Aufzeichungen bearbeiten

Installation, Bedienung und Probleme von DVR-Studio Pro 1.x und 2.x
Antworten
Wolf42
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2010, 12:25

Aufzeichungen bearbeiten

Beitrag von Wolf42 » 10.02.2010, 21:37

Hallo,
ich habe mir DVR StudioPro 2.15 heruntergeladen, um es auszuprobieren.
Beim Versuch eine Aufzeichnung zu bearbeiten, die ich von einer externen Festplatte auf den Computer übernommen habe, erscheint nur jeder zweite Teil der Aufzeichnung als Videobild und es kommt die Meldung: Positionierungsfehler auf E:\Aufzeichnung auf Festplatte\ALIDVRS2.
Diese Meldung erscheint nach Doppelklick auf eine info.drv Datei.
Die erste übernommene Datei 000.drv wird angezeigt mit 924 MB, 720x576, 16:9,PAL, 3,9 Mbit/s.
Danach folgt eine Datei mit Bildsequenzen, gleichen Angaben aber 7,8Mbit/s.
Ich habe die Aufnahme vorher schon mit DVR Studio HD bearbeitet, jedoch in der Weiterverarbeitung mit anderen Programmen, Movie DVD Maker, Schwierigkeiten gehabt, da der Film nicht in voller Länge gebrannt worden ist. Ich hatte die Hoffnung, dies mit DVR StudioPro zu umgehen.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10628
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 10.02.2010, 21:44

Hallo Wolf42,
E:\Aufzeichnung auf Festplatte\ALIDVRS2.
Wenn ich es richtig sehe, so ist das eine externe Festplatte. Bitte übertrage mal den gleichen Film zum Test auf die LOKALE Festplatte des PCs und teste es dann mal.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Wolf42
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2010, 12:25

Beitrag von Wolf42 » 11.02.2010, 10:50

Ralf hat geschrieben:Hallo Wolf42,
E:\Aufzeichnung auf Festplatte\ALIDVRS2.
Wenn ich es richtig sehe, so ist das eine externe Festplatte. Bitte übertrage mal den gleichen Film zum Test auf die LOKALE Festplatte des PCs und teste es dann mal.

Hallo Ralf,
genauso habe ich es gemacht. Die Daten sind auf meiner eingebauten Festplatte. Ich hatte sie auch schon mal bearbeitet, mit DVD Studio, vielleicht wird dabei was geändert?
Wolf42
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2010, 12:25

Aufzeichnung auf Festplatte

Beitrag von Wolf42 » 11.02.2010, 19:44

Hallo,
ergänzend zum bisher Gesagten, die von Studio Pro nicht erkannten Dateien sind von Studio HD einwandfrei erkannt worden. Bei Studio Pro erscheint jede zweite Datei mit dem Mikrofonsymbol.

In den Einstellungen kann ich auch nichts finden, was geändert werden müßte.
Hat jemand eine Idee
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10628
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 11.02.2010, 21:19

Hallo Wolf42,

wenn es nicht bei allen ist und diese aber von DVR-Studio HD erkannt werden, so sind bei den betroffenen Dateien jeweils die Anfänge defekt.

Das kann mehrere Ursachen haben:

Der Receiver startet die Aufnahme aus dem Standby und Festplatte oder PayTV Modul sind noch nicht fertig mit dem initialisieren, aber der Receiver schickt bereits die Daten zur Festplatte.
Test: Starte die Aufnahmen mal bei laufendem Receiver.

Der Receiver kümmert sich nicht um einen sauberen Anfang. Somit ist ein mehr oder weniger großes Stück am Anfang einfach unlesbar.

