Neue Receiver: Orbitech CI-400 HD & TeleStar Diginova HD

Meldung zu neuen Receivern, Bereitstellung von Infos und Rückmeldungen von Kunden.
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Neue Receiver: Orbitech CI-400 HD & TeleStar Diginova HD

Beitrag von multimediaguru » 02.09.2009, 12:36

Neue Receiver: Orbitech CI-400 HD & TeleStar Diginova HD:

• Name und Website des Herstellers.
Orbitech http://www.orbitech.de/
TeleStar http://www.telestar.de/
• Welche Firmware-Version ist auf dem Gerät installiert?
Version 2.40.0.27.6-1475 neuestes Update
• Welche Art von Schnittstelle hat das Gerät?
LAN/WLAN/USB
• Benötigt man spezielle Software zum Auslesen der Receiverfestplatte über die Schnittstelle des Receivers?
im TSD-Format ja, Mediaport/im FAT32-Format nein,wird von Windows erkannt und kann mit dem VLC-Player direkt abgespielt werden
• Wenn Sie die Festplatte des Receivers in den PC einbauen, kann Windows die Platte lesen?
im TSD-Format nein, im FAT32-Format ja,wird von Windows erkannt und kann mit dem VLC-Player direkt abgespielt werden
• Wenn man den Receiver am PC anschließt, hat man dann vollen Zugriff auf die Aufzeichnungen?
im TSD-Format ja, mit Mediaport, im FAT32-Format ja,wird von Windows erkannt und kann mit dem VLC-Player direkt abgespielt werden
• Wie behandelt der Receiver Aufnahmen von Pay-TV-Sendern? Werden die Aufnahmen entschlüsselt aufgezeichnet?
Aufnahmen werden entschlüsselt aufgezeichnet
• Welche Dateiendung verwendet der Receiver (.TS .REC .DS .VID .AVR ...)?
im TSD-Format .TS4/im FAT32-Format .TS
• Werden große Aufzeichnungs-Dateien ab gewissen Größen automatisch geteilt (1 GB, 2 GB oder 4 GB)?
im TSD-Format nein
im FAT32-Format stürzt der Receiver ab,danach wird die HDD nicht mehr erkannt und die Aufnahmen sind futsch,SW-Bug ?
• Wie werden die Dateiendungen dann weitergeführt (Beispiel: .mpg, .mpg1, .mpg2... oder .ts, .ts.001, .ts.002 ...)?
im TSD-Format nein
im FAT32-Format stürzt der Receiver ab,danach wird die HDD nicht mehr erkannt und die Aufnahmen sind futsch,SW-Bug ?
• Kann man eine geschnittene Datei nach dem Zurückspeichern im Receiver wieder problemlos abspielen?
ja
• Haben Sie einen Link zu einem Supportforum dieses Geräts?
http://www.lostech.de.vu/ [kein Support-Forum des Herstellers]


edidiert am 07.04.2010 nach Tests der neuen Funktionen durch SW-Update

:) :)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 02.09.2009, 13:40

Hallo multimediaguru,

He, Super! Gleich 1 neuer Hersteller und 1 Gerät zu einen bekannten Hersteller. :D

wenn Du die Filme zu der Bearbeitung auf den PC überträgst, so bestehen die doch aus ein oder mehreren Dateien, die auch eine Dateiendung haben. Wenn Du nun die Aufnahme bearbeitest, sollte unser DVR-Studio HD doch bei der Ausgabe genau diese Syntax wieder beibehalten. Deshalb diese Fragen:

1) Wie ist die Dateiendung?
2) Wie werden Folgedateien benannt?
3) Wie ist die Namenssyntax?
4) Wie groß sind die einzelnen Dateien.

Am besten mach uns mal einen Screenshot, der alle Details zeigt. Wir passen es dann im Programm so an, dass keine Anpassungen mehr notwendig sind.

Noch ein paar Fragen:

Wenn Du auf einer externen Festplatte aufnimmst und diese anschließend am PC anschließt, kann der PC den Inhalt listen oder muss man zwingend über den Mediaport gehen.

Was ist der Mediaport für eine Software oder mit was liest Du den Receiver aus und wo bekommt man die her?

Listet der Receiver seine Filme die Du anschließend mit dem Mediaport zurück schreibst wie seine eigenen Aufnahmen auf und spielt sie auch so wieder ab?

