von Panasonic HDC-SD99 in TS-Format möglich?

Meldung zu neuen Kameras, Bereitstellung von Infos und Rückmeldungen von Kunden.
Antworten
andreas_lippert
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2010, 14:11

von Panasonic HDC-SD99 in TS-Format möglich?

Beitrag von andreas_lippert » 15.08.2011, 13:59

Hallo liebes Forum,

ich hoffe, dass ich mit meinem Posting nicht zu voreilig bin, aber ich habe in diesem Board leider nichts gefunden, was meine Frage beantwortet bzw. was ich annäherungsweise verstanden hätte :roll:

Also... ich verwende bislang DVR-Studio HD, um meine aufgenommenen Filme von meinem Humax iCord HD Receiver von lästiger Werbung zu befreien. Zusammen mit dem Platoon-Tool funktioniert das auch ganz gut.

Nun habe ich mir einen neuen HD Camcorder zugelegt, den Panasonic HDC-SD99. Mit der mitgelieferten Software lassen sich die Filme schön auslesen (*.m2ts).

Nun gelingt es mir aber nicht, diese m2ts-Files mit dem DVR-Studio in ein ts-File umzuwandeln, so dass ich dieses File z.B. an meinem Fernseher (Samsung UE37C6000 über USB-Schnittstelle) oder mit meinem Mediaplayer (Freecom Mediaplayer 450 WLAN) abspielen könnte.

Hat jemand evtl. einen Tipp für mich, was ich falsch mache, bzw. was ich ändern muss? Wäre schade, wenn ich meine Filme vom Camcorder immer mit dem Kabel übertragen muss...

Bin für jeden Tipp dankbar!
danke & gruß
andi
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 357
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Beitrag von Sascha » 15.08.2011, 16:26

Hi,

du kannst die Aufnahmen von deinem Camcorder bereits normal laden, ansehen und bearbeiten? Habe ich das richtig verstanden?
Dann wäre das schon mal die halbe Miete.

Ich konnte den Freecom Mediaplayer 450 WLAN auf der Herstellerseite leider nicht finden, haben mir also die Infos dazu aus zweiter Hand besorgt.
Wenn ich es richtig sehe, wird vom dem Mediaplayer kein TS unterstützt.

Dein Samsung sollte TS jedoch können. Vielleicht setzen wir dann hier mal an. Wie groß ist die Aufnahme und auf welchen Weg bringst du sie an den TV? Vermutlich über eine externe USB Platte. Wie ist diese formatiert?
Wie zeigt sich das Problem am Samsung, das die TS Datei nicht wiedergegeben werden kann?
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
andreas_lippert
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2010, 14:11

Beitrag von andreas_lippert » 15.08.2011, 16:45

Sascha hat geschrieben:Hi,

du kannst die Aufnahmen von deinem Camcorder bereits normal laden, ansehen und bearbeiten? Habe ich das richtig verstanden?
Dann wäre das schon mal die halbe Miete.

Ich konnte den Freecom Mediaplayer 450 WLAN auf der Herstellerseite leider nicht finden, haben mir also die Infos dazu aus zweiter Hand besorgt.
Wenn ich es richtig sehe, wird vom dem Mediaplayer kein TS unterstützt.
Sorry, da habe ich wohl doch nicht genau genug beschrieben...

Das Film-Material bekomme ich auf zweierlei Weise vom Camcorder:
1.) via Proggy von Panasonic als *.m2ts
2.) direkt von der SD-Card als *.mts

Der Media-Player ist schon etwas älter, kennt aber sehr wohl das TS-Format. Hier mal eine Bedienungsanleitung aus dem Netz: Freecom Mediaplayer 450 WLAN.

Wenn ich die m2ts- oder mts-Dateien mit DVR-Studio HD öffne, erscheint das Bild und ich kann beide Files im internen Player abspielen. Den Video-Stream erkennt er als H264 1920x1080p 16:9. Das Senderaster beträgt 0,5s, die Datenrate 26,0 Mbit/S. Den Audio-Stream gibt er mir als AC3 2.0 mit 256kBit/s an.

Ich weiß, dass mein Fernseher Videos in HD-Quali, die ich im Fernsehen aufgenommen habe, abspielen kann. Allerdings beträgt die Auflösung da 1280 × 720 Bildpunkte, also 720p. Der Media-Player kann nur SD-TV abspielen.

Ich vermute nun, dass ich es bisher noch nicht geschafft habe, den H264-Standard auf 720p runter zu bringen, oder?
Sascha hat geschrieben: Dein Samsung sollte TS jedoch können. Vielleicht setzen wir dann hier mal an. Wie groß ist die Aufnahme und auf welchen Weg bringst du sie an den TV? Vermutlich über eine externe USB Platte. Wie ist diese formatiert?
Wie zeigt sich das Problem am Samsung, das die TS Datei nicht wiedergegeben werden kann?
Ich spiele die erstellte TS-Datei auf eine externe Festplatte. Auf der Platte sind schon einige HD-Filme drauf, die sich problemlos abspielen lassen. Bei dem neuen Film meckern aber alle Geräte (Bluray-Player, Fernseher, Receiver, Mediaplayer), dass sie das Codec nicht kennen.



Ich hoffe, dass ihr meiner Ahnungslosigkeit einigermaßen folgen könnte... leider kenne ich mich mit der Materie nur ansatzweise aus und ich blicke in dem Fachjargon auch nur bedingt durch!


