)
    Menu ID : 1 (0x1)
    Format : AC-3
    Format/Info : Audio Coding 3
    Duration : 31mn 14s
    Bit rate mode : Constant
    Bit rate : 448 Kbps
    Channel(s) : 2 channels
    Channel positions : L R
    Sampling rate : 48.0 KHz
    Video delay : -651ms
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10683
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 21.08.2008, 13:49

Hallo DanielaE,

Danke für Deine Meldung.

Nun haben wir neben Receivern und PC-TV Karten auch die ersten TV Geräte mit Receiver auf unserer Listze stehen. :D

Da Du bereits Kunde bei uns bist, konnte ich Dich auch in der Datenbank über die Mailadresse sofort finden und habe Dir bereits die 30€ Finderprämie auf Dein Kundenkonto gebucht.

Ich habe jedoch nicht jedes TV-Gerät auf die Liste gesetzt, denn das sind ja nur die Bildschirmgrößen, sondern nur die Produktgruppe Individual Compose und Individual Selection.

Bei der Individual Selection Serie ist der Frestplattenreceiver eh nur als Option erhältlich.

Bin mal gespannt wann sich der erste meldet und direkt vom Fernseher aus die Filme bearbeiten möchte. :lol:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10683
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 28.04.2010, 12:04

Hallo Leute,

wichtige Zusatzinfo zu den Loewe Geräten:
viewtopic.php?t=3663

Kurz Info:

Alle Loewe Geräte auch entschlüsseltes Pay TV oder HD+ IMMER mit einem Loewe-Code wieder VERSCHLÜSSELT auf.

Folglich sind diese Aufnahmen nicht zu bearbeiten.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Receiver Ecke“