Geht das mit SD und HD Filmen?

Hast Du mal versucht eine Aufnahme im TS Format von einem fremden Receiver auf das Gerät zu schreiben und läuft die auch?

Welche Einstellung verwendest Du im Moment in DVR-Studio HD und in welchem Format exportierst Du die bearbeiteten Filme.

Wenn Du diese Fragen mir beantworten kannst, so werde ich beide Geräte aufnehmen und Dir auf Dein Kundenkonto 25€ (15+10) Meldeprämie einbuchen.
Solltest Dunoch keine Kundennummer haben, so melde Dich bitte einfach im Onlineshop an und gib mir diese neue Kundennummer.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Beitrag von multimediaguru » 02.09.2009, 18:58

multimediaguru = Schmunzel
He, Super! Gleich 1 neuer Hersteller und 1 Gerät zu einen bekannten Hersteller.
Very Happy

Stop ! Ein Hersteller TechniSat mit dem TechniSat Digit HD8-S
mit zwei Derivaten: Orbitech mit dem Orbitech CI-400 HD
und dem TeleStar mit dem TeleStar Diginova HD !

wenn Du die Filme zu der Bearbeitung auf den PC überträgst, ....

Moment,alle 3 Receiver haben eine interne Schnittfunktion,und zwar die Selbe,wie die DigiCorder !
so bestehen die doch aus ein oder mehreren Dateien, die auch
eine Dateiendung haben. Wenn Du nun die Aufnahme bearbeitest, sollte unser DVR-Studio HD doch bei der Ausgabe genau diese
Syntax wieder beibehalten. Deshalb diese Fragen:

1) Wie ist die Dateiendung?
2) Wie werden Folgedateien benannt?
3) Wie ist die Namenssyntax?
4) Wie groß sind die einzelnen Dateien.

Am besten mach uns mal einen Screenshot, der alle Details zeigt. Wir passen es dann im Programm so an, dass keine Anpassungen mehr notwendig sind.

Noch ein paar Fragen:

Wenn Du auf einer externen Festplatte aufnimmst und diese anschließend am PC anschließt, kann der PC den Inhalt listen oder
muss man zwingend über den Mediaport gehen.

Man muß leider zwingend über MediaPort gegen, da die Festplatte in einem eigenem Dateiformat namens PVR formatiert wird,und
am PC so nicht auslesbar ist ! Tests meinerseits ergaben,das diese PVR-formatierte HDD weder unter Windows 2000,XP noch unter
Linux Ubuntu auslesbar ist !

Was ist der Mediaport für eine Software oder mit was liest Du den Receiver aus und wo bekommt man die her?
MediaPort v1.3.9 setzt auf Project X auf,Link:

http://www.technisat-daun.de/download/s ... 9_6724.zip

Es gibt noch ein zweites Programm: Lostech Audio Video Suite v1.7 ,Link:

http://ackermann.dienstleistungen.ws/lo ... _Setup.zip
Listet der Receiver seine Filme die Du anschließend mit dem Mediaport zurück schreibst wie seine eigenen Aufnahmen auf und
spielt sie auch so wieder ab?
Die Filme werden von MediaPort in seperate Datenströme gesplittet,- so ungefähr wie von DVStudio Pro mit den
TopfieldTransportstream [*.tts]-Rohdateien verfährt !
Geht das mit SD und HD Filmen?

Ja !
Hast Du mal versucht eine Aufnahme im TS Format von einem fremden Receiver auf das Gerät zu schreiben und läuft die auch?
noch nicht ! Er kann aber über USB [Platte muß zwingend in FAT32 formatiert sein !] und noch besser über LAN [Platte kann sowohl
in FAT32 als auch in NTFS formatiert sein !] über Netzwerk-Server gestreamte Filme im MPEG-Format wiedergeben !

:) :)
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Beitrag von multimediaguru » 03.09.2009, 02:35

Orbitech CI-400 HD von Hinten

Bild

---------------------------------------------------------------------------------------

TeleStar Diginova HD von Hinten

Bild
---------------------------------------------------------------------------------------

TechniSat Digit HD8-S von Hinten

Bild

------------------------------------------------------------------------------------

Orbitech CI-400 HD von Vorn

Bild

------------------------------------------------------------------------------------

TeleStar Diginova HD von Vorn

Bild

------------------------------------------------------------------------------------

TechniSat Digit HD8-S von Vorn

Bild

-----------------------------------------------------------------------------------

Orbitech und TeleStar von Vorn geöffnet

Bild


Der TechniSat hat vorn noch SIM-Cardleser zusätzlich !

