Import von ENIGMA2

Fragen zum Import von Filmen und deren Verwaltung.
Antworten
klabar
Beiträge: 1
Registriert: 04.12.2020, 21:21

Import von ENIGMA2

Beitrag von klabar » 04.12.2020, 21:38

Hallo,
ich habe 2 Receiver, die beide mit ENIGMA2 laufen. Zur Sicherheit und um Platz zu sparen, habe ich viele Filme auf ein NAS kopiert. Sowohl die RECEIVER wie auch die PCs können mit SMB/CIFS auf die Filme zugreifen. Aber PROVIDER 3 erkennt das Dateinamen-Format nicht und findet deshalb die Filme nicht im Internet. Da das Format fest ist: [Datum] - [SENDER] - Film.ts müsste doch PROVIDER 3 dieses Format erkennen und dann eine richtige Internetabfrage machen. Was mache ich falsch?

Und der zweite Punkt: Alle Filminformationen stehen bei ENIGMA2 in .META und .EIT Dateien. Warum werden diese Dateien von PROVIDER 3 nicht gelesen?

Gruß klabar
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10763
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: Import von ENIGMA2

Beitrag von Ralf » 10.12.2020, 15:36

Hallo Klabar,

die Receiver packen jede Menge Müll mit in den Dateinamen und das führt dazu, dass der DVR-Provider 3 nichts finden kann. Wir haben aber eine Importvoranalyse udie sollte eigentlich angeschlagen haben. So sieht die aus:

Bild

Mehr ist hier beschrieben:
http://dvr-provider-3.haenlein-software ... ptimierung

Vermutlich hast Du Dir auch noch nicht die Supportvideos angesehen:
http://dvr-provider-3.haenlein-software.com

Ganz wichtig ist hier das Video 1 und 2:
http://support.haenlein-software.com/?v=4xOIPJhlLGo
http://support.haenlein-software.com/?v=qml6LGfy3Ec
Und der zweite Punkt: Alle Filminformationen stehen bei ENIGMA2 in .META und .EIT Dateien. Warum werden diese Dateien von PROVIDER 3 nicht gelesen?
Diese Daten braucht keiner. Du kannst die auch im DVR-Provider 3 nicht direkt auslesen. Das macht aber DVR-Studio UHD 2 und schriebt die Infos beim TS Export direkt in die Datei und der DVR-Provider 3 holt sich da die Infos raus. Wird aber auch nur bei Dokus und Filmen benötigt, wo es keine Infos gibt.

Es macht auch keinen Sinn eine Aufnahme direkt zu importieren, denn in der Regel muss wenigstens der Vor-Nachspann noch entfernt werden.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Import von Filmen“