DVR-Studio UHD 1.09

Erklärungen zu den einzelnen Veränderungen.
Beiträge sind auch in der History über den Link "(Weitere Infos...)" aufrufbar.
Antworten
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10608
Registriert: 13.08.2005, 15:23

DVR-Studio UHD 1.09

Beitrag von Ralf » 04.04.2019, 14:35

___ ÜBERSICHT ALLE PRODUKTE ___

Nachfolgend die wichtigsten Änderungen in der Version
DVR-Studio UHD 1.09 mit DVR-Recode UHD und DVR-Disc UHD:


NEW: Unterstützung von Windows 10 Update 1903
Microsoft bereitet bereits seit Monaten den Update 1903 vor. Bisher konnte man eine Vorabversion nur auf den Seiten von Microsoft manuell herunterladen. Microsoft erhöht damit die Sicherheistanforderungen in Windows 10 massiv. Ältere Versionen von DVR-Studio sind nach dem Windows Update nicht mehr lauffähig. Den Update gibt es aktuell nur für Windows 10. Ob Microsoft ihn auch für Windows 7 oder Windows 8 bringt, ist nicht bekannt.
Wann Microsoft das Update 1903 von Windows 10 automatisch installieren lässt, ist nicht bekannt.
Wichtig: Sollten Sie nicht DVR-Studio UHD1.09 oder neuer installiert haben, wird es nach dem Microsoft Update nicht mehr öffnen lassen.

NEW: Verbessertes CodeSigning
Microsoft hat zum 1.1.2019 die Sicherheitsanforderungen für Programm massiv angehoben:
- Ein Programm ohne eine Signatur wird bei der Installation generell blockiert.
- Ist das Programm nur mit einem einfachen Zertifikat signiert (was bisher bei uns der Fall), erfolgt bei geringer Verbreitung oder neuen Programmversion der Warnhinweis:
"Der Computer wurde durch Window geschützt.
Von Windows Defender SmartScreen wurde der Start einer unbekannten App verhindert. Die Ausführung dieser App stellt u. U. ein Risiko für den PC dar.
"
Diese Meldung verschwindet nach ein paar Wochen, wenn das betroffenen Programm weltweit öfters verwendet wurde. Für uns inakzeptabel, weil mit jedem Update das Spiel von vorne beginnen würde.
Microsoft bietet aber auch die Verifizierung des Herausgebers mit einen EV-Zertifikat ( Extended-Validation-SSL-Zertifikate; deutsch etwa „Zertifikate mit erweiterter Überprüfung“) an. Diesen Zertifikatstyp gibt es für SSL Verbindungen für Browser und auch als Code Signing Zertificate, also Programme. Weitere Infos hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Extended- ... Zertifikat

Die Beschaffung eine EV-Zertifikats ist nicht nur sehr teuer, sondern zudem extrem zeitaufwendig. Microsoft verpflichtet Aussteller von Zertifikaten die Firmen umfangreich zu überprüfen. Ein Zertifikat ist maximal 3 Jahre gültig und kann nicht verlängert werden. Der Zirkus geht folglich von vorne los...
Obwohl unser Firma seit über 19 Jahren existiert und mussten dennoch umfangreiche Nachweise (Gewerbeanmeldung, IHK Anmeldung, D-U-N-S Nummer, EU-Adresse (Bundesamt für Steuern) einreichen. Diese wurde von der Vergabestelle (Comodo Symantec) noch durch Anrufe bei den Behörden und Ämtern verifiziert. Auch ich als Eigentümer der Firma wurde persönlich überprüft. Ein ähnliches Verfahren wie das Post-Ident Verfahren bei einer Kontoeröffnung, nur wesentlich umfangreicher.
Alles im Allem hat es über 10 Wochen gedauert, bis wir unser EV-Zertifikat auf einem Hardware-USB-Token aus den USA bekommen haben. Alles nur, um nachzuweisen, dass unsere Produkte sicher sind und von Windows sofort zugelassen werden.