:) :)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 03.09.2009, 10:09

Hallo multimediaguru,
Zitat:
He, Super! Gleich 1 neuer Hersteller und 1 Gerät zu einen bekannten Hersteller.
Very Happy

Stop ! Ein Hersteller TechniSat mit dem TechniSat Digit HD8-S
mit zwei Derivaten: Orbitech mit dem Orbitech CI-400 HD
und dem TeleStar mit dem TeleStar Diginova HD !
Sehr nett, dass Du das so klar stellt, aber ich werde es dennoch als neue Hersteller aufnehmen, denn es ist ja nicht nur ein andere Gerätename, sondern auch eine andere Firma, die halt nur versucht ein Gerät eines großen Herstellers unter Ihrem Namen zu vermarkten.

Wenn ich hier es auf den tatsächlichen Herstelle begrenzen, blieben von den derzeit 139 Herstellen vielleicht 10 übrig.
Für mich ist ein neuer Hersteller, wenn ein Derivat unter neuen Namen und von einer Firma an den Markt gebracht wird. Eine Auflistung der Shops zählt hier aber nicht.

Ich werde die beiden Geräte nun aufnehmen und auch bei dem Receiverhandling innerhalb des Programms das gleiche eingeben wie beim Technisat.
Von Technisat habe ich gehört, dass der seine Steuerdateien selbst anlegen soll, folglich sollten also auch fremde Filme auf dem Gerät laufen.

Wäre aber nett, wenn Du das noch mal verifizieren könntest.
Stelle doch Bitte einfach in DVR-Studio HD den Technisat ein und schau bitte mal ob die Ausgabeart "Gerät" so schon Daten liefert, die man UNVERÄNDERT auf den Receiver zurückschieben kann.

Wir wollen hier eine Funktion bieten, wo jeder ohne groß nachdenken zu müssen seine Filme bearbeiten kann. Dazu muss es reichen nur sein Gerät in DVR-Studio HD einzustellen.

Andere Programme, in denen man noch lange Einstellungen "austesten" muss oder wo die Bedienung dem Cockpit eines Flugzeugs ähnelt, brauch keiner.
Ich sehe es privat auch so: Programme, für die ich erst mal einen Kurs belegen muss sind uninteressant. Auch wenn Sie noch so viel können. Dazu habe ich nicht die Zeit und nicht die Lust.

Ich denke so geht es auch sehr vielen unsere Kunden...

So, nun brauche ich von Dir nur noch Deine Kundennummer. 8)
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 12.09.2009, 10:20

Hallo Klaus,

also ich habe diese Geräte nun auf die Liste genommen:
Orbitech CI-400 HD
TeleStar Diginova HD
TeleStar HDS-10
TeleStar TD-2100 HD
TeleStar TD-3000 HD
TeleStar TD-3500 HD Twin

Diese beiden waren ja schon auf der Liste. Die Namen hab ich nach Deiner Mail nur noch mal angepasst:
TechniSat Digit HD8-S
TechniSat Digit HD8-C

Also wenn ich das nun richtig sehe, so sind das alles Technisat Geräte.

Obwohl sie mit externen Festplattenbetrieben werden, so sind diese Festplatten am PC NICHT DIREKT AUSLESBAR!



Man muss bei all diesen Geräten den Umweg nehmen mit dem Mediaport nehmen den Technisat bereit stellt.

Du hattest mir das dazu geschrieben:
Hallo Ralf !

Ich muß Dir leider mitteilen,das DVR-Studio HD aus den folgenden Receivern nichts auslesen kann,da laut Auskunft eines TechniSat-Entwicklungsingenieur die jeweils angeschlossenen Festplatten über USB-Schnittstelle vom Receiver im Technisateigenem PVR-Dateiformatierungungssystem formatiert werden ! Die Dateiendung des Datenstromes ist *.PVR,im Menü des Receivers kann allerdings noch zusätzlich das Speicherformat für Radioaufnahmen von *.PVR auf *.PVR+MP2 geändert weden !

