Gebrannte Bluray nicht "selbst startend"

Brennen oder erzeugen eines ISO Images einer Video DVD, AVCHD DVD oder BluRay
magger
Beiträge: 29
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Re: Gebrannte Bluray nicht "selbst startend"

Beitrag von magger » 07.01.2021, 19:25

Servus!


Gott der gerechte!
Mir drängt sich der Eindruck auf, du willst mich missverstehen. Natürlich habe ich nicht die Iso gebrannt, sonst wäre das Ergebnis ein Datenträger mit einer .iso drauf und nicht eine 2-Ordner Struktur aus BDMV und CERTI'FICATE, sagt mir die Logik.

So sieht's bei mir (Windows 10) aus:
Bild

Ich habe nur Ashampoo installiert, kein Nero oder ähnliches. Dieses Ashampoo aber auch erst um auszuschließen, dass der Fehler bei ImgBurn liegt. Also zur "Kontrollbrennung" sozusagen. Natürlich habe ich bei den Brennversuchen mit ImgBurn den ersten Menüpunkt Imagedatei auf Disc schreiben betätigt. Das führe ich an, um Missinterpretation von vornherein auszuschließen. Das Resultat sind 2 Ordner, keine FilmBluray.
Bild

Zum "Rest": Mein Verständnis war, dass ich mit DVR-Studio UHD 2 einen aufgezeichneten Film von der Werbung befreie und daraus eine Bluray brennen kann. Nicht mehr und nicht weniger. Dass es Filme gibt, die "fehlerhaft" sind, wusste ich nicht, verstehe ich auch nicht. Hier hätte ich vermutet, dass durch die Umwandlung der(s) Fehler(s) in (einen) Schnittbereich(e) der Film für das Programm bis zum Erstellen einer Bluray verarbeitbar ist. Die Wichtigkeit dieser Fehlerstellen ist mir erst seit diesem Faden bewusst, habe ich gelernt. Nehme hiermit zu Kenntnis, dass es sich um einen "fehlerhaften Film" handelt. Da liegt der Fehler natürlich bei mir.
Zum Ablauf: Der hätte wirklich besser sein können. Du hättest zum Beispiel auf mein erstes Posting schreiben können: Lad mir den Film auf den Server, ich werde ihn in einer Mußestunde (bei Gelegenheit.....) bis zur Erstellung einer Bluray (weißt du noch, das war mein ursprüngliches Problem) durchexerzieren, dann sehe ich als Fachmann schon, wo der Hase im Pfeffer liegt. Die Fernwartung hätte mein Problem glaube ich nicht gelöst, es tritt ja erst nach dem Brennen auf. Brennen und in den Bluray Player einlegen wäre kaum mittels Fernwartung möglich gewesen. Den Film zerlegen usw. hätte ich mir erspart, wenn mir die Möglichkeit des Servers bekannt gewesen wäre.
Das Problem, das ich nach wie vor habe ist: ich vermute, dass das Brennen einer 2-Dateien Struktur (oder Daten Bluray) in der Erstellung der .iso bereits vorgegeben wird. Ich vermute, die .iso sagt dem jeweiligen Brennprogramm (3 habe ich probiert (ImgBurn, Windows 10, und Ashampoo)) nicht, dass es eine FilmBluray erzeugen soll. Aber das ist mir zu hoch, der Fachmann bist du. Du gehst von einem Fehler meinerseits aus, ich warte einfach, bis es jemandem gleich geht wie mir, der sich leichter in der Kommunikation mit dir tut.
Deine Bemühungen erkenne ich, bedanke mich dafür, Gruß, magger
MacFilm
Beiträge: 5
Registriert: 21.02.2016, 13:51

Re: Gebrannte Bluray nicht "selbst startend"

Beitrag von MacFilm » 07.01.2021, 20:44

Hallo magger,

ich kann nicht sagen, was auf Deinem PC oder in Deinen Gedanken schief läuft, aber an den ISOs liegt es definitiv nicht.

Ich mache es genau so wie es Ralf beschrieben hat und habe so hunderte von DVDs und BDs gebrannt.

Das Brennen einer ISO ist auch der schnellst und effektivste Weg, denn das Programm ist schneller fertig und frei und ISOs kann auch archivieren.
Bei mir kommt es immer wieder mal vor, dass ich den gleichen Kinderfilm für meine Enkel oder deren Freunde noch mal brennen muss. In dem Fall nehme ich einfach das archivierte ISO.

Zu Deinem Tonfall hier muss ich sagen, ich bewundere Ralfs Geduld und dass er bei Deinen Ausführungen (noch) ruhig bleibt.
Ich hätte Dir längst das Geld zurückgezahlt und dich an Konkurrenz "weiterempfohlen".