So kann jeder das EV-Zertifikat auch manuell abfragen:
- C:\Program Files\DVR-Studio UHD im Explorer öffnen
- DVR-Studio UHD.exe anklicken und über rechte Maustaste im Kontext-Menü Eigenschaften aufrufen.
- Danach die Abfolge der roten Pfeilen folgen:

Bild

Wichtiger Hinweis: Da ein EV-Zertifikat absolut höchste Sicherheitsstufe darstellt und nur Firmen ein solches Zertifikat bekommen können, darf kein Virenscanner ein mit einem EV-Zertifikat signierte Produkte blockieren. Sollte es dennoch zu unberechtigten Warnhinweisen von Virenscannern kommen, schreibt bitte unverzüglich an Firma@Haenlein-Software.com und schickt einen Screenshot der Blockade zu, damit ich ggf. rechtliche Schritte gegen den Hersteller einleiten kann.

NEW: MP4 Export für DVB-T2 Aufnahme
Es gibt nun in DVR-Recode UHD unter "Video erhalten (nur Audio kodieren" neben "Audio to AC3 (TS)" auch noch "Audio to AC3 (MP4)".

NEW: Automatische Wandlung von AAC Ton beim DVD Disk Export
Wurde versucht eine Aufnahme mit AAC Tonträger für den DVD Export zu verwenden kam es zum Abbruch. Nun wird der AAC Ton automatisch in einen AC3 Tonträger gewandet und danach die Video DVD erzeugt. Somit kann man sich Musikvideos (MP4 mit AACTon) laden (weitere Infos....) und direkt als Video DVD ausgeben lassen.

FIX: Bildverzerrungen nach neu kodieren
Durch die Verwendung von festen Datenraten bei dem Profil H.264 BluRay kam es bei Filmsequenzen mit sehe umfangreichen Bildänderungen dazu, dass Bereich es Bildes verwischt dargestellt wurden. Durch die neue Verwendung der dynamischen Datenrate im Hintergrund, wird es dem Encoder überlassen bei solchen Szenen die Datenrate über den Vorgabewert hinaus so zu erhöhen, dass alle Details erhalten bleiben. Die Vorgabe der Datenrate wird nur angewendet, wenn die Darstellung aller Bereiche des Bildes gewährleistet wird.

FIX: Audio Wandlung bei MP4
Bei bestimmten MP4 Formaten kam es zu Problemen bei der Wandlung.

FIX: Import von Edision Aufnahmen
Die Namensstruktur führte dazu, dass Aufnahmen mit der Importfunktion von MP4 Dateien behandelt wurden. Zu Bearbeitung musste folglich eine Lizenz von DVR-Recode UHD vorhanden sein. Dies ist nun nicht mehr erforderlich.

FIX: Diverse Verbesserungen.
Weitere Anpassung um die Programmstabilität zu erhöhen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10608
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Re: DVR-Studio UHD 1.09

Beitrag von Ralf » 10.04.2019, 10:10

___ ÜBERSICHT ALLE PRODUKTE ___

Nachfolgend die Änderung in der DVR-Studio UHD 1.09.1 mit DVR-Recode UHD und DVR-Disc UHD:

NEW: Erneuerung der Zertifizierung der StartApplication.exe
Wir haben seit März ein neues EV Zertifikat, mit dem in Zukunft alle neue Versionen unsere Produkte zertifiziert werden. DVR-Studio HD4 und DVR-Studio UHD tragen bereits dieses neu Zertifikat. Da sich die StartApplication.exe unverändert beibehalten wurde, trug sie noch unser altes Zertifikat. Diese EXE zeigt aber nur das Logo mit dem Button "Programm starten" und einen Link an, wo der User Infos bekommt, wenn ein Scanner den Programmstart von DVR-Studio bekommt. Näheres hier:
http://forum.haenlein-software.com/view ... 566#p34566
Da beide Exe Dateien sich aber im gleichen Setup befanden, hat scheinbar der Bitdefender das als Bedrohung angesehen und die StartApplication.exe geblockt. Hier die Meldung eines Kunden: http://forum.haenlein-software.com/view ... hp?p=39514
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Ausführliche Beschreibungen der einzelnen Versionen“