Warum einige Nutzer nun die Dateiendung des Datenstromes mit *.TS angeben ist falsch ! Richtig ist nur,das die genannten Geräte folgende Dateiendungen wiedergeben können:

- für Video *.mpg,*.pvr & *.ts
- für Audio *.mp3
- für Bilder *.jpg

Die genannten Geräte sind :

- Orbitech CI-400 HD,TeleStar Diginova HD,TeleStar HDS-10,TeleStar TD-2100 HD,TeleStar TD-3000 HD,TeleStar TD-3500 HD Twin,TechniSat Digit HD8-S,
TechniSat Digit HD8-C & demnächst TechniSat Digit HD8 + !
allo Ralf,hallo Tobias !

Man kann HDD 's die über USB am Receiver angeschlossen sind über den LAN-Anschluß zwar auslesen,aber nur mit Mediaport,welchen auf dem PC installiert wurde !

Übrigens,einen TechniSat DigiCorder HD8-S bzw. TechniSat DigiCorder HD8-C gibt es nicht bei TechniSat,die richtige Bezeichnung lautet TechniSat Digit HD8-S bzw. TechniSat Digit HD8-C !
Das einzige was ich nun geren noch geklärt hätte, ist kann man einen mit DVR-Studio HD geschnittenen Film mit dem Ausgabeformat "Gerät" so auch wieder über den Mediport auf den Receiver zurück schieben und spielt der Receiver es auch so wieder ab.

Sollte da bei dem Ausgabeformat nicht passen, gib mit bitte bescheid. Wir wollen das alles über den Webservice steuerbar machen.
Ziel ist es, dass der User den Film fix und fertig so ausgegeben bekommt, wie es der Receiver braucht.

So nun mal zum Kassensturz:
1 Neuer Hersteller incl. Gerät 15€
5 Neue Receiver a' 10€

Das sind also 65€ für Dein Kundenkonto. Mann, dur bist richtig teuer....
:lol:


NACHTRAG 20.09.2009:
Die Filme sind DOCH direkt auslesbar. Das habe ich dazu bekommen:
Hallo,

ich habe über meinen neuen TeleStar TD 3000 HD im Forum gelesen:

"
...
also ich habe diese Geräte nun auf die Liste genommen:
Orbitech CI-400 HD
TeleStar Diginova HD
TeleStar HDS-10
TeleStar TD-2100 HD
TeleStar TD-3000 HD
...
Obwohl sie mit externen Festplattenbetrieben werden, so sind diese Festplatten am PC NICHT DIREKT AUSLESBAR!
..."

Zum Glück stimmt das nicht :-) Ich habe eine externe 160 GB Festplatte an meinem Notebook in Fat 32 formatiert, mit dem Telestar auf sie aufgenommen, wieder an meinen Notebook angeschlossen, und es ist alles lesbar - so wie es in der Bedienungsanleitung auch steht.

In meiner TestVersion 1.55 von DVR-Studio kann ich noch nicht für den Telestar wieder abspeichern, deswegen nützt es mir leider noch nichts. Beim Abspeichern als Standard-ts fehlt dem Telestar anscheinend etwas, denn er zeigt zwar das Bild, aber ohne Ton. m2ts mag der Telestar gar nicht.

Wäre es für Sie nützlich, Aufnahmen des Telestar TD 3000 HD von Arte HD zu haben?

Viele Grüße,
Andrea
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Beitrag von multimediaguru » 12.09.2009, 12:52

Zitat Anfang :
kann man einen mit DVR-Studio HD geschnittenen Film mit dem Ausgabeformat "Gerät" so auch wieder über den Mediport auf den Receiver zurück schieben und spielt der Receiver es auch so wieder ab.

Zitat Ende

Warum so umständlich ? Es funktioniert noch viel einfacher,man schiebt die Filme ganz einfach auf Netzwerkplatten,und kann die Filme mit folgenden Dateiendungen über den LAN-Anschluß des Receivers wiedergeben:

- *.mpg,*.pvr,*.ts & *.vob !

Nur mal so am Rande,Receiver mit externem HDD-Anschluß wie die Genannten,haben keine interne HDD,demzufolge kann man auch nichts zurückschieben !

Apropos neue Geräte,ich hätte da noch einige Neue:

- TechniSat HDTV 32,TechniSat HDTV 32 Plus,TechniSat HDTV 32 Edition,
TechniSat HDTV 40 Plus,TechniSat HDTV 46 !