Schon mal überlegt, dass Du der Einzige mit diesem Problem bist? Würde mir zu Denken geben....
HDTV-Junky
Beiträge: 3
Registriert: 10.02.2013, 16:46

Re: Gebrannte Bluray nicht "selbst startend"

Beitrag von HDTV-Junky » 07.01.2021, 20:53

Hallo Magger,

schau Dir mal dieses Video an:
https://www.youtube.com/watch?v=HzVdw6TK_-U

Klicke mal unter dem Video auf Details. Da steht:
Teil 1:
00:37-3:19 Wiedergabe von ISO Images:
Steuerung des ISOs wie eine eingelegte BluRay mit allen Player-Funktionen.
Wiedergabe erfolgt über ein automatisches mounten des ISOs mit Freigabe über SAMBA Share im Netzwerk.

03:20-4:44 Automatischer Filmstart von Filmen in Dateiform auf dem Oppo über UPnP.
Die Fernbedienung des Players wird nicht mehr gebraucht. Steuerung des Oppo direkt über das Webinterface des DVR-Provider 3.

Teil 2:
04:44-08:03 Erstellung des ISO Images mit DVR-Studio UHD 2, bestehend aus 7 Einzelfilmen mit je einem Kapitelmenü. So können Sie z.B. auch Serien als ein ISO mit Menü erstellen und ohne es zu brennen mit dem Oppo abspielen.


Teil 3:
08:03-10:37 Import von 4 Spielfilmen als ISO Datei. Kontrolle und manuelle Anpassung des Scanerergebnisses, wenn zu einem Film kein eindeutiges Ergebnis vorliegt. Aufruf des Webinterfaces und Abspielen des Kino-Trailers.
Der Teil 2 zeigt die Erstellung eines ISOs. Wäre das nicht selbststartend würde der Player die nicht automatisch starten können. Könnte es sein, dass Dein Player spinnt?
magger
Beiträge: 29
Registriert: 27.01.2015, 15:57

Re: Gebrannte Bluray nicht "selbst startend"

Beitrag von magger » 08.01.2021, 09:25

So Leute!

Habe nachgedacht. Es war nie mein Ziel jemanden persönlich zu beleidigen, sondern ich hatte ein Problem, von dem ich mir im Forum Hilfe erwartet habe. So hat's angefangen.

Die rüden Antworten sind dem Umstand geschuldet, dass ich vieeele Stunden damit verbracht habe vorgeschlagene Dinge zu probieren bzw. nachzustellen und doch immer das selbe Ergebnis zu erhalten. Das macht müde und reizbar.

Nochmals: Es war nicht mein Ziel jemanden zu beleidigen, der bemüht ist mir zu helfen. Ich hatte den Eindruck, dass mir keiner zuhört (zuliest), sondern meine Beiträge durch eigene Interpretationen mit nicht von mir gewolltem Inhalt versieht.

NIchts desto trotz: Es war ein Versuch mir zu helfen. Danke dafür! Für meine Attacken entschuldige ich mich ausdrücklich bei dir Ralf!

Als konstruktive Idee an mich selbst: ich sehe nur die Möglichkeit die errechnete .iso mit einem anderen Player zu versuchen (weiß nur noch nicht, wo ich den hernehme). Wenn wieder meine mir liebgewordenen 2-Dateien ..., kann ich noch einen anderen Brenner versuchen (weiß noch nicht wo ich den hernehme). Wenn das nicht funktioniert, muss ich wohl versuchen den Film auf einem anderen Rechner zu "verisoen".

Gruß und nochmals: für eventuelle Beeinträchtigung seelischen Wohlbefindens bitte ich ausdrücklich Ralf und alle seine treuen Vasallen um Entschuldigung, magger
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10700
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Gebrannte Bluray nicht "selbst startend"

Beitrag von Ralf » 08.01.2021, 10:03

Hallo,

erstmal Danke an MacFilm und HDTV-Junky, dass Ihr hier helfen wolltet.

Magger, ist schon in Ordnung, es kann sein, dass ich auch gereizt war, denn es war schon sehr viel Schreiberei. Ich bitte auch um Verständnis, aber habe einfach nicht die Zeit alles aufs Neue zu schreiben, was ich schon mit viel Aufwand in meinen Videos erklärt habe.

HDTV-Junkey hat Dir ja schon das richtige Video verlinkt. Wenn Du angesehen hast, hast Du gesehen, dass der OPPO 203 Player das gemountet ISO sofort abgespielt hat. Das exakt gleiche ISO an den ZIDOO Player geschickt, zeigt hier auch nur den BDMV Ordner an. Es hängt folglich auch am Player, ob der ein ISO annimmt.

Der VLC Player spielt ein SD ISOs nach einem Doppelklick direkt auf dem PC ab. Bei einen HD ISO geht auch nur der Explorer auf. Erst wenn man es über das Kontext Menü "bereitstellt" taucht es im Arbeitsplatz wie eine eingelegt Disk auf. Danach kann der VLC auch das HD ISO abspielen.

Generell ist ein selbststarteten Disk und ein Disk mit Menü das gleiche. In meinem Video hat es ein Menü, welches automatisch gestartet wird. Auf der selbststartenden Disk wurde ein unsichtbares Menü einfach den Film 1 direkt auf.

Lege mal die gebrannte HD Disk in einen echten Player ein. Vielleicht war die direkte Verwendung des ISOs auf dem PC Dein Problem.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „gebrannter Datenträger oder ISO Datei“