DVR-Studio UHD hängt beim Zugriff auf Aufnahmen

Dinge die nur sehr sporadisch auftretenden oder nicht reproduzierbar sind.
Antworten
fruhlig
Beiträge: 11
Registriert: 29.05.2016, 19:59

DVR-Studio UHD hängt beim Zugriff auf Aufnahmen

Beitrag von fruhlig » 09.01.2021, 17:42

Hallo,

ich nutze seit Ende letzten Jahres DVR-Studio UHD 2 (aktuell im Einsatz 2.01.04), um ausgewählte Fernsehaufnahmen vom Panasonic Viera TX-39ASW754 (mit externer Festplatte) auf meinen PC zu ziehen, umzuwandeln, und dann die entstandenen MP4-Dateien in meiner kleinen Videothek (Synology NAS abzuspeichern). Intern hängen alle ganzen Geräte an einem Mesh-Netzwerk, bestehend aus Fritz!Box 6490 und Fritz!Powerline 1240. Der Zugriff auf alle Geräte funktioniert generell problemlos; es wurde in der letzten Zeit nichts an der Konfiguration geändert, auch kein Firmware-Update oder ähnliches.

Bis 02.01.2021 lief das beschriebene Szenario ohne Probleme. Seit dem 3.1., also von einen Tag auf den anderen, kann DVR-Studio nicht mehr richtig auf die Aufnahmen auf der Festplatte zugreifen:

Wenn ich das Programm öffne und auf "Aufnahmen per UPNP öffnen" klicke, wird der Fernseher gefunden; wird ein auf der Festplatte gespeicherter Film gerade auf dem Fernseher abgespielt, so erscheint dieser im Programm auch als "Playing"; klickt man diesen an, so wird der Film über VLC-Player korrekt abgespielt - das heißt für mich, dass die UPNP-Kopplung zuwischen Programm und Fernseher grundsätzlich funktioniert.

Wenn ich bisher auf den Ordner "Fernseher" geklickt habe, zeigte mir das Programm nach einigen Sekunden eine Liste aller Filme, die auf der Festplatte aktuell gespeichert sind und die ich dann auf den PC übertragen kann. Seit dem 03.01. passiert dort quasi nichts mehr: Das Programm hängt sich beim Klick auf diesen Ordner einfach auf (das Fenster bzw. das gesamte Programm DVR-Studio wird inaktiv), es reagiert weder auf Maus- noch auf Tastatureingaben und kann nur über den Taskmanager abgeschossen werden. Solange das Programm geöffnet ist, wird auch keine Debug-Logdatei geschrieben (diese hat die gesamte Zeit über 0 Bytes), erst nach hartem Beenden des Programmes wird das Log geschrieben.

Im Log findet man nach dem Abbrechen des Programmes keine echte Ursache für das Problem; bei dem Versuch, den Film wie oben beschrieben über VLC-Player abzuspielen, wirft das Programm eine Exception:

NullReferenceException <== 2021-01-09 16:00:38,405 - sender: Name:DVR-Studio UHD.exe
Keine Kontextrichtlinien vorhanden.

2021-01-09 16:00:38,442 - Exception: [Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt.] bei DVR.Gui._2Recordings.OpenDialogUpnp.? (TreeViewItem )

Was ist hier los? Hat die Festplatte ein Problem? Muss ich diese neu formatieren, damit das DVR-Studio UHD diese wieder ordentlich lesen kann? Das wäre schade, dann würden mir einige Filme, die ich um Neujahr herum aufgenommen habe, verlustig gehen :shock: Auf dem Fernseher kann ich übrigens auf alle Aufnahmen auf der Festplatte ohne Schwierigkeiten zugreifen...

Die Log-Dateien stelle ich natürlich gern zur Verfügung.

Liebe Grüße
Franka
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10700
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD hängt beim Zugriff auf Aufnahmen

Beitrag von Ralf » 10.01.2021, 13:40

Hallo fruhlig,

nur weil Du selbst nichts verändert hat, heißt es nicht, dass sich ein automatisches Update in Windows oder der Fritzbox eingespielt hat. Leider passiert so was immer wieder und wenn dann neue Überwachungen "mehr Sicherheit" bringen sollen, kann es zu so einem Fehlerbild kommen. Leider ist es auch Fakt, dass kaum eine Sicherheitssoftware dem User eine Rückmeldung anzeigt. Ist scheinbar auch gewollt, denn dann hätten diese Firmen ja am Support Fragen zu beantworten.... :x
Schau mal unter Punkt 3 die Möglichkeiten durch:
http://dvr-studio-uhd-2.haenlein-softwa ... er.C3.A4te
Häufige Ursachen, wenn kein UPnP Zugriff möglich ist[Bearbeiten]
Sollte Ihre Gerät im UPnP-Fenster nicht angeboten werden oder keine Filme gelistet werden, liegt eine dieser Störungen vor:

Der UPnP- oder DLNA Server ist im Gerät nicht aktiviert. Schauen Sie bitte in die Anleitung Ihres Gerätes.
Lehrvideo-Play.png Panasonic: DLNA Server für den UPnP Import aktivieren (Laufzeit: 3:06 Min.)