DVR-Studio HD analysiert da anders und mehr und deshalb kommt es mit diesem Problem auch besser klar.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Wolf42
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2010, 12:25

Aufzeichnungen

Beitrag von Wolf42 » 11.02.2010, 21:37

Hallo Ralf,
das kann natürlich sein, die Meldungen des Programms sind auch so. Ich werde das mal versuchen, wie Du sagst. Andererseit bin ich auf Studio Pro so scharf, weil damit die fertige DVD gebrannt werden kann. Mit weiteren Programmen möchte ich nicht auch noch arbeiten, ich habe sowohl mit Movie DVD Maker als auch mit AVS Video Converter Probleme.
Deshalb suche ich noch ein anderes Programm für den Brand.
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10628
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 11.02.2010, 21:44

Hallo Wolf42,

dann warte einfach auf DVR-Studio HD 2.0. Kommt Anfang März 2010.
Das kann alles auch auf DVD oder Blu-ray brennen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Wolf42
Beiträge: 13
Registriert: 13.01.2010, 12:25

Aufzeichnungen

Beitrag von Wolf42 » 11.02.2010, 21:49

Hallo Ralf,
vielen Dank für die Hilfe, Deinen Rat werde ich befolgen.
Herzliche Grüße
Wolf42
hansra
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2011, 13:07

TS auf mpeg

Beitrag von hansra » 07.08.2011, 13:28

vielleicht kann mir jemand weiterhelfen, ich versuche schon seit tagen Filme von der Dreambox von ts auf mpeg oder avi zu convertieren.
mit avs dauert es 8 stunden mit hd2 ging dies auf mpeg sehr schnell.
Leider haben die Filme nicht mehr die Originalgröße wie von ts an was könnte dies denn liegen. Das Bild wird einfach kleiner wiedergegeben, bisher hatte wohl niemand das Problem. Eigentlich könnte man die Filme ja auch in ts ansehen, jedoch steigt bei meinem Samsung die Festplatte mal aus, d. h. das Bild friert ein. Eine andere Platte brachte auch keinen Erfolg. Lt Samsung soll ich ts in mpeg wandeln dann geht es aber dann ist halt das Bild kleiner
Freu mich über jeden Tipp
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10628
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 08.08.2011, 12:02

Hallo hansra,

dass kein anderer das Problem hat ist ganz einfach, weil es an Deinem Player liegt. Teste mal die gleiche Aufnahme mit dem KMPlayer. Das ist eine sehr gute Freeware.
An DVR-Studio HD kann es nicht liegen, denn wir verändern nichts an dem Format des Senders.
Schau auch mal, ob es zu Deinem Samsung einen Firmwareupdate gibt. Vermutlich ist da noch ein veralteter oder einfacher MPEG Codec im Einsatz.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
hansra
Beiträge: 3
Registriert: 07.08.2011, 13:07

player

Beitrag von hansra » 08.08.2011, 18:55

danke für die Info. Steh trotzdem am Schlauch..

die Filme wurden mit der Dreambox aufgenommen.

gewandelt in mpeg

Bild ist kleiner

wird aber von der Festplatte über usb am Samsung über mediaplay abgespielt und hier sind die Bilder kleiner als wie mit dem avi Format

Samsung bietet leider kein update an, der Fernseher ue46 c8790 wurde mi Januar 2011 gekauft.

ich kopiere die filme von der dreambox auf den pc und hier wandel ich diese ins andere Format
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10628
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 08.08.2011, 19:30

Hallo hansra,

ich vermute es ist ein Mogel-16:9 Bild.

Mache Sender senden in 4:3 mit schwarzen Balken oben und unten. Auf einem 16:9 TV ist das mit einem schwarzen Rand auf allen Seiten.

Nun der Trick: Die senden ein Signal mit, dass Dein TV dazu bringt es aufzuzoomen. Ergebnis: Der Rand ist weg und es sieht so aus als wäre es ein formatfüllendes Bild. Problem dabei ist aber, dass es bei weitem nicht die Auflösung hat wie ein echtes 16:9 Bild.

Hier sind die Formate super erklärt:
viewtopic.php?t=1332
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „DVR-Studio Pro“