Remotesoft Protector Runtime Error – Failed to determine CLR

Rückmeldungen und Lösungen zu Blockaden durch den Scanner. Lösungshinweise.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10461
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Remotesoft Protector Runtime Error – Failed to determine CLR

Beitrag von Ralf » 08.12.2011, 13:21

Hallo,

hier ein Schriftwechsel mit einem Kunden, der eindeutig beweist, dass diese Fehlermeldung durch Norton erzeugt wird:
Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einiger Zeit verwende ich Ihre Software DVR-Studio HD2. Dabei tritt immer beim Systemstart folgende Fehlermeldung auf, bei der der Startvorgang unterbrochen wird:
Remotesoft Protector Runtime Error – Failed to determine CLR version.
Ich kann hier machen, was ich will, aber der Fehler lässt sich nicht beheben. Können Sie mir bitte einen Hinweis dazu geben?

Mit freundlichen Grüßen
J**** N****
Ich hab Ihn daraufhin diesen Link gegeben:
viewtopic.php?p=28589#p28589
Hier hatten wir über 4 Seiten alles in unserem Programm auf den Kopf gestellt, bis wir per Zufall den erlösenden Hinweis bekommen haben:
viewtopic.php?p=29563#p29563
Damals war es der Bitdefender, der inzwischen dazugelernt hat, aber das nachfolgende beweist, dass Norton immer noch schläft:
Hallo Ralf,
vielen Dank für den wichtigen Hinweis. Es ist tatsächlich der Virenscanner (Norton Internetsecurity 2012). Ich habe es probiert unter XP und Win7 und bin dann mit eurer Software nach Win7 (64 bit) umgezogen. Als neuer Virenscanner läuft Bitdefender absolut störungsfrei.
Gruß
J***
[/quote][/quote]

Wir haben mit diesem Problem zig Stunden verbraten, nur weil die Hersteller der Virenscanner unbrauchbare Produkte abliefern.

Liebe Kunden rennt diesen Firmen die Bude ein und beschwer Euch massiv am Support. Nur so bekommen wir vielleicht mal Ruhe und haben mehr Zeit uns um wichtige Dinge zu kümmern.

Am Besten wäre generell diesen Herstellern, die anscheinend mehr Geld für Werbung als für Entwicklung ausgeben, generell den Rücken zu kehren.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10461
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Remotesoft Protector Runtime Error – Failed to determine

Beitrag von Ralf » 09.12.2011, 12:01

Hallo,

hier noch ein betroffender Kunde:
Guten Tag Herr Haenlein

Habe deinstallert und neu heruntergeladen und installiert. Keine Verbesserung. Dann habe ich auf die Standardwerte zurückgesetzt, wie von Ihnen beschrieben. Ab dann bekomme ich jeweils die nachfolgende Fehlermeldung.

(Bild der Meldung "Remotesoft Protector Runtime Error – Failed to determine CLR")

Ich habe auch Norton 360 und bringe es nicht fertig, dass Ihr Programm nicht gesperrt wird. Sehe auch keine Meldung über eine erfolgte Sperrung.
Im Forum habe ich auch nichts über Einstellungen im Norton erfahren können. Wissen Sie mehr?

Mit freundlichen Grüssen

R. F****
Ich habe hier leider auch kein Norton und kann es nicht nachstellen, wo in Norton es einzustellen ist. Fakt ist, dass nach der Deinstallation von Norton und der Verwendung einer besseren Sicherheitssoftware weg ist.

Unter diesem Link kann man es aber bei Norton melden:

https://submit.symantec.com/false_positive/

Bitte an alle betroffenen Kunden:
Meldet dieses Problem bei Norton. Wir können es nicht machen, denn in dem Formular werden auch Dinge abgefragt, die wir nicht beantworten können.


8.4.2012 WICHTIGE NEUE ERKENNTNIS:
Es kann sein, dass ein Teil der .Net Anwendung, die Teil von Windows ist, von dem Virenscanner entfernt oder bei einem Update blockiert wurde. Näheres dazu hier:
viewtopic.php?p=31531#p31531


Hier haben zwei Kunden das Problem lösen können.

Im Internet habe ich das gefunden:
http://www.microsoft.com/downloads/de-d … 39b33fd8ab
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Norton“