Medion Receiver P24200/ MD24077

Meldung zu neuen Receivern, Bereitstellung von Infos und Rückmeldungen von Kunden.
Antworten
520exc-racing
Beiträge: 1
Registriert: 21.10.2010, 07:14

Medion Receiver P24200/ MD24077

Beitrag von 520exc-racing » 21.10.2010, 07:26

Hallo,
habe intensiv das Forum durchsucht und mit den Anleitungen und Tipps versucht die DGS Daten auszulesen. Habe DVR Studio Pro 2 in allen Varianten getestet, über das Transfermodul Medion und auch Digenius. Aber es wird keine Aufnahme angezeigt.
Habe dann mit DigeniusDiskX0.8 die Filme als DGS runterladen können. Die Weiterbearbeitung mit eurer Software funktioniert aber auch erst, wenn die Endung auf DS umbenannt wird. :D

Grüße
Tom
Benutzeravatar
Ralf
Inhaber HS
Beiträge: 10462
Registriert: 13.08.2005, 15:23

Beitrag von Ralf » 22.10.2010, 14:09

Hallo 520exc-racing,

das ist so auch korrekt, denn dieser Medion ist ein Digenius Clone, verwendet aber einen andere Dateiendung.
DVR-Studio Pro erkennt an der Dateiendung .DS das besondere PES-Format der Digenius Geräte. Bei allen andere Endungen geht es von einen TS Format aus.

Deshalb steht bei den Geräten in dem mit dem (i) verlinkten Beitrag folgendes:
viewtopic.php?t=3537

Code: Alles auswählen

Zusatzinfo für die Verwendung: 

Verwenden Sie zum Auslesen der Receiverplatte das Digenius Transfermodul. 

Die USB Schnittstelle des Receivers muss dazu mit einer Tastenkombination auf den PC Betrieb umgeschaltet werden. 

Sollte Ihr Gerät keine USB Schnittstelle haben, so müssen Sie die Receiverplatte in den PC oder in einen USB Wechselrahmen einbauen.
Unser Transfermodul greift direkt auf die Receiverfestplatte der Digenius und Grobi Geräte zu.
Das Modul von Digenius gibt der Datei aber eine andere Endung (DGS) und deshalb den Umstand es umzubenennen.
Mit freundlichen Grüßen

Ralf

Gehe zu Facebook...
Über ein “Like” würden wir uns sehr freuen.
Bild
Antworten

Zurück zu „Receiver Ecke“