Auf der IFA ' 2009 gab 's diesmal nur 2 neue Geräte die ab November/Dezember 2009 lieferbar sein sollen :

- TechniSat TechniLine 32 HD [ein abgespeckter HDTV 32 E ]
- TechniSat Digit HD8 + [ein Receiver für die umstrittene Plattform HD+ von SES Astra !

MfG
Klaus
:) :)
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Beitrag von multimediaguru » 12.09.2009, 13:24

In puncto TeleStar DigiNova HD kann ich noch folgende Daten angeben:

Beim Menüpunkt des Receivers

Aufnahmemedien verwalten

gibts bei mir z.Z. folgende Anzeige im Menü des Receivers:

Aufnahmemedium: SAMSUNG TSD afea[vorn]

SAMSUNG TSD afea[vorn] Dateisystem TSD V2

Lesegeschwindigkeit prüfen
PVR-Tauglichkeit prüfen
PVR-Dateisystem prüfen
Formatieren mit PVR-Dateisystem
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 12.09.2009, 18:20

Hallo ,
Nur mal so am Rande,Receiver mit externem HDD-Anschluß wie die Genannten,haben keine interne HDD,demzufolge kann man auch nichts zurückschieben !
Ich meine natürlich die Festplatte wo wir zuvor den Film mit dem Mediaport herunter geholt hatten. Oder war der in Stein gemeißelt....Nur mal so am Rande. :wink:
Apropos neue Geräte,ich hätte da noch einige Neue:

- TechniSat HDTV 32,TechniSat HDTV 32 Plus,TechniSat HDTV 32 Edition,
TechniSat HDTV 40 Plus,TechniSat HDTV 46 !

Auf der IFA ' 2009 gab 's diesmal nur 2 neue Geräte die ab November/Dezember 2009 lieferbar sein sollen :

- TechniSat TechniLine 32 HD [ein abgespeckter HDTV 32 E ]
- TechniSat Digit HD8 + [ein Receiver für die umstrittene Plattform HD+ von SES Astra !
Kannst Du da mit 100%-ger Gewissheit sagen sagen, dass das auch Geräte sind die unterstütz werden können?
Ich will eigentlich nur die Geräte aufnehmen, die ein User selbst getestet hat.
Oft genug haben sich da solche Geräte als doch nicht kompatibel herausgestellt.
Du scheinst mir aber sehr gute Kontakte zu Technisat Entwicklung zu haben. Arbeitest Du dort?
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Beitrag von multimediaguru » 13.09.2009, 03:10

Ralf hat geschrieben:Hallo ,
Apropos neue Geräte,ich hätte da noch einige Neue:

- TechniSat HDTV 32,TechniSat HDTV 32 Plus,TechniSat HDTV 32 Edition,
TechniSat HDTV 40 Plus,TechniSat HDTV 46 !

Auf der IFA ' 2009 gab 's diesmal nur 2 neue Geräte die ab November/Dezember 2009 lieferbar sein sollen :

- TechniSat TechniLine 32 HD [ein abgespeckter HDTV 32 E ]
- TechniSat Digit HD8 + [ein Receiver für die umstrittene Plattform HD+ von SES Astra !
Kannst Du da mit 100%-ger Gewissheit sagen sagen, dass das auch Geräte sind die unterstütz werden können?
Ich will eigentlich nur die Geräte aufnehmen, die ein User selbst getestet hat.
Oft genug haben sich da solche Geräte als doch nicht kompatibel herausgestellt.
Du scheinst mir aber sehr gute Kontakte zu Technisat Entwicklung zu haben. Arbeitest Du dort?
Nur mal so am Rande bemerkt,eine 100% ige Sicherheit gibt es meiner Meinung nach gar nicht ! :lol:

Da Du den TechniSat HDTV 40 schon in die Liste eingetragen hast,mußt Du ja wissen,das die HDTV-LCD-TV-Geräte sowohl LAN- als auch USB 2.0-Anschlüsse haben ! Man kann wieder Mediaport benutzen zum Filmeex- & import & DVR-Studio HD kriegt auch Anschluß so wie beim DigiCorder HD S2 bzw. DigiCorder HD S2 Plus !

