Ton bei DVD-Studio HD

In diesem Bereich ist das alte Forum von vor der Umstellung vom 30.9.2011. Wir versuchen die Beiträge nach und nach in die neu angelegten Bereiche zu verlagern, um so mehr Ordnung zu schaffen.
Gesperrt
Pai
Beiträge: 20
Registriert: 10.06.2008, 09:05

Ton bei DVD-Studio HD

Beitrag von Pai » 13.08.2009, 14:24

Gibt es eigentlich keinen Ton beim Bearbeiten eines HD-Films im DVR-Studio HD?
Nach der Erstellung als ts-Datei ist der Ton ganz normal da.
Hat mich bis jetzt nicht gewundert, da es ja auch beim DVR-Studio (normale Version) keinen Ton gibt.

Aber ich frage mich, ob das wirklich o.k. ist oder bei meiner Installation etwas nicht stimmt.
Danke für eine Antwort
Habe in der Suche nix passendes gefunden (es gibt so viele Treffer bei der Suche nach Ton...)
hdsat
Beiträge: 42
Registriert: 27.12.2008, 15:32

Beitrag von hdsat » 13.08.2009, 17:25

Sicher gibt es Ton bei der Bearbeitung eines SD- oder HD-Filmes.
Sollte eine Aufnahme über mehrere Tonspuren verfügen, kannst Du wählen, welche Spur Du hören willst.

Prüfe bitte die Einstellungen nach diesen Hinweisen:
viewtopic.php?t=2905
Vielleicht paßt da was nicht.
Pai
Beiträge: 20
Registriert: 10.06.2008, 09:05

Beitrag von Pai » 14.08.2009, 07:53

hdsat hat geschrieben:Sicher gibt es Ton bei der Bearbeitung eines SD- oder HD-Filmes.
Sollte eine Aufnahme über mehrere Tonspuren verfügen, kannst Du wählen, welche Spur Du hören willst.

Prüfe bitte die Einstellungen nach diesen Hinweisen:
viewtopic.php?t=2905
Vielleicht paßt da was nicht.
Danke! jetzt klappt auch der Ton! Der Codec war gesperrt, entsperren hat geholfen.
Aber DVR-Studion 1.57 gibt es keinen Ton, oder?
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10678
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 14.08.2009, 08:39

Hallo Pai,

in den alten Versionen DVR-Studio und DVR-Studio Pro gibt es dei Schnittvorschau. Da wird ein Stück der Umgebung, an der der Film steht gewandelt und in einem externen Player mit Bild und Ton abgespielt.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Pai
Beiträge: 20
Registriert: 10.06.2008, 09:05

Beitrag von Pai » 14.08.2009, 10:24

Ralf hat geschrieben:Hallo Pai,

in den alten Versionen DVR-Studio und DVR-Studio Pro gibt es dei Schnittvorschau. Da wird ein Stück der Umgebung, an der der Film steht gewandelt und in einem externen Player mit Bild und Ton abgespielt.
Hallo Ralf!
Bin weiter am Testen vom DVR-Studio HD.
Hab da noch einige Fragen (sorry):
1. HD-Filme:
a) Programm klappt recht gut. Nur meine ich, dass man die Schnittstellen nur relativ ungenau setzen kann. Ein Klick nach links oder rechts lässt ziemlich weit springen (relativ, ca. gefühlte 1-2 Sek.). Gibts da einen Trick, um "kürzer" nach vorne oder hinten zu springen?
b) Der erzeugte .ts-Stream lässt sich auf der Reelbox AVG problemlos abspielen, auf meinem PC (mit VLC) jedoch ruckelt die Sache ziemlich häufig trotz core duo, 3Ghz, 4Gb-Ram und Nvidia 8800 GT. Auch an meinem Arbeitsplatz rucket es noch mehr und da ist ein Quad-Prozessor am werkeln. Ich weiß, das liegt nicht am DBV-Studio, aber ist das "normal", gibts mit anderen Grafikkarten bessere Ergebnisse?
2. SD-Filme:
a) Habe mal mit dem DVR-Studio HD einen Topfield .rec-File bearbeitet.
Klappt auch ohne Probleme, aber der erzeugte .ts-File hat mit VLC keinen Ton, warum auch immer! Mit Nero Showtime hat der .ts-File Ton. Woran kann das liegen? Auch mit dem Windows-Media-Player gibt es Ton, aber man kann nicht vorspulen (mit dem Schieberegler).
b) Leider kann man mit dem DVR-Hd ja keine mpegs erstellen (warum?).
Mit dem "alten DVR-Studio 1.57 den gleichen Film in .mpeg gewandelt gibt es keine Probleme (s.o.) weder im VLC, noch im Media-Player).

Was kannst du, lieber Ralf, im Moment dazu sagen?
Vielen Dank!
Benutzeravatar
Tobias
Programmierer
Beiträge: 889
Registriert: 31.03.2008, 22:59

Beitrag von Tobias » 14.08.2009, 15:09

Hallo Pai,

zu deine Fragen:

1.a) Die Schrittgröße geben die Sender vor, da wir nur an den Keyframes schneiden können. Diese sind je nach Sender unterschiedlich groß.

b) VLC ist nicht das schnellste Tool zum abspielen von HD Aufnahmen. Versuch doch mal den Player im DVR Studio HD, damit sollte es eigentlich flüssig laufen.

2.a) Das kann ich dir so ohne weiteres nicht sagen, da dies mehre Gründen haben kann.

b) MPEG Export kommt noch aber erst später.
MfG
Tobias
Pai
Beiträge: 20
Registriert: 10.06.2008, 09:05

Beitrag von Pai » 14.08.2009, 15:50

Tobias hat geschrieben:Hallo Pai,

zu deine Fragen:

1.a) Die Schrittgröße geben die Sender vor, da wir nur an den Keyframes schneiden können. Diese sind je nach Sender unterschiedlich groß.

b) VLC ist nicht das schnellste Tool zum abspielen von HD Aufnahmen. Versuch doch mal den Player im DVR Studio HD, damit sollte es eigentlich flüssig laufen.

2.a) Das kann ich dir so ohne weiteres nicht sagen, da dies mehre Gründen haben kann.

b) MPEG Export kommt noch aber erst später.
Fanke für deine Antwort!
zu 1.a)Verstehe.
zu 1.b)Danke für den Tipp! Auf die Idee bin ich gar nicht gekommen! Eigentlich peinlich, aber wenn man schon länger mit anderen Programmen arbeitet, kommt man auf das Naheliegenste gar nicht! Mit eurem Programm läuft HD ohne Ruckler!
zu 2.b)Fein. Dann warte ich brav und arbeite bei SD-Aufnahmen noch bis dahin mit DVR-Studio 1.57

Gruß Pai
Gesperrt

Zurück zu „Altes Forum DVR-Studio HD 1.x (bis einschl. 31.12.2010)“