Lehrvideo-Play.png Humax: DLNA Server für den UPnP Import aktivieren (Laufzeit: 5:08 Min.)

Lehrvideo-Play.png Technisat: DLNA Server für den UPnP Import aktivieren (Laufzeit: 4:03 Min.)

Lehrvideo-Play.png Dreambox: DLNA Server für den UPnP Import aktivieren (Laufzeit: 6:15 Min.)

Lehrvideo-Play.png Linux mit OPEN ATV Image: DLNA Server für den UPnP Import aktivieren (Laufzeit: 2:44 Min.)

Die Firewall blockiert den Zugriff auf das Netzwerk. Bitte lesen Sie hier...
Das Mediastreaming in Windows ist deaktiviert. Bitte lesen Sie hier...
Der Router blockiert den UPnP-Zugriff. Bitte lesen Sie hier...
HINWEIS: Diese Seiten zeigen den DVR-Provider. In DVR-Studio ist aber das identische Vorgehen.

Sie verwenden DVR-Studio in einer virtuellen Umgebung. Bitte prüfen Sie, ob der virtuelle PC im Heimnetzwerk als normaler PC auftaucht und aktivieren in den Einstellungen der VM beim Netzwerk Adapter die automatische Erkennung:
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
fruhlig
Beiträge: 11
Registriert: 29.05.2016, 19:59

Re: DVR-Studio UHD hängt beim Zugriff auf Aufnahmen

Beitrag von fruhlig » 10.01.2021, 15:10

Hallo Ralf,

erst einmal danke für die schnelle Reaktion. Ich kannte quasi Deine Antwort schon (von einem ähnlichen Problem vor 4 Jahren, damals noch mit der alten Programmversion und einer vollkommen anderen Hardware-Konfiguration...). Deshalb hatte ich das schon kontrolliert: Weder Fritz!Box noch Windows hatten an dem Tag irgendwelche Updates eingespielt. Hatte ich nicht explizit erwähnt - ist aber jetzt auch egal...

Heute hatte ich zufällig und glücklicherweise die Möglichkeit, mir eine andere externe Festplatte auszuleihen (hätte ich ja auch schon eher machen können, bevor ich diesen Thread eröffne, ist aber auch nicht so leicht mit den aktuellen Besuchs-Einschränkungen...). Ich hab also meine Platte abgezogen, die "neue" Platte an den Fernseher angesteckt und formatiert und eine Testaufnahme gestartet. Und siehe da: DVR-Studio funktionierte sofort wieder so, wie es sollte :D Ich habe dann meine Festplatte wieder an den Fernseher angeschlossen und (schweren Herzens :cry: ) frisch formatiert - geht auch wieder. Ich hatte (so meine Erinnerung im nachhinein) am 02.01. einige Aufnahmen, die ich auf den PC übertragen hatte, von der Festplatte gelöscht (über die Fernseher-Funktion); offensichtlich entstanden dabei Inkonsistenzen im Filesystem, die Dein Programm zum Absturz gebracht haben. (Keine Ahnung, ob Du das zukünftig codemäßig irgendwie im Programm abfangen kannst - da ich die Platte jetzt formatiert habe, können leider keine zusätzlichen Logfiles mehr erstellt werden. Die alten Logs kann ich Dir dennoch gern zukommen lassen.)

Damit ist für mich das Problem erledigt - vielen Dank für Deine Unterstützung!

LIebe Grüße
Franka
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10700
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD hängt beim Zugriff auf Aufnahmen

Beitrag von Ralf » 10.01.2021, 15:30

Die Logs bringen uns nichts. Das was wir anzeigen meldet Dei TV über UPnP. Wir können lediglich das anzeigen und versuchen mit den Daten Aufnahmen auf dem TV zu erreichen. Wenn der Zugriff aber ins Leere geht oder gar auf falsche Daten verweist, rennt unsere Software "in den Wald".
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Unerklärbares und nicht reproduzierbar“