11. Zusatzinformationen Geräte Export in DVR-Studio HD

HINWEIS: Inhalte dieses Bereiches sind nicht zur direkten Verwendung gedacht. Die jeweiligen Seiten werden von der Liste der unterstützten Geräte und in DVR-Studio HD über das (i) hinter dem Gerätenamen aufgerufen und zeigen Tipps und Tricks zum Export im Geräteformat.
Gesperrt
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10693
Registriert: 13.08.2005, 15:23

11. Zusatzinformationen Geräte Export in DVR-Studio HD

Beitrag von Ralf » 17.01.2010, 18:33

Weitere Informationen zu dem ausgewählten Gerät, die über das (i) in der Geräteliste von DVR-Studio HD abgerufen wurden: (Hintergrund zu diesem Beitrag)

Derzeit ist ein zurück speichern auf die Receiverfestplatte nicht möglich, da zu den Steuerdateien keine Herstellerangaben vorliegen.

Das Besondere an dem Receiver ist, dass neben den Steuerdateien auch noch einen Header sich vor jeder Folgedatei befindet.

In DVR-Studio HD ist dieser Umstand berücksichtigt. Der Header wird bereits beim öffnen erkannt und herausgefiltert. Bei dem Export als TS und M2TS wird der Film bereinigt ausgegeben.

Zu beachten bei der Verarbeitung mit DVR-Studio, DVR-Studio Pro oder anderen Freewaretools:
Fügt man die Folgedateien einfach nur zusammen, ohne den Header zu entfernen, so entstehen an den Dateiübergängen Verpixelungen.

DVR-Studio Pro erkennt diese Stellen als Fehler in der Aufnahme.
Zudem müssen für die Bearbeitung die Dateien von .DVR in .TS umbenannt werden.

(Beispiel: 001.DVR in 001.TS)

Nähere Infos finden Sie hier:
viewtopic.php?p=14817#14817
_________________
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Gesperrt

Zurück zu „Zusatzinformationen zu Geräten“