DVB-T2-Aufnahmen und HD-ISO ohne Kapitel?

Antworten
Ukle
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2009, 10:41

DVB-T2-Aufnahmen und HD-ISO ohne Kapitel?

Beitrag von Ukle » 28.06.2020, 13:35

Ich quäle mich seit einigen Tagen mit einer rd. 4 stündigen Aufnahme einer HD-Sendung aus dem letzten Jahr.
Diese wurde von einem DVB-T2 - Sender über meine Dreambox 920UHD erstellt, geschnitten und für jede neue Szene hab ich mit viel Mühe an den Start eine Kapitelmarke gesetzt.
Das geschah in der Hoffnung, dass ich per Kapiter vor oder zurück der Fernbedienung navigieren könnte.
Der Videostream ist bei DVB-T2 per H.265 codiert und nicht in H.264 wie unter DVB-S/S2.
Dann habe ich eine HD-ISO erstellt, stellte aber dabei im Ergebnis fest, dass die Kapitelinformationen nicht in der ISO enthalten sind :cry: .

Jetzt habe ich einige Tests gemacht und heute morgen eine Sendung im h.264-Code und 720P - Format ausprobiert und da klappte dasselbe.
Dann habe ich mein 4-Stungenprojekt erneut geöffnet und die ISO mit den gleichen Exporteinstellungen erzeugt - und wieder keine Kapitelmarken.

Meine Frage: Mache ich etwas verkehrt? Geht das in dieser Konstellation wirklich nicht?

Schönen Sonntag noch!
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10771
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVB-T2-Aufnahmen und HD-ISO ohne Kapitel?

Beitrag von Ralf » 29.06.2020, 13:55

Hallo Ulke,

das H265 Format ist auf einer DVD nicht erlaubt und es wird deshalb mit DVR-Recode UHD Recode in einem Zwischenschritt eine neue Datei erzeugt.
Du hast aber bereits in der H265 Datei die Marken gesetzt. Zur Verarbeitung kommt aber die gewandelte H264 Datei.

Bei automatischen Marken wäre es kein Problem, denn die werden nach der Wandlung erst erzeugt.
Manuell Marken sind aber immer der Quell-Datei zugeordnet.
Das Autoring stammte noch aus der Zeit, als es noch kein DVB-T2 in H265 gab. Folglich können wir in dem alten Autoring nicht mehr umsetzen.

In den aktuellen Version von DVR-Studio UHD und DVR-Studio HD4 bleibt nur dieser Arbeitsablauf:

- Original laden
- Schnitte definieren
- Fertigstellen mit DVR-Recode mit dem Blu-Ray Profil in H264.
- Neues Projekt anlegen
- Laden der neuen Datei in H264
- Kapitelmarken setzen und ISO fertigstellen.

Ich habe mir das aber mal notiert und wenn es möglich ist, werden wir das für DVR-Studio UHD 2 einplanen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10771
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVB-T2-Aufnahmen und HD-ISO ohne Kapitel?

Beitrag von Ralf » 28.11.2021, 14:25

Hallo Ulke,

es gibt eine Vorabversion von DVR-Studio UHD 2, die Dein Problem lösen sollte. Hier ist sie schon verfügbar:
https://forum.haenlein-software.com/vie ... 864#p26864

HINWEIS: Auf dieser Seite stehen immer Vorabversionen. Ist dort keine neue Version verfügbar, wurden dei Änderungen bereits in dei aktuelle Version übernommen. Bitte dann die aktuellste Version auf unserer Downloadseite verwenden. Im Programm selbst erhaltet Ihr beim Beenden automatisch einen Hinweis auf das Update.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Export der Aufnahmen als ...“