Vielleicht klappts ja jetzt?!
gruß andi
Benutzeravatar
Sascha
Programmierer
Beiträge: 357
Registriert: 01.04.2009, 20:01

Beitrag von Sascha » 15.08.2011, 16:59

Ok, wenn er nur SD kann, dann scheidet der Freecom Mediaplayer aus.

Also schauen wir mal, das es für den Samsung klappt:
Ich weiß, dass mein Fernseher Videos in HD-Quali, die ich im Fernsehen aufgenommen habe, abspielen kann. Allerdings beträgt die Auflösung da 1280 × 720 Bildpunkte
Meinst du die Camcorder Aufnahme wird als 720p angezeigt? In einem Menü oder schon auch schon zur Wiedergabe?
Ich vermute nun, dass ich es bisher noch nicht geschafft habe, den H264-Standard auf 720p runter zu bringen, oder?
Nein, wäre mit unserer Software auch nicht möglich. Sollte auch nicht notwendig sein. Ich meine, das jeder FullHD TV auch 720p live skalieren und darstellen kann.

Demnach sehe ich aktuell kein Problem das TS File an deinem TV wiedergeben zu können.
Mit freundlichen Grüßen
Sascha, Haenlein-Software
andreas_lippert
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2010, 14:11

Beitrag von andreas_lippert » 15.08.2011, 17:05

Sascha hat geschrieben:Ok, wenn er nur SD kann, dann scheidet der Freecom Mediaplayer aus.

Also schauen wir mal, das es für den Samsung klappt:
Ich weiß, dass mein Fernseher Videos in HD-Quali, die ich im Fernsehen aufgenommen habe, abspielen kann. Allerdings beträgt die Auflösung da 1280 × 720 Bildpunkte
Meinst du die Camcorder Aufnahme wird als 720p angezeigt? In einem Menü oder schon auch schon zur Wiedergabe?
Ich vermute nun, dass ich es bisher noch nicht geschafft habe, den H264-Standard auf 720p runter zu bringen, oder?
Nein, wäre mit unserer Software auch nicht möglich. Sollte auch nicht notwendig sein. Ich meine, das jeder FullHD TV auch 720p live skalieren und darstellen kann.

Demnach sehe ich aktuell kein Problem das TS File an deinem TV wiedergeben zu können.

Okay - dann mal Schritt für Schritt...

Ich lade also dieses m2ts-File mit dem DVR-Studio HD. Bild erscheint in der Vorschau und die o.g. Angaben zu Video- und Audio-Stream.

Ich klicke dann auf auf die Umwandlung ins TS-Format und der Film wird umgewandelt.

Brauche ich dann noch die beiden Zusatzdateien NTS und HMT?
andreas_lippert
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2010, 14:11

Beitrag von andreas_lippert » 15.08.2011, 17:25

andreas_lippert hat geschrieben:
Sascha hat geschrieben:Ok, wenn er nur SD kann, dann scheidet der Freecom Mediaplayer aus.

Also schauen wir mal, das es für den Samsung klappt:
Ich weiß, dass mein Fernseher Videos in HD-Quali, die ich im Fernsehen aufgenommen habe, abspielen kann. Allerdings beträgt die Auflösung da 1280 × 720 Bildpunkte
Meinst du die Camcorder Aufnahme wird als 720p angezeigt? In einem Menü oder schon auch schon zur Wiedergabe?
Ich vermute nun, dass ich es bisher noch nicht geschafft habe, den H264-Standard auf 720p runter zu bringen, oder?
Nein, wäre mit unserer Software auch nicht möglich. Sollte auch nicht notwendig sein. Ich meine, das jeder FullHD TV auch 720p live skalieren und darstellen kann.

Demnach sehe ich aktuell kein Problem das TS File an deinem TV wiedergeben zu können.

Okay - dann mal Schritt für Schritt...

Ich lade also dieses m2ts-File mit dem DVR-Studio HD. Bild erscheint in der Vorschau und die o.g. Angaben zu Video- und Audio-Stream.

Ich klicke dann auf auf die Umwandlung ins TS-Format und der Film wird umgewandelt.

Brauche ich dann noch die beiden Zusatzdateien NTS und HMT?


Edit:
Hab's jetzt nochmal genau nach der o.g. Vorgehensweise probiert und der Fernseher spuckt die Meldung "Videocodec nicht unterstützt" aus.
andreas_lippert
Beiträge: 8
Registriert: 26.09.2010, 14:11

Beitrag von andreas_lippert » 15.08.2011, 19:16

Soderla - nach ein paar Versuchen hin und her, habe ich den Fehler gefunden.

Mein Ausgangs-Video wurde vom Camcorder mit 50fps erstellt, der Fernseher und auch der Media-Player unterstützen aber nur max. 30fps.
Habe jetzt erst einmal mit Pinnacle Studio 14 im benutzerdefinierten Modus manuell die Einstellungen angepasst und siehe da: das Video läuft bei 1920x1080, 25kbit/s und 30fps!!

Und nun die abschließende Frage: kann man mit dem DVR-Studio HD ebenfalls ein solches "Fein-Tuning" vornehmen? Oder muss ich immer den Umweg über ein anderes Proggy gehen?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10466
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 15.08.2011, 19:45

Hallo andreas_lippert,

das geht leider nicht, denn dazu müsste das Programm den MPEG4 Strom zerlegen und einen neuen aufbauen. Das ist extrem aufwendig, langwierig und in der Regel auch mit Verlusten verbunden.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Kamera Ecke“