Seite 1 von 1

DVR Studio HD 1.58 & Sony HDR-CX6

Verfasst: 14.10.2009, 14:21
von Augustus2
Hallo Haenleinprogrammierer.

Die AVCHD(M2TS)Dateien des oben genannten HD-Camcordes,ließt das DVR Studio HD einwanfrei ein.Auch ist eine Bearbeitung und Ausgabe in alle Formate(M2TS,TS,Receiver)möglich.

Diese,von dem DVR Studio HD erzeugten Dateien,kann man dann mit allen bekannten Mediaplayern direkt abspielen.

Problem : Mehrere im DVR Studio HD eingelesene Dateien des Camcorders,lassen sich nicht zu einer Aufnahme zusammen fügen,auch wenn ich die Dateien,nach Aufnahmedatum direkt hintereinander einlesen lasse.

Nach drücken der Taste " Aufnahmen zusammenfassen "fügt das DVR Studio HD auch die Aufnahmen zusammen,aber ausgegeben wird immer nur eine Datei.

Habt Ihr.ein paar Tipps,für dieses Problem ?

Gruß

augustus2

Verfasst: 14.10.2009, 15:13
von Augustus2
Nach der Ausgabe der zusammen gefügten Dateien,bekommen ich übrigens immer diese Fehlermeldung.

Bild

Gruß

augustus2

Verfasst: 14.10.2009, 15:50
von Kimi
Ich bin nicht sicher, ob ich die Frage richtig verstanden habe:

Dass nur eine Datei ausgegeben wird ist Absicht, dazu dient "Zusammenfassen" ja. Wenn bei der Ausgabe für ein bestimmtes Gerät mehrere Dateien erzeugt werden sollen, müssten wir wissen wie genau diese Dateien heissen müssen.
Dann kann man über der Export "Gerät" die Dateien passend ausgeben lassen.

Falls allerdings nur ein Teil ausgegeben wurde und nicht alles, dann müssen wir nochmal schauen. Die Fehlermeldung sagt jedenfalls, dass an einer Dateiposition ein kleiner Fehler im Stream war. Evtl. beim Übergang von einer Datei zur nächsten.

Verfasst: 14.10.2009, 16:48
von Augustus2
Hi Kimi.

Noch mal im Klartext : Ich lasse 4 AVCHD-Dateien meines Camcordes vom DVR Studio HD einlesen.Dann drücke ich auf die Taste " Dateien zu einer Aufnahme zusammenfassen ".Das macht das Studio dann auch,den ich sehe es oben links an der Dateiumnennung.

Wenn ich jetzt die ganze Sache exportiere(TS,M2TS,Gerät),kommt oben gezeigte Fehlermeldung.Diese Datei,läßt sich auch mit einem Mediaplayer abspielen,aber es wird nur die 1 von den 4 zusammengefassten Dateien abgespielt.Die 2,3 und 4 Datei nicht,diese sind aber von der MB Angabe der Datei her,in dieser noch enthalten.

Gruß

augustus2

Verfasst: 14.10.2009, 17:03
von Ralf
Hallo Augustus2,

ich hatte das schon mal mit Tobias besprochen. Das Problem ist, dass Deine Kamera die Zeitstempel bei jeder Aufnahmesequenz bei null beginnen lässt.

Fügst Du solche Teilaufnahmen zusammen, kommt es zu einem Problem.

Bei einer TV Aufnahme stellt sich dieses Problem nicht, das hier Folgedateien immer kontinuierlich hoch zählen.

Wir müssen das noch anpassen.

Verfasst: 21.10.2009, 01:19
von Augustus2
Ralf hat geschrieben:Hallo Augustus2,

ich hatte das schon mal mit Tobias besprochen. Das Problem ist, dass Deine Kamera die Zeitstempel bei jeder Aufnahmesequenz bei null beginnen lässt.

Fügst Du solche Teilaufnahmen zusammen, kommt es zu einem Problem.

Bei einer TV Aufnahme stellt sich dieses Problem nicht, das hier Folgedateien immer kontinuierlich hoch zählen.

Wir müssen das noch anpassen.
Hi Ralf.

Bis Ihr das am DVR Studio HD angepasst habt,habe ich erst einmal eine Überganslösung gefunden.

Ich habe mehrere MTS-Dateien meines Camcorders vom DVR Studio HD einlesen lassen,bearbeitet,zu einer Aufnahme zusammengefasst und in M2TS convertieren lassen.

Wie oben schon erwähnt,wird beim direktem Abspielen der M2TS-Datei,nur die erste Datei gezeigt.Dann wird die Wiedergabe gestoppt und die im Ordner enthaltenen anderen Dateien werden nicht abgespielt.

Ich habe jetzt die mit dem DVR Studio HD erstellte M2TS-Datei,mit dem TSMuxer Gui,in eine Blu-ray disk Struktur convertiert.Die so umgewandelte Datei,wird bei der Wiedergabe mit einem Mediaplayer jetzt vollständig abgespielt.

Gruß

augustus2

Verfasst: 21.10.2009, 13:49
von Augustus2
Hi Ralf.

Zu Testzwecken,könnt Ihr euch,die beiden oben beschriebenen Videodateien über die Links(s.unten)runterladen.Ich habe diese ins Netz gestellt.

Link 1,ist die original M2TS-Datei vom DVR Studio HD.Sie besteht aus 4 Szenen.Nach der 1 Szene,wird aber die Wiedergabe abgebrochen und die restlichen 3,werden nicht mehr gezeigt.

Link 2,ist die mit dem TSMuxer Gui,in eine Blu-ray disk Struktur convertiert M2TS-Datei.Die sich so convertiert,vollständig abspielen läßt.

Mit linker Maustaste auf das Bild klicken und Ziel speichern.

http://www.hirschis-homepage03.de/html/hd_13.html

http://www.hirschis-homepage03.de/html/hd_14.html

Gruß

augustus2

Verfasst: 21.10.2009, 16:48
von Ralf
Hallo Augustus2,

ich habe eben mit Tobias das noch mal besprochen und ich denke wir könnten da vielleicht eine Zwischenlösung machen.

Einzeln kannst Du ja jedes Teilstück Schneiden und abspielen. Da gibt es kein Problem.

Zusammengefasste Teile können wir ja wegen dem immer wieder auf Null gehenden Zeitstempel (noch) nicht direkt bearbeiten.

Es geht dann aber mit einem Trick:

Wir könnten es aber so machen, dass wir beim Zusammenfassen prüfen, ob, es sich um Kameraaufnahmen handelt. Es würde dann zusammen gefasst und sofort im TS Format abgespeichert. In dem Fall vergibt DVR-Studio HD auch die Zeitstempel in dem neuen File komplett neu.

Wenn Du diese Datei neu öffnest, kannst Du den ganzen neuen Film normal in DVR-Studio HD verarbeiten.

Das eigentlich korrekte Handling, dass man ohne den Zwischenexport arbeiten kann, ist im Moment zeitlich nicht machbar.

Das würde dann nach dem Brennen und Autoring kommen.
Auch diese Zwischenlösung käme nicht sofort. Wir würden uns das aber so schon mal vormerken.