TechniSat HDTV 32 - LCD-TV, 32 Zoll, ohne Kontrastscheibe
TechniSat HDTV 32 Plus - LCD-TV, 32 Zoll, mit Kontrastscheibe
TechniSat HDTV 32 Edition - LCD-TV, 32 Zoll, mit Kontrastscheibe & Holzdekor
TechniSat HDTV 40 - LCD-TV, 40 Zoll, ohne Kontrastscheibe
TechniSat HDTV 40 Plus - LCD-TV, 40 Zoll, mit Kontrastscheibe
TechniSat HDTV 40 Edition - LCD-TV, 40 Zoll, mit Kontrastscheibe & Holzdekor
TechniSat HDTV 46 - LCD-TV, 46 Zoll, mit Kontrastscheibe

In alle genannten HDTV-LCD-Geräten ist eine 250 GB HDD verbaut,außer beim HDTV 46,da ist eine 500 GB HDD drin.

Ich bin seit 1995 EU-Rentner,beruflich habe ich von 1990 bis 1992 bei Jenoptik gearbeitet,vorher beim früherem Zeiss-Kombinat von 1979 bis 1990 als Galvaniseur in F & E [Forschung & Entwicklung] ! Bei uns wurde früher die Multispektralkamera entwickelt & gebaut,- aber auch die Steuerungselektronik der russischen Atomraketen entwickelt !
Mein 1. Technisatreceiver war ein MultiMac 6 EPG [D2-MAC-Empfänger],danach folgte eine Technibox CAM 1 plus[Digital-Receiver],DigiCorder S1,DigiCorder S2,DigiCorder HD S2,DigiCorder HD S2 Plus,Digit HD8-S,TeleStar Diginova HD ... !

:) :)
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 13.09.2009, 12:26

Hsllo multimediaguru,
ur mal so am Rande bemerkt,eine 100% ige Sicherheit gibt es meiner Meinung nach gar nicht !
Doch, schon. Wer das Gerät hat und es DIREKT, ohne eine Änderung vorzunehmen, verwenden kann, kann auch 100%ig sagen, dass es unterstützt wird.
Deshalb will ich nur die Geräte auch aufnehmen die jemand hat.

Dass der Technisat HDTV 40 aufgenommen, weil mir das der Technisat Produktmanager für STB Herr Tobehn es mit bei einem Telefonat gesagt hat.
Nun aber alle Varianten des TVs aufzunehmen wäre wohl nicht sinnig, denn es sollte eigentlich jedem klar sein, dass die Bildschirmgröße oder ein Designelement nichts mit der Aufnahmefähigkeit zu tun haben kann.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 18.09.2009, 13:01

Hallo Zusammen,

multimediaguru hat noch mal eine schöne Liste nachgereicht:
Hallo Ralf !

Ich habe mal eine kleine Zusammenstellung geschrieben.


Mediaport Version 1.3.9
Programm zur Übertragung von Dateien zwischen Receiver und PC

Unterstützte Geräte:

- Orbitech CI-400 HD
- Orbitech CI-500 Twin

- TechniSat Digit HD8-C
- TechniSat Digit HD8-S
- TechniSat Digit HD8 +
- TechniSat DigiCorder K2
- TechniSat DigiCorder S2
- TechniSat DigiCorder HD K2
- TechniSat DigiCorder HD S2
- TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
- TechniSat HDTV 32
- TechniSat HDTV 32 Plus
- TechniSat HDTV 32 Edition
- TechniSat HDTV 40
- TechniSat HDTV 40 Plus
- TechniSat HDTV 40 Edition
- TechniSat HDTV 46

- TeleStar DigiStar DVR S Twin
- TeleStar Diginova HD
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Lostech Audio Video Suite Version 1.7
Programm zur Übertragung von Dateien zwischen Receiver und PC

Unterstützte Geräte:

- Orbitech CI-400 HD
- Orbitech CI-500 Twin

- TechniSat Digit HD8-C
- TechniSat Digit HD8-S
- TechniSat Digit HD8 +
- TechniSat DigiCorder K2
- TechniSat DigiCorder S1
- TechniSat DigiCorder S2
- TechniSat DigiCorder HD K2
- TechniSat DigiCorder HD S2
- TechniSat DigiCorder HD S2 Plus
- TechniSat HDTV 32
- TechniSat HDTV 32 Plus
- TechniSat HDTV 32 Edition
- TechniSat HDTV 40
- TechniSat HDTV 40 Plus
- TechniSat HDTV 40 Edition
- TechniSat HDTV 46

- TeleStar DigiStar DVR S 80
- TeleStar DigiStar DVR S Twin
- TeleStar Diginova HD
- TeleStar HDS-1
- TeleStar HDS-10
- TeleStar IQ-200 HD
- TeleStar TD-2100 HD
- TeleStar TD-3000 HD
- TeleStar TD-3500 HD

Die Audio Video Suite enthält folgende Programme:

Name: Funktion:
Mediaport Transferprogramm
Receiver Ping Verbindungstest
ProjectX / ProjectX Simple GUI Addon PES Demultiplexer
MPEG2Schnitt MOD MPEG Schnittprogramm
ImagoMPGMuxer MPEG Multiplexer
DVD Patcher MPEG Format Patcher
SimpleRequant MPEG (M2V) Shrink Programm
DVD Shrink DVD Shrink Programm
IfoEdit DVD Erstellung
Celltimes Generator Celltimes Textdatei Erstellung
Vidomi / VirtualDub AVI Umwandlung
Xvid AVI Codec
GammaAudio MP2> MP3 Konverter
mp3DirectCut MP3 Schnittprogramm
AviSynth (+Plugins) Frame Server
QuEnc / HC Encoder MPEG Enkoder
h2format FAT32 Formatierungstool
MPEG Streamclip Import der Rohdaten eines TechniSat PVRs
x264 a free h264/avc encoder kostenloser h264 kompatibler Encoder
DigiCorder Disk Dump Programm zum erzeugen und schreiben von
Festplatten Images, sowie zum kopieren von Sektoren
zwischen 2 Festplatten
DigiExtractor gespeicherte Aufnahmen von Digicorder-Festplatten zu
extrahieren und somit für eine weitere Bearbeitung
(Videoschnitt, Archivierung) vorzubereiten.
Aktuell unterstützte DigiCorder: DigiCorder T1
DigiCorder S1
H264TS Cutter
Ts4Np Ts4Np ist ein TsRemux Derivat


MfG
multimediaguru
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Beitrag von multimediaguru » 05.10.2009, 12:56

Ich habe obige :Liste mal leicht formatiert.

Die Audio Video Suite enthält folgende Programme:

Name: Funktion:
Mediaport Transferprogramm

Receiver Ping Verbindungstest

ProjectX / ProjectX Simple GUI Addon PES Demultiplexer

MPEG2Schnitt MOD MPEG Schnittprogramm

ImagoMPGMuxer MPEG Multiplexer

DVD Patcher MPEG Format Patcher

SimpleRequant MPEG (M2V) Shrink Programm

DVD Shrink DVD Shrink Programm

IfoEdit DVD Erstellung

Celltimes Generator Celltimes Textdatei Erstellung

Vidomi / VirtualDub AVI Umwandlung

Xvid AVI Codec

GammaAudio MP2> MP3 Konverter

mp3DirectCut MP3 Schnittprogramm

AviSynth (+Plugins) Frame Server

QuEnc / HC Encoder MPEG Enkoder

h2format FAT32 Formatierungstool

MPEG Streamclip Import der Rohdaten eines TechniSat PVRs

x264 a free h264/avc encoder kostenloser h264 kompatibler Encoder

DigiCorder Disk Dump Programm zum erzeugen & schreiben von Festplatten Images, sowie zum kopieren von Sektoren zwischen 2 Festplatten

DigiExtractor gespeicherte Aufnahmen von Digicorder-Festplatten zu extrahieren und somit für eine weitere Bearbeitung (Videoschnitt, Archivierung) vorzubereiten. Aktuell unterstützte DigiCorder: DigiCorder T1 & DigiCorder S1

H264TS Cutter

Ts4Np Ts4Np ist ein TsRemux Derivat


D :D
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10427
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 05.10.2009, 18:23

Hallo Klaus,

der H264TS Cutter ist von unserem Tobias. :lol:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
multimediaguru
Beiträge: 41
Registriert: 18.08.2008, 00:16

Beitrag von multimediaguru » 11.10.2009, 06:00

TeleStar Diginova HD Kennung über Mediaport: DVB22-HD4-S

TeleStar hat auf ext. HDD folgende Ordner:

music
pictures
recordings
video

Im Ordner "records sind die Aufnahmen,gekennzeichnet nach SD & HD !



:D :D
Antworten

Zurück zu „Receiver Ecke“